Moleskine Smart Writing Set: Testbericht und Fotos

Verfügbar seit Nov 2017

Wer Notizen gern ohne großen Aufwand sowohl digital als auch analog mitschreiben möchte, für den bietet der italienische Notizbuch-Hersteller Moleskine jetzt die passende Lösung an. Das Moleskine Writing Set besteht aus einem Notizbuch mit 176 Seiten und einem smarten Stift, der sich mit Hilfe der App "M+ Notes" (für Android und iOS) mit dem Smartphone verbindet. Habt Ihr den kurzen Einrichtungsprozess nach dem Auspacken einmal durchgeführt, überträgt er automatisch alle Notizen, die Ihr in das Buch schreibt, direkt in die App. Die App übermittelt dann direkt Eure handschriftlichen Notizen in Echtzeit von der Seite auf den Bildschirm und gibt Euch die Möglichkeit, Text zu digitalisieren, zu bearbeiten, und zu teilen und Eure Ideen zum Leben zu erwecken.

Natürlich analog und angenehm digital 

Beim Verfassen von Notizen könnt Ihr verschiedene  Möglichkeiten wählen. Entweder lasst Ihr das Smartphone mit geöffneter App neben dem Notizbuch liegen. Dann könnt Ihr direkt miterleben, wie Eure Inhalte vom Papier ins Smartphone übergehen. Oder Ihr lasst das Telefon außen vor und kritzelt einfach drauf los. Dann speichert der Stift Eure Notizen und gleicht bei der nächsten Verbindung mit der App ab.

Alle Spezifikationen
Farbeschwarz
StatusErhältlich
Preis bei Markteinführung229€
Preise ohne Vertragsbindung
Alle passenden Tipps
Euer Google Home versteht viele Kommandos. Einige haben wir für euch zusammengetragen
Google Home: Diese Assi­stant-Befehle soll­tet ihr kennen
Christoph Lübben

Ein Google Home bietet euch viele Möglichkeiten. Wir haben einige lustige und praktische Sprachbefehle für den Google Assistant gesammelt.

Google Home unterstützt nicht nur Streaming-Dienste mit Abo-Gebühren
Google Home: So spielt ihr eigene Musik ab
Guido Karsten

Mit Google Home könnt ihr auch eure eigene Musik hören und nicht nur die von Streaming-Diensten. Besonders einfach ist das durch Google Play Music.

Gerade der kompakte Google Home Mini macht sich auch als Wecker im Schlafzimmer gut
Google Home als Wecker: Alles über das prak­ti­sche Feature
Guido Karsten

Wie euer Smartphone kann auch Google Home euch wecken. Die Uhrzeit bestimmt ihr dabei einfach per Sprachbefehl.

Vielleicht möchtet ihr ja den Bundesliga-Audiokommentar von Amazon Music per Google Home abrufen
Google Home mit Amazon Music verbin­den: Kopp­lungs­mo­dus nutzen
Guido Karsten

Der Streaming-Dienst Amazon Music wird von Google Home, Home Mini und Co. nicht unterstützt. Deswegen müsst ihr aber nicht auf Musik verzichten.

Mit mehreren Benutzerkonten wird Google Home noch nützlicher
Google Home: Darum soll­tet ihr mehrere Benut­zer anle­gen
Guido Karsten

Google Home kann euch an der Stimme erkennen und seine Dienste auf euch abstimmen. Dafür müsst ihr in jedoch mit mehreren Google-Konten verbinden.

Google Home soll euch im Alltag unterstützen
Google Home, Home Mini und Home Max: Welcher Laut­spre­cher ist für wen?
Lars Wertgen

Googles smarte Lautsprecher gibt es in verschiedenen Ausführungen: Das sind die Unterschiede zwischen Google Home, Home Mini und Home Max.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.