Hard Reset: So zwingt Ihr iPhone und iPad zum Neustart

Unfassbar !23
Wenn Euer iPhone nach dem Hard Reset neu startet, seht Ihr das Apfellogo auf dem Display
Wenn Euer iPhone nach dem Hard Reset neu startet, seht Ihr das Apfellogo auf dem Display(© 2015 YouTube/kabriolett)

Manchmal passiert es einfach: Plötzlich schmiert eine App ab, iOS läuft insgesamt nicht mehr ganz rund oder das iPhone oder iPad reagiert nicht mehr auf Eure Befehle. Dann hilft nur noch ein Hard Reset. Der erzwingt einen Neustart von Smartphone oder Tablet, ohne dass Daten verloren gehen.

Der Hänger eines iOS-Systems kann viele Ursachen haben. Eine App stürzt ab und löst eine Reihe von Fehlfunktionen aus. Oder der Speicher frisst sich aus unerklärlichen Gründen voll, was eine Kettenreaktion in Gang setzt – bis iPhone oder iPad gar nicht mehr reagieren. Selbst der gewöhnliche Neustart ist nicht mehr möglich. In dem Fall hilft einm erzwungener, kompletter Neustart: der Hard Reset.

Home- und Standby-Tasten gedrückt halten

Der Hard Reset sollte nicht mit dem Zurücksetzen auf Werkseinstellungen verwechselt werden. Das ist ein anderer Vorgang. Bei dieser Form des erzwungenen Neustarts gehen glücklicherweise keine persönlichen Daten verloren. Er dauert etwas länger als ein gewöhnlicher Neustart und gibt lediglich den Speicher für neue Prozesse komplett frei.

So erzwingt Ihr mit dem iPhone oder iPad einen kompletten Neustart: Drückt und haltet gleichzeitig die Standby- und die Home-Taste für mehrere Sekunden gedrückt. Bei der Home-Taste handelt es sich um die kreisrunde Taste, eventuell mit Touch-ID-Sensor, mittig unter dem Bildschirm. Die Standby-Taste findet Ihr beim iPad und den meisten iPhones in der Regel am oberen Rand, beim iPhone 6 und iPhone 6 Plus sitzt sie an der rechten Seite des Smartphones.

Warten auf den Apfel

Je nach Gerät und Konfiguration kann es bis zu zehn Sekunden dauern, bis der Bildschirm schwarz und ein Neustart eingeleitet wird. Ignoriert dabei den obligatorischen Ausschalt-Bildschirm, wenn dieser erscheinen sollte. Wartet, bis das Apple-Logo auf dem Display zu sehen ist und lasst erst dann die beiden Tasten los.

Jetzt habt Ihr einen Hard Reset ausgeführt. iOS wurde dabei neu gestartet, der Speicher geleert und bisher geöffnete Apps sind bei dem Vorgang geschlossen worden. All es andere, inklusive Eurer persönlichen Daten und Apps, sollte geblieben sein wie vorher.

Zusammenfassung

  • Wenn sich iPhone oder iPad aufgehängt haben und das Gerät nicht mehr reagiert, hilft ein Hard Reset
  • Beim Hard Reset wird das Gerät komplett neugestartet – Datenverlust sollte dabei nicht entstehen
  • Erzwingt den Neustart, indem Ihr die Home- und die Standby-Taste gleichzeitig betätigt und ungefähr zehn Sekunden lang gedrückt haltet
  • Lasst die Tasten erst dann los, wenn auf dem Bildschirm das Apple-Logo erscheint
  • Ihr habt iOS neu gestartet und Euer Gerät sollte nun wieder einwandfrei funktionieren

Weitere Artikel zum Thema
Huaweis EMUI 5.1 erhält GoPro-Schnitt­soft­ware Quik
Michael Keller
Über die Gallerie des Huawei P10 gelangt Ihr zur Quik-App
Huawei und GoPro haben auf dem MWC 2017 eine Kooperation verkündet: Die Videoschnitt-App Quik soll fester Teil von EMUI 5.1 sein – auf dem Huawei P10.
Lenovo Moto G5 und G5 Plus im Test: das Hands-on [mit Video]
Stefanie Enge1
Her damit !14Das Moto G5 (links) und das Moto G5 Plus (rechts) im Hands-on
Lenovo hat auf dem MWC in Barcelona die neuen Moto-Smartphones G5 und G5 Plus vorgestellt. Unseren Ersteindruck lest Ihr im Hands-on.
Oppo stellt fünf­fa­chen "verlust­freien Zoom" für Smart­pho­nes-Kame­ras vor
2
Her damit !12So möchte Oppo das Platzproblem des Teleobjektivs lösen
Linsen neu verbaut: Auf dem MWC 2017 hat Oppo eine Dual-Kamera präsentiert, die einen "verlustfreien Zoom" mit fünffacher Vergrößerung erlauben soll.