Apple TV (4. Gen.): Die besten Tipps für die Set-Top-Box

Auf dem Apple TV von 2015 könnt Ihr unter anderem Apps verschieben
Auf dem Apple TV von 2015 könnt Ihr unter anderem Apps verschieben(© 2015 CURVED)

Das Apple TV (4. Gen.) richtig konfigurieren: Mit der Neuauflage seiner Set-Top-Box hat Apple 2015 ein vielseitiges Gadget auf den Markt gebracht. Das kleine Gerät eignet sich nicht nur zum Anschauen von Filmen und Serien, sondern bietet über den eigenen App Store zudem auch viele Anwendungen wie zum Beispiel Spiele an.

Die Verwaltung der Apps auf dem Apple TV der vierten Generation wird über die mitgelieferte Siri-Fernbedienung vollzogen. Wir verraten Euch, wie Ihr Apps arrangiert oder von der Set-Top-Box löscht. Zudem geben wir Tipps zum Neustarten des Gerätes und erklären, wie Ihr dem Apple TV einen neuen Namen in Eurem heimischen Netzwerk geben könnt.

Apps verwalten und löschen

Wenn Ihr Apps für das Apple TV der vierten Generation heruntergeladen habt, wollt Ihr die Anwendungen sicherlich sortieren, damit Ihr auf Eure Favoriten einen schnellen Zugriff erhaltet. Im Gegensatz zum Apple TV (3. Gen.) könnt Ihr die Apps nun so anordnen, wie es Euch am besten passt. Klickt dazu auf ein App-Icon und haltet das Trackpad der Siri-Remote so lange gedrückt, bis das Icon zu wackeln beginnt. Nun könnt Ihr das Icon durch eine Wischgeste auf dem Trackpad verschieben. Wenn es die Position in der Liste erreicht hat, die Ihr vorgesehen habt, drückt Ihr erneut auf das Trackpad.

Das Löschen einer App funktioniert beim Apple TV (4. Gen.) auf ähnliche Weise: Haltet das Trackpad gedrückt, bis das Icon wackelt. Anschließend drückt Ihr die Play/Pause-Taste und bestätigt den Löschvorgang im folgenden Fenster. Leider ist es nicht möglich, die von Apple vorinstallierten Apps von der Set-Top-Box zu entfernen.

Einen Neustart erzwingen

Wie bei Smartphones und Computern kann es auch beim Apple TV mitunter helfen, ein Problem durch einen Neustart des Gerätes zu lösen. Dies kann zum Beispiel helfen, wenn die Streaming-Box auf einmal unerwartet langsam läuft.

Für einen Neustart öffnet Ihr die "Einstellungen" und wählt anschließend die Option "System" aus. Dann klickt Ihr einfach auf "Neustart". Wenn sich das Gerät aufgehängt hat, könnt Ihr einen Neustart über die Fernbedienung erzwingen. Dazu haltet Ihr die "Menü"-Taste und den Home Button gleichzeitig gedrückt, bis das weiße Licht am Apple TV zu flackern beginnt. Nun lasst Ihr die Tasten los und das Gerät sollte neu starten.

Das Apple TV benennen

Falls Ihr mehrere Einheiten des Apple TV in einem Netzwerk benutzt, ist es hilfreich, den Geräten individuelle Namen zu geben. Auf diese Weise könnt Ihr die Streaming-Boxen im Netzwerk besser identifizieren und Videos oder Bilder über das gewünschte Gerät einfacher wiedergeben.

Um dem Apple TV einen neuen Namen zu geben, öffnet Ihr zunächst die "Einstellungen". Scrollt herunter und klickt auf die Option "AirPlay". Dort wählt Ihr den Menüpunkt "Name des Apple TV aus". Nun wählt Ihr entweder einen Namen aus der Liste aus oder gebt über "Benutzerdefinierter Name" eine selbst gewählte Bezeichnung ein. Abschließend drückt Ihr die "Menü"-Taste, um das Einstellungsmenü wieder zu verlassen.

Zusammenfassung

  • Um auf dem Apple TV (4. Gen.) eine App zu verschieben, wählt Ihr das entsprechende Icon aus und haltet das Trackpad gedrückt, bis das Icon wackelt
  • Anschließend verschiebt Ihr es mittels einer Wischgeste und bestätigt die neue Position durch erneutes Drücken
  • Zum Löschen einer App haltet Ihr das Icon ebenfalls gedrückt – anschließend drückt Ihr die Play/Pause-Taste und bestätigt den Vorgang
  • Für einen Neustart folgt Ihr dem Pfad "Einstellungen | System | Neustart"
  • Alternativ haltet Ihr die Menü-Taste und den Home Button gleichzeitig gedrückt, bis das weiße Licht an der Box flackert – dann lasst Ihr die Tasten los, um den Neustart einzuleiten
  • Um das Apple TV zu benennen, folgt Ihr dem Pfad "Einstellungen | AirPlay | Name des Apple TV"
  • Dort wählt Ihr einen Namen aus der Liste aus oder erstellt einen neuen über "Benutzerdefinierter Name"

Weitere Artikel zum Thema
Poké­mon GO: Letz­tes Update deutet auf Mons­ter der 2. Gene­ra­tion hin
Michael Keller
Her damit !11Schon bald könnte Pokémon GO um neue Monster bereichert werden
In Pokémon GO könnten bald neue Monster auftauchen – der Code des letzten Updates liefert erneut Hinweise auf die zweite Generation.
iPhone 8: Neue Hinweise auf kabel­lose Lade­funk­tion
Unfassbar !11Apple iPhone 8 Konzept
Kommt das iPhone 8 mit einer Technologie zum kabellosen Aufladen über mehrere Meter Entfernung? Ein weiterer Hinweis deutet nun darauf hin.
Netflix: Fünfte Staf­fel "House of Cards" verspä­tet sich
1
Die Netflix-Serie "House of Cards" lief hierzulande bislang zuerst bei Sky
"House of Cards" kommt später: Netflix hat den Release der fünften Staffel verschoben, was der Anbieter "nebenbei" in seinem Geschäftsbericht anmerkt.