Samsung Galaxy S: News und Fotos

Verfügbar seit Jun 2010

Mit dem Samsung Galaxy S I9000 startete der Südkoreanische Multikonzern eine sehr erfolgreiche Smartphone-Reihe, die vor allem den iPhone-Modellen des großen US-Konkurrenten Apple Marktanteile abnehmen sollte. Während das Design des Galaxy S dem des iPhone 3G ähnelt, ist die enthaltene Hardware eher auf dem Stand des fast zeitgleich erschienenen iPhone 4.

Android-Konkurrenz für Apple iPhone 4

Das Super-AMOLED-Display des Samsung Galaxy S I9000 misst vier Zoll in der Diagonalen und bietet eine Auflösung von 480 x 800 Pixeln. Die Kamera nimmt Videos mit 1280 x 720 Pixeln auf, während Fotos mit fünf Megapixeln geschossen werden – aber ohne Fotolicht. Als Kern dient ein 1 GHz schneller A8-Hummingbird aus eigener Herstellung mit 512 MB Arbeitsspeicher, einem leistungsfähigen 3D-Chip, WLAN-Unterstützung, Bluetooth und GPS-Empfänger.

Neues Flaggschiff läutet Erfolgsserie ein

Das Galaxy S I9000 versteht sich als High-End-Modell der Mitte 2010 erschienenen Smartphone-Generation. Dabei setzte es zum Release auf das Betriebssystem Android in der Version 2.1, das später auf 2.2 und zuletzt auf Android 2.3.6 aktualisiert werden konnte. Die Updates werden beim Galaxy S über die Samsung eigene Software KIES aufgespielt. Das Galaxy S markiert den Beginn einer Luxus-Smartphone-Serie in der Samsung in den folgenden Jahren mehrere Nachfolge- und Parallel-Modelle mit unterschiedlichen Ausstattungen veröffentlichte.

Alle Spezifikationen
Größe122,4 x 64,2 x 9,9 mm
Gewicht119 g
Display4 Zoll AMOLED
Kamera-Auflösung5 Megapixel
ProzessorSamsung Hummingbird
Speicherkapazität16, 8GB
BetriebssystemAndroid 2.2.1
Erweiterbarer Speicherja
Front-Kamera-Auflösung0,3 Megapixel
Farbeschwarz
ProdukttypSmartphone
Arbeitsspeicher0,5GB
4G/LTEja
DatentransferMicro-USB, Bluetooth, WLAN, GPS, GPRS/EDGE, UMTS
Kerne / Taktfrequenz1 / 1GHz
Grafik-ChipPowerVR SGX540
Akkuleistung1500 mAH
Akkudauer Standby/Betrieb600 / 6,6 h
Dual-Simnein
Stylusnein
SAR-Wert0,238
Fingerabdruckscannernein
Preis bei Markteinführung649 €
StatusAusverkauft, Erhältlich
MartkeinführungJun 2010
Preise ohne Vertragsbindung
Alle passenden Tipps
Die Apps im Air-Command-Menü lassen sich austauschen
Galaxy Note 8: So passt Ihr das Air-Command-Menü an
Francis Lido

Ihr vermisst die ein oder andere Funktion im Air-Command-Menü Eures Galaxy Note 8? Wir zeigen Euch, wie Ihr diese hinzufügen könnt.

Live-Nachrichten sind nett, aber der S Pen des Galaxy Note 8 kann noch viel mehr
Die besten S-Pen-Apps für das Galaxy Note 8
Francis Lido

Bereits ab Werk bietet das Galaxy Note 8 interessante Einsatzgebiete für den S Pen. Mit den richtigen Apps könnt Ihr aber noch mehr machen.

Der Akkubalken des Galaxy Note 8 dürfte sich mit unseren Tipps etwas langsamer leeren
Galaxy Note 8: Akku­lauf­zeit verlän­gern – das könnt Ihr tun
Christoph Lübben

Ihr könnt die Akkulaufzeit Eures Galaxy Note 8 mit ein paar Einstellungen verlängern. Wir erklären Euch, was Ihr dafür genau tun müsst.

Das Galaxy Note 8 bietet einige Einstellungen für bessere Videoaufnahmen
Galaxy Note 8: Tipps für Videos – so filmt Ihr besser
Christoph Lübben

Mit dem Galaxy Note 8 bessere Videos machen: Wir haben Tipps zu Features des Phablets, die Euch bei der Aufnahme von Clips helfen könnten.

Die Dualkamera des Galaxy Note 8 besitzt Linsen mit unterschiedlichen Brennweiten
Galaxy Note 8: Schö­nere Fotos mit der Dual­ka­mera machen
Christoph Lübben

Das Galaxy Note 8 ist das erste Samsung-Smartphone mit Dualkamera. Wir geben Euch Tipps, damit Ihr mit beiden Linsen noch bessere Fotos machen könnt.

Der S Pen: Das Alleinstellungsmerkmal von Samsungs Note-Serie
Galaxy Note 8: Tipps für den S Pen
Francis Lido

Fans der Note-Serie schwören auf den S Pen. Wenn Ihr mit dem nützlichen Tool noch nicht wirklich vertraut seid, solltet Ihr unsere Tipps lesen.