Beats Solo3 Wireless verbinden: Das könnt ihr bei Problemen unternehmen

Über die kleine Haupttaste (unterhalb der Beats-Taste) könnt ihr die Beats Solo3 Wireless koppeln
Über die kleine Haupttaste (unterhalb der Beats-Taste) könnt ihr die Beats Solo3 Wireless koppeln(© 2016 Apple)

Die Beats Solo3 Wireless lassen sich eigentlich ganz einfach mit iPhones oder Android-Geräten koppeln. Mitunter kann die Verbindung aber Probleme bereiten. Was ihr in solchen Fällen unternehmen könnt, erfahrt ihr in diesem Ratgeber.

Um die Beats Solo3 Wireless mit einem Smartphone zu verbinden, haltet ihr zunächst die Haupttaste einige Sekunden lang gedrückt. iPhones teilen euch nun auf dem Bildschirm mit, welche Schritte zur Einrichtung notwendig sind. Auf Android-Geräten müsst ihr die Kopfhörer über die Bluetooth-Einstellungen hinzufügen. Unabhängig vom Betriebssystem sollte sich das Mobiltelefon in unmittelbarer Nähe befinden und entsperrt sein. Einmal eingerichtet, verbinden sich die Beats Solo3 Wireless stets automatisch mit dem zuletzt gekoppelten Bluetooth-Gerät.

Mögliche Ursachen für Verbindungsprobleme

Wenn die Beats Solo3 Wireless keine Verbindung zu einem unterstützten Gerät herstellen, könnte das an einem zu großen Abstand liegen. Der verwendete Bluetooth-Standard hat eine begrenzte Reichweite: Es dürfen sich maximal neun Meter zwischen den Kopfhörern und dem zu koppelnden Gerät befinden. Außerdem können andere Bluetooth-Geräte, WLAN-Router oder Mikrowellen das Bluetooth-Signal stören.

Wenn eure Beats Solo3 Wireless still bleiben, kann das aber auch daran liegen, dass ihr für die Tonwiedergabe bereits ein anderes Bluetooth-Gerät ausgewählt habt – etwa einen kabellosen Lautsprecher. Das könnt ihr in den Bluetooth-Einstellungen eures Smartphones beziehungsweise den Ton-Einstellungen eures Computers überprüfen und gegebenenfalls ändern.

So behebt ihr Verbindungsprobleme

Wenn weder die Überschreitung der Bluetooth-Reichweite noch ein anderes Bluetooth-Gerät für die Verbindungsprobleme verantwortlich sind, solltet ihr eure Beats Solo3 Wireless neu koppeln. Dazu begebt ihr euch zunächst in die Bluetooth-Einstellungen eures Smartphones, Tablets oder Computers, wählt die Kopfhörer in der Übersicht aus und tippt beziehungsweise klickt dann auf "Gerät ignorieren". Anschließend koppelt ihr die Over-Ears erneut wie anfangs beschrieben.

Sollte das keine Abhilfe schaffen, bietet es sich an, die Beats Solo3 Wireless zurückzusetzen. Haltet dafür die Leiser- und die Einschalttaste etwa zehn Sekunden lang gedrückt. Loslassen könnt ihr die Tasten, wenn die Batterieladestandsanzeige blinkt. Nun sind die Kopfhörer auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt. Ein erneutes Koppeln sollte die Verbindungsprobleme beheben.

Bestehen diese dennoch weiter, könntet ihr es mit einem Update der Beats-Firmware versuchen. Habt ihr eure Beats Solo3 Wireless mit einem iPhone konfiguriert, auf dem iOS 10 oder neuer läuft, aktualisiert sich die Firmware automatisch. In diesem Fall ist also kein Firmware-Update notwendig. Ansonsten könnt ihr die Aktualisierung über den sogenannten "Beats Updater" vornehmen, der kostenlos für Mac und Windows zum Download bereitsteht.

Zusammenfassung

  • Um Probleme bei der ersten Einrichtung zu vermeiden, sollten sich eure Beats Solo3 Wireless in unmittelbarer Nähe zu dem zweiten Gerät befinden
  • Ein Abstand von mehr als neun Metern führt generell zu Verbindungsproblemen
  • Andere Ursachen dafür können Geräte sein, die das Bluetooth-Signal stören, oder anstelle der Beats-Kopfhörer für die Ton-Wiedergabe ausgewählt sind
  • Ein erneutes Koppeln kann Verbindungsprobleme lösen. Gegebenenfalls müsst ihr die Over-Ears vorher zurücksetzen
Weitere Artikel zum Thema
Beats Solo3: Ohrpols­ter wech­seln – das müsst ihr tun
Christoph Lübben
Die Polster sind mit den Beats Solo3 verklebt
Eure Beats Solo3 brauchen neue Ohrpolster? Wechseln ist kein großer Aufwand: Wir erklären, was ihr tun müsst.
Diese Beats-Kopf­hö­rer passen nun farb­lich zu iPhone Xr und iPhone Xs
Francis Lido
Die urBeats 3 in Koralle, Blau und Gelb
Beats hat neue Farbausführungen der Solo3 Wireless und der urBeats3 angekündigt. Einige davon sind bereits erhältlich.
Beats stimmt mit Clip auf WM ein: Was Özil und Neymar moti­viert
Francis Lido
Mesut Özil im Beats-Werbespot
Mesut Özil spielt in dem neuen WM-Werbespot von Beats mit. Außerdem seht ihr darin auch Neymar, Harry Kane, Benjamin Mendy und einige andere Stars.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.