Eine Kauf-App auf mehreren iOS-Geräten installieren

Immer ein knappes Gut: Der Speicherplatz des iPads
Immer ein knappes Gut: Der Speicherplatz des iPads(© 2014 CURVED)

Eine App kaufen und sie auf dem iPod touch, dem iPad und dem iPhone parallel verwenden? Das funktioniert mit iTunes über die Synchronisation der Geräte oder durch die Verbindung des App Stores mit iCloud. Voraussetzung für eine erfolgreiche Übertragung ist immer, dass Ihr auf allen Geräten mit Eurer Apple-ID angemeldet seid. Wir verraten, wie dies genau funktioniert.

Apps über iTunes manuell übertragen

Eine Möglichkeit, um Apps auf mehreren iOS-Geräten zu installieren, ist die Synchronisationsfunktion von iTunes. Installiert die App nach dem Kauf zunächst auf Eurem Desktop-Computer, der mit der Bibliothek von iTunes verbunden ist. Verbindet nun das iPad oder iPhone per USB-Kabel mit dem Rechner. Wählt dann bei iTunes das neue Gerät aus und setzt einen Haken neben der App, die übertragen werden soll. Klickt anschließend auf „Synchronisieren“, um die Übertragung manuell zu starten. Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, trennt das iOS-Gerät vom Rechner über die obere Leiste. Nun könnt Ihr die App auf dem zweiten Gerät nutzen – und diesen Vorgang bei Bedarf mit einem anderen iOS-Gerät wiederholen.

Automatische Synchronisationsfunktion nutzen

Wenn Ihr möchtet, dass alle Apps automatisch übertragen werden, sobald die Geräte miteinander verbunden sind, könnt Ihr bei iTunes unter „Synchronisieren“ auch den Menüpunkt „Neue Apps automatisch synchronisieren“ auswählen. Dann werden die Apps automatisch übertragen, sobald die Geräte miteinander verbunden sind.

Für die automatische Synchronisation ist der Weg über iTunes aber nicht zwingend erforderlich – stattdessen könnt Ihr die Apps auch direkt auf all Eure Geräte herunterladen. Geht dazu unter „Einstellungen“ auf den Menüpunkt „iTunes & App Store“. Aktiviert dort die Option „Automatische Downloads“ – dann werden einmal gekaufte Apps automatisch heruntergeladen, sobald das Gerät mit dem Internet verbunden ist. Unter „Automatische Downloads“ könnt Ihr außerdem festlegen, für welche Apps dies gelten soll, also zum Beispiel nur für Bücher oder nur für Musik und Updates.

Gekaufte Anwendungen über den App Store installieren

Da der App Store mit iCloud verbunden ist, könnt Ihr auch auf diesem Wege Anwendungen mehrfach installieren. Öffnet den App-Store auf dem Gerät, auf dem Ihr die bereits gekaufte App installieren wollt. Dieses muss mit dem Internet verbunden sein. Meldet Euch mit der Apple-ID an und ruft unter „Updates“ den Menüpunkt „Einkäufe“ auf. Wenn Ihr ein iPad benutzt, heißt der Punkt dort „Gekaufte Artikel“. Neben der App seht Ihr ein Wolken-Symbol mit einem Pfeil. Tippt dieses an, um die App über die iCloud-Synchronisation auf das Gerät zu laden.

Beachtet hierbei: Diese Vorgehensweisen sind nur legal, wenn Ihr sie auf Euren Geräten benutzt. Wenn Ihr Euch auf dem Gerät einer anderen Person anmeldet, um Apps dort Eure Apps herunterzuladen, verstoßt Ihr gegen die Richtlinien von Apple zur Nutzung der Apps.

Zusammenfassung

  • Auf allen Geräten, die Euch gehören, könnt Ihr alle Apps nutzen, die Ihr mit Eurer Apple-ID gekauft habt
  • Voraussetzung dafür ist, dass das Gerät Euch gehört und Ihr mit Eurer Apple-ID angemeldet seid
  • iTunes bietet dazu eine Synchronisationsfunktion an, die manuell unter „Einstellungen“ aktiviert werden kann und auch ohne Internetverbindung funktioniert. Dort stellt Ihr bei Bedarf auch die automatische Synchronisation an
  • Auch über den App Store von Apple könnt Ihr gekaufte Apps durch die Verbindung mit iCloud auf mehreren Geräten herunterladen
Weitere Artikel zum Thema
iPad Air 2, mini 2 und mini 4 mit mehr Spei­cher – iPad Pro-Preis gesenkt
Michael Keller
Das iPad Pro 9.7 kostet nun bis zu 150 Euro weniger als vorher
Apple hat die Preise für seine Tablets reduziert: Das iPad Pro ist günstiger geworden, während andere Modelle zum gleichen Preis mehr Speicher bieten.
iOS 10.3.1 ist da und bringt Bugfi­xes und erhöhte Sicher­heit
Michael Keller
Her damit !5iOS 10.3 unterstützt auch 32-Bit-Geräte wie das iPhone 5
Apple hat iOS 10.3.1 für alle kompatiblen Geräte veröffentlicht. Mit dem kleinen Update sollen in erster Linie Bugs von iOS 10.3 ausgeräumt werden.
Apple Watch: "Earth Day"-Fitness-Chal­lenge winkt mit Sticker-Beloh­nung
Guido Karsten
Die Apple Watch Series 3 überwacht während des Trainings euren Herzschlag
Am 22. April ist wieder "Tag der Erde" und Apple hat eine Fitness-Herausforderung für Träger der Apple Watch geplant. Es gibt auch eine Belohnung.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.