Zur Fußball-WM: Zattoo erhält Chromecast-Support

Unfassbar !11
Nicht nur Zattoo für Android unterstützt nun Google Chromecast – auch die iOS-Version arbeitet mit dem Stick zusammen
Nicht nur Zattoo für Android unterstützt nun Google Chromecast – auch die iOS-Version arbeitet mit dem Stick zusammen(© 2014 Zattoo, CURVED Montage)

Zattoo bringt Updates für seine Mobile-Apps: Pünktlich zur Fußball-WM 2014 können die Android- und iOS-Versionen des TV-Streaming-Dienstes damit ihre Videoinhalte auch an Google Chromecast senden. Wie mobiFlip berichtet, bringt der Hersteller auch eine neue Version für Windows Phone heraus.

Die neuen App-Versionen für iOS und Android stehen bereits in den entsprechenden Stores zum Download bereit, die Windows Phone-Variante soll demnächst folgen. Besitzer eines iOS-Geräts können sich zudem auf mehr als nur Chromecast-Support freuen: Sie erhalten auch eine Splitscreen-Ansicht für Programm-Browsing beim Fernsehen, Zweikanal-Unterstützung für Sendungen mit Originalton, eine Kategorien-Ansicht für TV-Sendungen sowie eine aufgefächerte Programmübersicht. Android-Nutzer erhalten ebenfalls die Kategorien-Ansicht und volle Chromecast-Unterstützung.

Kein Chromecast für Windows Phone

Die Zattoo-App für Windows Phone wird in den kommenden Tagen nachgereicht und erhält leider keine Kompatibilität mit Chromecast. Dafür bringt sie erstmals eine individuell befüllbare Favoriten-Liste für Eure Lieblingssender und die Möglichkeit, die Streaming-Qualität manuell einzustellen, um im mobilen Betrieb wertvolles Datenvolumen zu sparen.

Seit Zattoo Anfang April auch die Sender der ProSiebenSat.1-Gruppe ins Programm aufgenommen hat, bietet der Streaming-Dienst die meisten der in Deutschland sonst frei empfänglichen Fernsehprogramme an. Mit der Vergrößerung des Programms für zahlende Kunden hatte der Anbieter allerdings auch seinen Abopreis auf 9,99 Euro im Monat kräftig angezogen.


Weitere Artikel zum Thema
Alte Status­mel­dung von WhatsApp soll als Tagline zurück­keh­ren
Die neuen WhatsApp-Statusmeldungen gefallen offenbar nicht allen Nutzern
Hört WhatsApp auf seine Nutzer? In der aktuellen Beta des Messengers für iOS und Windows 10 Mobile finden sich Hinweise auf eine sogenannte "Tagline".
Diese Tools zeigen Euch, wie genau Face­book Nutzer­pro­file erstellt
Stefanie Enge
Data Selfie erstellt Persönlichkeitsprofile anhand der Facebook-Nutzung
Zwei Browser-Erweiterungen belegen eindrucksvoll, was Facebook über Euch trackt – selbst wenn Ihr das Social Network nur passiv nutzt.
Asus ZenFone 3: Update auf Android Nougat kommt im zwei­ten Quar­tal
Guido Karsten
Das Asus Zenfone 3 ist mit Android Marshmallow erschienen
Das Asus Zenfone 3 hat ebenso wie die übrigen Zenfone 3-Modelle noch kein Update auf Android Nougat erhalten. Nun nennt der Hersteller aber Termine.