Xperia XR: Geleakte Bilder zeigen das neue Sony-Smartphone

Her damit !48
Laut den gerenderten Bildern könnte ein Sony Xperia XR so aussehen
Laut den gerenderten Bildern könnte ein Sony Xperia XR so aussehen(© 2016 Twitter/OnLeaks)

Weiterer Sony Xperia XR-Leak auf Twitter aufgetaucht: Im Mai 2016 hat Sony gerade erst das Xperia X veröffentlicht. Dennoch soll noch in diesem Jahr ein weiteres Smartphone angekündigt werden, das als Xperia XR bezeichnet werden könnte. Laut den Bildern hebt sich das Design von der X-Modellreihe etwas ab.

Die ersten Leaks und Meldungen zum Sony Xperia XR tauchten noch unter der Bezeichnung Xperia F8331 auf. Nun hat der selbsternannte "Tech Leaks SuperStar" OnLeaks Render-Bilder auf Twitter veröffentlicht, die das neue Sony-Smartphone zeigen sollen. Auf den Fotos sehen wir ein im Vergleich zur Xperia X-Serie eckigeres Design sowie einen Dual-Blitz auf der Rückseite. Auch ein USB-C-Port ist zu erkennen.

Das Xperia wird größer

Zusätzlich nennt der Leaker die Ausmaße des Smartphones. So soll das Sony Xperia XR rund 146,4 x 71,9 x 8,1 mm messen. Aus diesen Angaben lässt sich schließen, dass der Bildschirm etwa 5 Zoll groß werden könnte. Das Xperia X hat ebenfalls ein Display in dieser Größe, ist mit den Maßen 143 x 69 x 8 mm allerdings etwas kleiner.

Die Render-Bilder sind nahezu identisch mit den Fotos, die bei einem vorherigen Leak bereits aufgetaucht (und wieder verschwunden) sind. Auf der diesjährigen IFA in Berlin wird Sony eine Pressekonferenz halten. Aktuell heißt es, dass der Smartphone-Entwickler ein neues Handy auf diesem Event vorstellen könnte. Spätestens am 1. September könnten wir also mehr über ein mögliches Xperia XR oder F8331 wissen.


Weitere Artikel zum Thema
Google zeigt bald Stre­a­ming­dienste bei Suche nach Filmen und Serien an
1
So soll die überarbeitete Infobox in den Google-Suchergebnissen aussehen
Google zeigt bald bei der Suche an, woher Ihr etwa einen Film, eine Serie oder einen Song legal beziehen könnt.
Amazon Echo: Alexa-Laut­spre­cher mit Display könnte bald gezeigt werden
Amazon Echo besitzt aktuell kein Display und muss via Smartphone angesteuert werden
Amazon Echo mit Bildschirm: Angeblich stellt der Versandhausriese in Kürze ein neues Smart-Home-Produkt mit Alexa vor, das über eine Anzeige verfügt.
LG G6 mini soll eben­falls Display im 18:9-Format bieten
Michael Keller1
Her damit !7Das LG G6 könnte einen Mini-Ableger erhalten
Das LG G6 mini könnte Realität werden: Möglicherweise arbeitet LG an einem kleinen Ableger seines aktuellen Vorzeigemodells.