Apple TV (4. Gen.): Nützliche Einstellungen für Set-Top-Box und Siri Remote

Die Einstellungsmenüs von Apple TV und Siri Remote verbergen einige sehr praktische Optionen
Die Einstellungsmenüs von Apple TV und Siri Remote verbergen einige sehr praktische Optionen(© 2015 CURVED)

Apples neue Set-Top-Box Apple TV (4. Gen.) bietet schon allein aufgrund des angebundenen App Stores weit mehr Funktionen als seine Vorgänger. Mit dem erweiterten Angebot und neuen Funktionen gibt es aber auch mehr Einstellungen, die sich nach eigenen Wünschen anpassen lassen. Wir zeigen Euch einige praktische Optionen, die Ihr kennen solltet.

Einstellungen für Apple TV (4. Gen.)

Um die vielen neuen Möglichkeiten des App Stores mit der vierten Apple TV-Generation ausschöpfen zu können, muss die Set-Top-Box über Euer Netzwerk zuhause mit dem Internet verbunden sein. Allein für die Anbindung per WLAN gibt es schon zwei Menüpunkte, die Euch interessieren könnten.

Womöglich steht Euer WLAN-Router nicht im selben Raum wie Euer Apple TV. Folglich können Wände, Decken und andere Objekte die Funkverbindung zwischen den beiden Geräten stören. Wollt Ihr sichergehen, dass die Signalstärke am Standort des Apple TV Euren Wünschen entspricht, könnt Ihr eine Anzeige für die Verbindungsqualität in den Apple TV-Einstellungen unter "Allgemein | Über" finden. Ist Apple TV ins WLAN eingebunden, könnt Ihr die Bezeichnung der Set-Top-Box innerhalb Eures Netzwerks in den Einstellungen unter "Airplay | Apple TV Name" selbst festlegen.

Solltet Ihr eine Universalfernbedienung besitzen, könnt Ihr diese auch zur Steuerung Eures Apple TV nutzen. Wer die Siri-Fernbedienung inklusive Mikrofon zur Eingabe von Sprachkommandos an Apples KI-Assistenz lieb gewonnen hat, wird dies vermutlich nicht wollen, aber möglich ist es dennoch. Den passenden Menüpunkt findet Ihr in den Einstellungen unter "Fernbedienungen und Geräte | Fernbedienung anlernen".

Einstellungen für die Siri-Fernbedienung

Wer es gewöhnt ist, für seinen Fernseher oder den Receiver eine ganz gewöhnliche Fernbedienung zu nutzen, der muss sich womöglich erst noch an die Siri Remote des neuen Apple TV gewöhnen. Für diejenigen, die mit dem Touch-Bedienfeld auf der Fernbedienung nicht so gut zurechtkommen, kann es sich anbieten, die Empfindlichkeit dieser Eingabemethode anzupassen. Die entsprechende Einstellung findet Ihr bei Apple TV unter "Fernbedienungen und Geräte | Touch Oberfläche". Den Akkustand der Siri-Remote könnt Ihr übrigens direkt unter dem benachbarten Menüpunkt "Fernbedienungen und Geräte | Bluetooth" abfragen.

Vielleicht habt Ihr bereits festgestellt, dass ihr mit dreimaligem Drücken des Homebuttons auf Eurer Siri Fernbedienung das Voiceover-Feature starten könnt. Ist dieses aktiv, liest es die ausgewählten Optionen im Menü vor, in dem Ihr Euch gerade befindet. Habt Ihr keine Verwendung für dieses Feature, das in erster Linie für Menschen mit Sehproblemen entwickelt wurde, könnt Ihr den Shortcut auch umkonfigurieren und so nach dreimaligem Drücken des Homebuttons eine andere Funktion aufrufen. Die passende Option findet Ihr unter "Allgemein | Bedienungshilfen | Bedienungshilfen Shortcut".

Zusammenfassung:

  • Sowohl für die Set-Top-Box als auch für die Fernbedienung von Apple TV (4. Gen.) gibt es einige praktische Einstellungen, die Ihr kennen solltet
  • Die Signalstärke der WLAN-Verbindung zu Eurem Apple TV könnt Ihr unter "Allgemein | Über" abfragen
  • Die Bezeichnung der Set-Top-Box in Eurem Netzwerk ändert Ihr unter "Airplay | Apple TV Name"
  • Möchtet Ihr Apple TV mit einer Universalfernbedienung steuern, könnt Ihr diese unter "Fernbedienungen und Geräte | Fernbedienung anlernen" mit der Set-Top-Box koppeln
  • Die Empfindlichkeit der Touch-Steuerung Eurer Apple TV-Fernbedienung lässt sich unter "Fernbedienungen und Geräte | Touch Oberfläche" verändern
  • Den Akkustand der Siri Remote könnt Ihr unter "Fernbedienungen und Geräte | Bluetooth" abfragen
  • Per dreimaligem Drücken des Homebuttons lässt sich ein Shortcut aufrufen, den Ihr selbst unter "Allgemein | Bedienungshilfen | Bedienungshilfen Shortcut" konfigurieren könnt

Weitere Artikel zum Thema
Sony Xperia XZ Premium im Test [mit Video]
Felix Disselhoff11
UPDATEHer damit !125Das Xperia XZ Premium
Top-Display, Top-Hardware, Top-Verarbeitung: Das Xperia XZ Premium weckt große Erwartungen an Sony. Ob es diesen gerecht werden kann, klärt der Test.
iPhone 8: Keynote findet offen­bar pünkt­lich im Septem­ber statt
Guido Karsten1
Vielleicht erfahren wir schon am 17. September 2017, wie das iPhone 8 wirklich aussieht
Bereitet Apple seine Support-Mitarbeiter etwa schon auf das iPhone 8 vor? Eine E-Mail an die Belegschaft könnte den Termin der Keynote verraten haben.
HTC U11 im Test: Drück mich! [mit Video]
17
UPDATESupergeil !42Optisch ein Hingucker, die echten Highlights verbirgt das U11 im Inneren.
Mit dem HTC U11 will HTC wieder Premium-Luft schnuppern. Dafür hat sich der Hersteller ein paar unkonventionelle Ideen einfallen lassen. Der Test.