Xperia Z5 und Co.: Marshmallow lässt Euch vorinstallierte Apps entfernen

Her damit !14
Das Marshmallow-Feature steht zunächst auf dem Xperia Z3 und dem Z3 compact zur Verfügung
Das Marshmallow-Feature steht zunächst auf dem Xperia Z3 und dem Z3 compact zur Verfügung(© 2014 CURVED)

Vorinstallierte Anwendungen von Xperia-Smartphones löschen: Sony arbeitet derzeit an einer Konzeptversion von Android 6.0 Marshmallow, um Features des Betriebssystems zu testen. Diese bringt eine Funktion mit sich, die viele Smartphone-Besitzer freuen dürfte.

Das Firmware-Update mit der Konzeptversion von Android 6.0 Marshmallow für Xperia-Geräte trägt die Versionsnummer MDB08M.Z1.2178-somc, berichtet das XperiaBlog. Es beinhaltet eine Reihe an Bug-Fixes, die neue Version der Album-App, der E-Mail-App und den neuen Home Launcher. Letzterer soll es Euch ermöglichen, alle vorinstallierten Google-Apps auf Wunsch zu entfernen.

Zunächst für das Xperia Z3

Einige der Sony-Apps können aber anscheinend auch mit dem neuen Home Launcher nicht entfernt werden. Zudem ist das Firmware-Update mit der Konzeptversion von Android 6.0 Marshmallow zunächst nur für das Xperia Z3 und das Xperia Z3 compact erhältlich, wie PhoneArena berichtet. Auf diese Weise will Sony das Update mit den Features testen – und erhofft sich Feedback von den Nutzern, bevor Android 6.0 Marshmallow für weitere Geräte wie das aktuelle Vorzeigemodell Xperia Z5 und seine Ableger ausgerollt wird.

Wenn Ihr also ein Xperia Z3 oder Z3 compact besitzt, könnt Ihr die Firmware bereits ausprobieren. Es bleibt abzuwarten, ob Sony das Feature zur Entfernung von vorinstallierten Apps auch in der endgültigen Version des Betriebssystems integriert, sodass alle Xperia-Nutzer von einem aufgeräumten Startmenü und mehr Speicherplatz profitieren können. Die aktuellen Vorzeigemodelle der Xperia Z5-Reihe könnten Android 6.0 Marshmallow Gerüchten zufolge schon Anfang 2016 erhalten.


Weitere Artikel zum Thema
Siri soll ab iOS 11 aus Eurem Verhal­ten und Euren Nach­rich­ten lernen
Siri könnte Euch und Eure Wünsche ab iOS 11 viel besser verstehen
Siri lernt dazu: Die künstliche Intelligenz könnte ab iOS 11 dazu in der Lage sein, sich auf Nutzer anzupassen und aus deren Verhalten zu lernen.
Google Assi­stant ab sofort in Deutsch­land für viele Android-Smart­pho­nes
Marco Engelien1
UPDATEHer damit !9Auf dem OnePlus 3 in der CURVED-Redaktion ist der Google Assistant schon angekommen.
Google bringt den Google Assistant jetzt auch in Deutschland auf sämtliche kompatible Smartphones ab Android 6.0 Marshmallow.
WhatsApp Web könnte eben­falls neues Status-Feature erhal­ten
Guido Karsten
Auch die Web-Version von WhatsApp wird regelmäßig verbessert
Das Status-Feature von WhatsApp ist bislang nur auf Mobilgeräten verfügbar. Offenbar soll es aber auch in die Web- und Desktop-Versionen einziehen.