iPhone 7 Plus: Doppelte Fotos beim Porträt-Modus verhindern – so geht's

Im Portrait-Modus speichert das iPhone 7 Plus standardmäßig zwei Fotos ab
Im Portrait-Modus speichert das iPhone 7 Plus standardmäßig zwei Fotos ab(© 2017 CURVED)

Das iPhone 7 Plus ist mit einer Dualkamera ausgestattet, die über einen Porträt-Modus verfügt. Über das Feature könnt Ihr Aufnahmen mit geringer Tiefenschärfe machen. Allerdings speichert Euer iOS-Gerät in der Standard-Einstellung zwei Bilder: das Original und das Foto mit Bokeh-Effekt. Mit einer Einstellung könnt Ihr aber die doppelten Fotos vermeiden. Wir erklären Euch, was Ihr dafür tun müsst.

So macht Euer iPhone im Porträt-Modus nur noch ein Foto

Damit Euer iPhone 7 Plus in der Fotos-App nicht mehr zwei Bilder ablegt, sobald Ihr den Porträt-Modus benutzt, müsst Ihr nur eine Option ändern. Begebt Euch zunächst in die "Einstellungen" Eures Smartphones und sucht dort etwas weiter unten nach dem Eintrag "Fotos & Kamera". Scrollt nun bis zum Reiter "Porträt-Modus" runter. Dort deaktiviert Ihr nun "Foto behalten".

Künftig wird nur noch das Foto mit Bokeh-Effekt gespeichert. Da die Unschärfe softwareseitig ergänzt wird, kann es jedoch auch passieren, dass Bildbereiche verschwommen dargestellt werden, die eigentlich scharf sein sollten. Daher solltet Ihr Euch selbst überlegen, ob Ihr das Original-Foto ohne Bokeh zur Sicherheit nicht doch lieber behalten möchtet.

Doppelte Bilder unter iOS aussortieren

Gerade wenn Ihr viele Fotos mit dem iPhone 7 Plus macht, erfordert es einigen Aufwand, die doppelten Aufnahmen per Hand zu löschen. Sofern Ihr mehrere Fotos von einer bestimmten Person mit dem Porträt-Modus gemacht habt, könnt Ihr die Bilder sortieren. Öffnet dafür die Fotos"-App und tippt auf den Ordner "Personen". Tippt dann auf das "+"-Icon, auf dem "Hinzufügen" steht.

Wählt unter den angezeigten Gesichtern die Person aus, von der Ihr doppelte Aufnahmen abgespeichert habt. Fügt ganz oben einen Namen für die Person hinzu – fertig. Sollten die gewünschten Bilder nicht auftauchen, könnt Ihr weitere Fotos für das automatische Album bestätigen, bei denen sich der Algorithmus unsicher war, wer darauf abgebildet ist. Wie das Ganze im Detail funktioniert, haben wir für Euch in einem anderen Ratgeber zusammengefasst. Anschließend könnt Ihr die doppelten Foto-Einträge entfernen, ohne dass Ihr all Eure Aufnahmen durchsuchen müsst.

Zusammenfassung:

  • In der Standard-Einstellung speichert Euer iPhone 7 Plus bei aktiviertem Porträt-Modus eine Kopie des Fotos ohne Bokeh-Effekt ab
  • Ihr könnt das Speichern des Original-Bildes durch eine Einstellung verhindern
  • Folgt dem Pfad "Einstellungen | Fotos & Kamera | Porträt-Modus" und deaktiviert dort "Foto behalten", damit nur noch die Aufnahme mit Unschärfe-Effekt gespeichert wird
  • Wenn Ihr besonders viele Bilder von einer einzigen Person mit dem Porträt-Modus gemacht habt, könnt Ihr die doppelten Aufnahmen mit einem "Personen"-Album rausfiltern und löschen
  • Falls noch nicht erstellt, könnt Ihr in der "Fotos"-App unter "Personen" ein neues automatisches Album erstellen, indem Ihr auf "Hinzufügen" tippt. Wie Ihr dies mittels Gesichtserkennung genau macht, haben wir in einem anderen Ratgeber zusammengefasst
  • Löscht aus dem entsprechenden "Personen"-Album dann alle doppelten Bilder von Eurem iPhone 7 Plus
Weitere Artikel zum Thema
iPhone 7 über­lebt zwei Tage unter Wasser
Lars Wertgen
Das iPhone 7 Plus kann eine kurze Zeit unter Wasser unbeschadet überstehen
Ein iPhone 7 überlebte einen mehrtägigen Tauchgang in mehr als 10 Meter Tiefe. Es wurde entdeckt, als es eine SMS bekam.
Wenn ihr diese Warnung auf eurem iPhone seht, hat euer Akku schlapp gemacht
Lars Wertgen2
Seit iOS 11.3 könnt ihr der iPhone-Drosselung ein Ende setzen
Apple bietet nun mehr Transparenz in Sachen Akku-Management – es könnte aber auch eine schlechte Nachricht auftauchen.
"Unsane": Auf iPhone gedreh­ter Spiel­film feiert in Berlin Premiere
Francis Lido
"Unsane" entstand auf einem iPhone
Auf der Berlinale zeigt Steven Soderbergh seinen Film "Unsane". Auf der Pressekonferenz sprach er über die Dreharbeiten mit dem iPhone.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.