Xperia Z5 und Z5 compact: Update schützt nicht nur vor Stagefright-Attacken

Her damit !25
Dank des Updates sollen Kamera und Fingerabdrucksensor des Xperia Z5 compact noch besser arbeiten
Dank des Updates sollen Kamera und Fingerabdrucksensor des Xperia Z5 compact noch besser arbeiten(© 2015 CURVED)

Sonys neue Premium-Smartphones Xperia Z5 und Xperia Z5 compact sind kaum auf dem Markt, da gibt es auch schon ein Software-Update. Wie XperiaBlog berichtet, soll die Aktualisierung, die der japanische Hersteller nun ausrollt, die Stagefright-Sicherheitslücke stopfen.

Die Stagefright-Sicherheitslücke sorgt immer noch für Unruhe und noch längst nicht alle Android-Smartphones sind mit entsprechenden Sicherheitsupdates versorgt worden. Sony arbeitet sich ebenso wie andere Hersteller allmählich durch sein Sortiment und bietet nun einen Patch für seine brandneuen Smartphones Xperia Z5 und Xperia Z5 compact an. Er soll die Stagefright-Sicherheitslücke stopfen, doch ist das Update allein dafür eigentlich etwas groß geraten.

Neue Software verbessert offenbar auch die Kamera

Das System-Update für das Xperia Z5 und das Xperia Z5 compact soll immerhin ganze 281 MB groß sein, was für ein reines Sicherheitsupdate etwas großzügig erscheint. Des Rätsels Lösung ist offenbar, dass Sony die Software mit noch weiteren Verbesserungen gespickt hat.

Nutzer, die das Update bereits auf ihrem Xperia Z5 oder Xperia Z5 compact installiert haben, berichten gegenüber XperiaBlog demzufolge über eine ganze Reihe zusätzlicher Optimierungen. So soll die Kamera beispielsweise noch besser funktionieren, während der Fingerabdrucksensor genauer arbeitet und weniger Fehler macht. Auch werden das Xperia Z5 und das Xperia Z5 compact dank der Aktualisierung während der Verwendung offenbar nicht mehr so warm. Das Update trägt die Build-Nummer 32.0.A.6.152 und soll bereits für alle Varianten der Geräte sowie für das Xperia Z5 Dual in mehreren Regionen bereitstehen.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Mi Mix im Test: Rand­los glück­lich? [mit Video]
Jan Johannsen
Xiaomi Mi Mix mit viel Display auf der Vorderseite
Riesiges Display, kaum Rand und ein Gehäuse aus Keramik: Xiaomi traut sich beim Xiaomi Mi Mix viel. Ob es sich gelohnt hat, verrät der Test.
Moto Z: Android Nougat ist da – weitere Upda­tes noch vor Weih­nach­ten
Das Android Nougat-Update für das Moto Z soll nun in Deutschland ausrollen
Android Nougat für Moto Z und Co.: Hersteller Lenovo versorgt noch vor Weihnachten gleich mehrere Geräte mit dem aktualisierten Betriebssystem.
Galaxy S8: Angeb­lich ohne Kopf­hö­rer-Anschluss und mit 2K-Display
Das Galaxy S8 soll wie in diesem Konzept nur schmale oder gar keine Display-Ränder besitzen
Kein Kopfhöreranschluss und kein 4K: Zum Galaxy S8 gibt es gleich mehrere neue Gerüchte – die Quelle spricht sogar von "exklusiv bestätigt".