Sony Xperia XA: Testbericht und Fotos

Verfügbar seit Mai 2016 aktualisiert am 15. Januar 2018 14:10
Testergebnis
6.7
Sony Xperia XA
Top
  • gute Kamera bei Tageslicht
Flop
  • nicht wasserdicht
  • Display

Das Sony Xperia XA ist das Einstiegsmodell der auf dem MWC 2016 neu vorgestellten X-Serie des japanischen Unternehmens. Das Smartphone ist zwar weniger gut ausgestattet als das teurere Xperia X, bringt aber dennoch ordentliche Kameratechnik mit – die sonst nur in höherklassigeren Smartphones zu finden ist.

Die neuesten Updates

[Update vom 14. Januar 2018]  Sony will 2018 offenbar auf OLED-Displays umrüsten. Wie die Xperia-Smartphones im neuen Design aussehen könnten, zeigt ein durchgesickertes Bild. Mehr dazu lest ihr hier.

[Update vom 08. Januar 2018] Sony hat das Xperia XA2 und Xperia XA2 Ultra auf der CES vorgestellt. Sie sollen besonders durch eine starke Kamera und leicht verändertes Design überzeugen. Mehr dazu lest ihr hier.

[Update vom 19. September 2017] Sony ist spät dran: Schon vor längerer Zeit sollten das Sony Xperia XA und XA Ultra ein Update auf Android Nougat bekommen. Wie es scheint wurde das Sicherheitsupdate für die beiden Smartphones vorerst eingestellt.Stattdessen ziehen das Xperia XA1, XA1 Ultra und L1 von Sony langsam nach: Diese Geräte erhalten nun das entsprechende Update für August. Mehr dazu lest ihr hier.

[Update vom 22. Februar 2017] Das Sicherheitsupdate für Januar wird ausgerollt.

5-Zoll-Bildschirm mit HD-Auflösung

Die Bildschirmgröße des Xperia XA entspricht mit 5 Zoll der des teureren Xperia X – allerdings handelt es sich nur um ein HD-Display mit der Auflösung von 1280 x 720 Pixeln. Im Innern arbeitet ein MediaTek Helio P10-Prozessor, der auf 2 GB RAM und 16 GB internen Speicher zugreift.

Letzterer lässt sich per microSD-Karte auf einfache Art und Weise erweitern. Der 2300 mAh-Akku soll mit einer Ladung immerhin für eine Laufzeit von zwei Tagen sorgen und mittels einer Schnellladefunktion flott wieder gefüllt sein.

Hauptkamera mit schnellem Autofokus und 13 MP

Die Kamera auf der Rückseite nimmt Bilder immerhin mit 13 MP auf und stellt Motive mithilfe eines schnellen Autofokus besonders flott scharf und bringt einen Bildstabilisator mit. Weiter entfernte Motive sollen dank einer speziellen 5-Fach-Zoomtechnik ohne Qualitätseinbußen nah herangeholt werden können.

Die Frontkamera ermöglicht Fotos mit der Auflösung von 8 MP. Das 88-Grad-Weitwinkel-Objektiv verspricht qualitativ hochwertige Gruppen-Selfies.

Release im Frühling 2016

Ab Werk ist das Xperia XA mit dem Betriebssystem Android 6.0 Marshmallow ausgestattet. Ein Update auf Android 7.0 Nougat soll kommen, ein genaues Datum wurde jedoch vom Hersteller noch nicht bekannt gegeben. Seit Juni 2016 ist das LTE-Smartphone von Sony hierzulande erhältlich.

Das Xperia XA ist in vier Farben erhältlich. Entscheiden könnt ihr euch für die Farben Weiß, Graphit-Schwarz, Lime-Gold oder Rosé-Gold. Der Einführungspreis liegt bei 299 Euro.

Alle Spezifikationen
Größe143,6 x 66,8 x 7,9 mm
Gewicht138,8 g
Display5 Zoll IPS
Kamera-Auflösung13 Megapixel
ProzessorMediaTek Helio P10
Speicherkapazität16GB
BetriebssystemAndroid 6.0 Marshmallow mit Xperia-Oberfläche
Erweiterbarer Speicherja
Front-Kamera-Auflösung8 Megapixel
FarbeWeiß, Graphit-Schwarz, Lime-Gold, Rosé-Gold
ProdukttypSmartphones
Arbeitsspeicher2GB
4G/LTEja
DatentransferMicro-USB, Micro-SD, Bluetooth, WLAN, GPS, NFC, GPRS/EDGE, UMTS, LTE
Kerne / Taktfrequenz8 / 2GHz
Grafik-ChipARM Mali T860
Akkuleistung2300 mAH
Akkudauer Standby/Betrieb603 / 10 h
Dual-Simnein
Stylusnein
Fingerabdruckscannernein
Preis bei Markteinführung299 €
StatusErhältlich
MartkeinführungMai 2016
Preise ohne Vertragsbindung