Xperia XR: Geleakte Bilder zeigen das neue Sony-Smartphone

Her damit !48
Laut den gerenderten Bildern könnte ein Sony Xperia XR so aussehen
Laut den gerenderten Bildern könnte ein Sony Xperia XR so aussehen(© 2016 Twitter/OnLeaks)

Weiterer Sony Xperia XR-Leak auf Twitter aufgetaucht: Im Mai 2016 hat Sony gerade erst das Xperia X veröffentlicht. Dennoch soll noch in diesem Jahr ein weiteres Smartphone angekündigt werden, das als Xperia XR bezeichnet werden könnte. Laut den Bildern hebt sich das Design von der X-Modellreihe etwas ab.

Die ersten Leaks und Meldungen zum Sony Xperia XR tauchten noch unter der Bezeichnung Xperia F8331 auf. Nun hat der selbsternannte "Tech Leaks SuperStar" OnLeaks Render-Bilder auf Twitter veröffentlicht, die das neue Sony-Smartphone zeigen sollen. Auf den Fotos sehen wir ein im Vergleich zur Xperia X-Serie eckigeres Design sowie einen Dual-Blitz auf der Rückseite. Auch ein USB-C-Port ist zu erkennen.

Das Xperia wird größer

Zusätzlich nennt der Leaker die Ausmaße des Smartphones. So soll das Sony Xperia XR rund 146,4 x 71,9 x 8,1 mm messen. Aus diesen Angaben lässt sich schließen, dass der Bildschirm etwa 5 Zoll groß werden könnte. Das Xperia X hat ebenfalls ein Display in dieser Größe, ist mit den Maßen 143 x 69 x 8 mm allerdings etwas kleiner.

Die Render-Bilder sind nahezu identisch mit den Fotos, die bei einem vorherigen Leak bereits aufgetaucht (und wieder verschwunden) sind. Auf der diesjährigen IFA in Berlin wird Sony eine Pressekonferenz halten. Aktuell heißt es, dass der Smartphone-Entwickler ein neues Handy auf diesem Event vorstellen könnte. Spätestens am 1. September könnten wir also mehr über ein mögliches Xperia XR oder F8331 wissen.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 7: Green­pe­ace demons­triert auf dem MWC für Neure­lease
Christoph Groth
Würdet Ihr ein Galaxy Note 7 mit kleinerem Akku kaufen?
Im Rahmen eines Samsung-Events auf dem MWC betrat ein Greenpeace-Mitglied die Bühne. Seine Forderung: Bringt das Galaxy Note 7 neu heraus.
Moto Z: Game­pad, Alexa und mehr als Moto Mods vorge­stellt
Christoph Groth
Amazon Echo gibt es bald quasi als Moto Mod für das Moto Z
Mehr Modularität: Motorola hat zum MWC mehrere neue Moto Mods vorgestellt, darunter ein Gamepad und ein Modul mit Amazons Assistenz-KI Alexa.
Xperia Touch: Sony stellt inter­ak­ti­ven Android-Projek­tor vor
Felix Disselhoff
Xperia Touch: Kleiner Beamer mit Android und vielen Sensoren.
2016 noch als Konzept vorgestellt, geht Xperia Touch bald in den Verkauf. Der Beamer verwandelt jede Fläche in einen 23 Zoll großen HD-Touchscreen.