iPhone 8 und iPhone 8 Plus: So führt Ihr nun einen Hard Reset durch

Auf dem iPhone 8 und dem iPhone 8 Plus müsst Ihr für einen Neustart drei bestimmte Tasten nacheinander drücken
Auf dem iPhone 8 und dem iPhone 8 Plus müsst Ihr für einen Neustart drei bestimmte Tasten nacheinander drücken(© 2017 CURVED)

Mit dem iPhone 8 und dem iPhone 8 Plus hat Apple auch den Kurzbefehl geändert, über den Ihr einen Hard Reset durchführen könnt. Wenn Ihr nämlich auf diesen Modellen die von den Vorgängern bekannte Tastenkombination anwendet, wird stattdessen das mit iOS 11 eingeführte SOS-Feature ausgelöst. Wir erklären Euch, wie Ihr stattdessen einen Reboot macht, wenn sich zum Beispiel Euer iPhone 8 aufgehängt hat und nicht mehr reagiert.

Neustart beim iPhone 8

Die Tastenkombination besteht nun aus insgesamt drei Schritten, die Ihr ausführen müsst, bevor der Hard Reset klappt. Drückt zuerst die Lautstärke-Hoch-Taste, direkt danach betätigt Ihr kurz die Lautstärke-Runter-Taste. Im Anschluss haltet Ihr dann den Powerbutton gedrückt. Nach kurzer Zeit dürfte nun das Apple Logo auf dem Display auftauchen – der Neustart wird durchgeführt.

Hard Reset bei älteren Modellen

Wenn Ihr noch ein älteres iPhone als die 8er-Reihe verwendet, ändert sich an der bisher für Euch geltenden Vorgehensweise für einen erzwungenen Neustart auch dann nichts, wenn Ihr iOS 11 oder neuer auf dem Gerät installiert habt. Wenn Ihr etwa ein iPhone 7 oder 7 Plus mit kapazitivem Homebutton besitzt, müsst Ihr die Lautstärke-Runter-Taste und den Powerbutton für etwa 10 Sekunden gedrückt halten. Anschließend weist Euch das Apple-Logo darauf hin, dass der Hard Rest durchgeführt wird.

Noch ältere iPhone-Modelle verfügen über einen Hardware-Homebutton, der anstelle der Laustärke-Runter-Taste für den Neustart genutzt wird. Zum Beispiel bei einem iPhone SE, einem iPhone 6s oder iPhone 6s Plus müsst Ihr die Home-Taste und den Powerbutton für knapp 10 Sekunden gedrückt halten, ehe der Neustart vom Gerät akzeptiert wird.

Wann Ihr einen Neustart machen solltet

Es gibt mehrere Gründe, wieso Ihr einen Hard Reset auf Eurem iPhone erzwingen solltet. Es kann beispielsweise passieren, dass sich das iPhone 8 während der Musikwiedergabe aufhängt, während der Bildschirm gesperrt ist. Drückt Ihr dann den Powerbutton kurz, zeigt Euch Euer Smartphone unter Umständen immer noch kein Bild an, obwohl die Musik weiterläuft.

Wenn Euer iOS-Gerät Euch aus unbekannten Gründen plötzlich die Aufforderung "Mit iTunes verbinden" anzeigt, könnte ein Neustart diese Nachricht verschwinden lassen. Generell kann ein Hard Reset viele Probleme lösen, sodass Ihr Euch das Zurücksetzen auf Werkseinstellungen sparen könnt.

Zusammenfassung:

  • Mit dem iPhone 8 hat sich die Tastenkombination geändert, mit der Ihr einen Neustart erzwingen könnt
  • Drückt kurz die Lautstärke-Hoch-, dann die Lautstärke-Runter-Taste. Sofort danach haltet Ihr den Powerbutton gedrückt, bis das Apple-Logo auf dem Display erscheint
  • Wenn Ihr noch ein iPhone 7 oder 7 Plus verwendet, müsst Ihr für einen Reboot die Lautstärke-Runter-Taste und den Powerbutton für 10 Sekunden gedrückt halten
  • Bei dem iPhone 6s, iPhone 6s Plus, iPhone SE und älteren Modellen müsst Ihr stattdessen für 10 Sekunden die Home-Taste und den Powerbutton drücken
  • Ein Neustart bietet sich an, wenn Euer iPhone nicht mehr reagiert oder zwar reagiert, Euch jedoch kein Bild anzeigt. Auch die Aufforderung "Mit iTunes verbinden" könnt Ihr damit in einigen Fällen verschwinden lassen, sofern dies plötzlich auftaucht
Weitere Artikel zum Thema
iOS 11.1 Beta 4 veröf­fent­licht: Die Emojis kommen
Michael Keller3
Mit iOS 11.1 werden viele neue Emojis auf iPhone und iPad Einzug halten
Der Release des Updates auf iOS 11.1 mit den neuen Emojis naht: Apple hat die vierte Beta für iPhone, iPad und iPod touch zur Verfügung gestellt.
Apple Music, Spotify und Co. erhal­ten mehr Einfluss auf die Charts
Michael Keller
Apple Music soll bei der Chart-Platzierung ein stärkeres Gewicht zukommen
Apple Music hat im Musikgeschäft mehr Macht: Kostenpflichtige Streaming-Dienste haben künftig mehr Einfluss auf die US-Charts als Gratis-Angebote.
Nokia 3 erhält Sicher­heits­up­date für Okto­ber
Michael Keller
Das Nokia 3 ist seit Ende Juni 2017 in Deutschland erhältlich
Das Nokia 3 wird mit dem Sicherheitsupdate für Oktober bedacht – und der Herausgeber zeigt, dass er nicht nur seine High-End-Smartphones im Blick hat.