YouTube: Livestreaming per iOS- und Android-App angekündigt

Bald könnt Ihr über die YouTube-App auch in Echtzeit streamen
Bald könnt Ihr über die YouTube-App auch in Echtzeit streamen(© 2015 CURVED Montage)

Die YouTube-App zum Livestreamen nutzen: Schon bald sollt Ihr über Euer Smartphone auch eine Videoaufnahme in Echtzeit übertragen können, wenn Ihr als Betriebssystem iOS oder Android nutzt – und die App installiert habt. Das kündigen die Google-Entwickler auf dem YouTube Creator Blog an.

"Wir bieten Livestreaming über YouTube seit 2011 an, bevor es cool wurde", schreiben die Entwickler auf dem Blog. Anschließend werden Beispiele für erfolgreiche Livestreams aufgezählt: So hätte zum Beispiel "ein Sechstel des Internets" im Jahr 2012 live verfolgt, wie der Extremsportler Felix Baumgartner aus der Stratosphäre den zu dem Zeitpunkt höchsten Fallschirmsprung absolvierte. Und im Jahr 2016 hätten mehr als 21 Millionen Menschen zugeschaltet, um sich den 360-Grad-Livestream vom Coachella-Festival anzusehen.

"Schneller und verlässlicher"

Nun soll das Livestreaming-Feature auch in die App für Smartphones eingebunden werden, um die Funktion noch weiter zu verbreiten. Hierbei sollen Euch alle bekannten Features zur Verfügung stehen: So könnten auch Streams über die Suche oder Playlists gefunden und vor unberechtigtem Zugriff geschützt werden. Alles, was Ihr tun müsst, ist den roten Aufnahmeknopf zu drücken und ein Foto als Vorschaubild auszuwählen oder aufzunehmen.

Da das Livestreaming über die App die unvergleichliche Infrastruktur von YouTube nutze, sei es "schneller und verlässlicher als alles andere dort draußen". Mit dieser Aussage erlauben sich die Entwickler einen deutlichen Seitenhieb in Richtung der Konkurrenz – die vor allem aus Periscope bestehen dürfte. Erst unlängst hat Twitter seine Livestreaming-Tochter per Button direkt in die eigene App eingebunden.


Weitere Artikel zum Thema
Mine­craft für Nintendo Switch erhält großes Update mit Full-HD-Support
Guido Karsten
Minecraft erstrahlt auch auf der Nintendo Switch in bunter Klötzchengrafik
Die Nintendo Switch-Version von Minecraft erhält ein großes Update. Damit werden nicht nur Fehler ausgeräumt, sondern auch Features ergänzt.
Moto Z2 Force mit robus­tem Bild­schirm und klei­nem Akku vorge­stellt
Guido Karsten
Der 5,5-Zoll-Bildschirm des Moto Z2 Force soll wie beim Vorgänger bruchsicher sein
Lenovo hat das Moto Z2 Force Edition vorgestellt. Dabei handelt es sich wie erwartet um ein neues High-End-Smartphone mit robustem Bildschirm.
Apple Watch Series 3 naht: Zulie­fe­rer erwar­tet stei­gen­den Umsatz
Guido Karsten
Auf der Rückseite der dritten Apple Watch könnten sich auch neue Sensoren befinden
Der Apple-Zulieferer Quanta rechnet in der zweiten Jahreshälfte mit einem steigenden Umsatz. Die Apple Watch Series 3 soll dann produziert werden.