Apple HomePod: Stereo-Musik mit zwei Lautsprechern hören

Ein einzelner HomePod spielt Musik nicht in Stereo ab
Ein einzelner HomePod spielt Musik nicht in Stereo ab(© 2018 CURVED)

Bereits ein einzelner HomePod bietet euch ein hervorragendes Klangerlebnis. Für die Musikwiedergabe in Stereo benötigt ihr ein zweites Exemplar des smarten Apple-Lautsprechers. So ausgestattet könnt ihr die beiden HomePods zu einem Stereo-Paar verbinden. Wie erklären euch, wie ihr das sogenannte "Stereo Pairing" einrichtet.

Voraussetzungen für Stereo Pairing

Voraussetzung für die Stereowiedergabe ist neben zwei Expemplaren des HomePod ein iPhone, iPad oder iPod touch mit iOS 11.4 oder neuer. Als Alternative dazu kommt ein Mac mit macOS Mojave oder neuer infrage. Außerdem sollten die beiden HomePods mit dem neuesten Update laufen. Sobald ihr den zweiten Speaker demselben Raum zuordnet, zu dem auch euer erster gehört, bietet euch euer iOS-Gerät oder Mac die Option, die beiden smarten Lautsprecher als Stereopaar miteinander zu verbinden.

HomePod-Stereopaar unter iOS einrichten

Die Einrichtung eines Stereopaars erfolgt über Apples Home-App. Unter iOS haltet ihr dafür in der App zunächst die Schaltfläche für den HomePod gedrückt. Anschließend öffnet ihr die "Einstellungen" und tippt dann auf "Stereopaar erstellen". Im nächsten Schritt müsst ihr den zweiten HomePod auswählen. Danach zeigt euch die Home-App beide smarten Lautsprecher auf einer Seite an.

Tippt jeweils einen an, um herauszufinden, welches der beiden Geräte aktuell für den linken beziehungsweise für den rechten Audiokanal zuständig ist. Über den orangefarbenen Button mit den entgegengesetzten Pfeilen könnt ihr die Zuordnung ändern. Nun müsst ihr nur noch auf "Zurück" und "Fertig" tippen. Schon ist die Einrichtung abgeschlossen.

HomePod-Stereopaar via Mac einrichten

Auch Macs ermöglichen seit MacOS Mojave die Einrichtung eines HomePod-Stereopaars. Öffnet dazu die Home-App und klickt dann zweimal schnell hintereinander auf die Schaltfläche für den HomePod. Nachdem ihr rechts oben auf "Einstellungen" geklickt habt, scrollt ihr nach unten und wählt dann "Stereopaar erstellen" aus. Anschließend klickt ihr auf den zweiten HomePod und die App zeigt euch beide Geräte auf einer Seite an.

Ein Klick auf eines der beiden Geräte verrät euch, welcher HomePod welchen der beiden Stereokanäle übernimmt. Wie unter iOS könnt ihr über den Button mit den zwei entgegengesetzten Pfeilen zwischen links und rechts umstellen. Mit "Zurück" und "Fertig" schließt ihr die Einrichtung ab.

So entkoppelt ihr zwei HomePods

Möglicherweise möchtet ihr die beiden HomePods nach einer Weile in verschiedenen Räumen aufstellen und auf jedem andere Musik abspielen. Dann müsst ihr die Verbindung wieder aufheben. Auf einem iPhone, iPad oder iPod touch haltet ihr dafür das HomePod-Paar in der Home-App gedrückt. Tippt dann auf "Einstellungen" und anschließend auf "Geräte nicht mehr gruppieren".

Auf einem Mac funktioniert das Ganze ähnlich: Als Erstes klickt ihr in der Home-App zweimal schnell hintereinander auf die beiden gekoppelten smarten Lautsprecher. Dann öffnet ihr die Einstellungen und klickt auf "Geräte nicht mehr gruppieren".

Weitere Artikel zum Thema
Nütz­li­che und witzige Siri-Befehle für iPhone, HomePod und Co.
Lars Wertgen
Siri unterstützt euch unter anderem auf Smartphones wie dem iPhone X
Apples Sprachassistenz erleichtert euch den Alltag und kann auch witzig sein: Diese Siri-Befehle sind entweder produktiv oder komisch.
Apples Over-Ear-Kopf­hö­rer könn­ten einen HomePod-Trick beherr­schen
Christoph Lübben
Der HomePod setzt auf die Beamforming-Technologie. Die Over-Ears womöglich auch
Bedient sich Apple an HomePod-Technologie? Bei den wohl kommenden Over-Ears könnte es egal sein, wie herum ihr sie aufsetzt.
Apple-HomeKit-Fern­zu­griff: So steu­ert ihr euer Smart Home außer Haus
Francis Lido
Der HomePod richtet sich selbst als Steuerzentrale ein
HomeKit-kompatible Geräte lassen sich auch aus der Ferne steuern. Wir zeigen euch, wie ihr den Fernzugriff auf euer Smart Home einrichtet.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.