iPhone-Videos auf den Windows-PC kopieren: So einfach geht's

Videos können vom iPhone per Lightning-USB-Kabel auf den PC übertragen werden
Videos können vom iPhone per Lightning-USB-Kabel auf den PC übertragen werden(© 2015 CURVED)

Videos vom iPhone auf einen Computer mit Windows kopieren: Wenn Ihr Filme auf Eurem Apple-Smartphone habt, und diese zum Bearbeiten, Teilen oder Ansehen auf einen PC übertragen wollt, stehen Euch dazu mehrere Optionen zur Verfügung. So könnt Ihr zum Beispiel einfach ein Adapter-Kabel nutzen, das über einen Lightning- und einen USB-Anschluss verfügt. Alternativ könnt Ihr auch Apples iCloud für die Übertragung nutzen. Wir erklären Euch Schritt für Schritt, wie die beiden kostenlosen Möglichkeiten funktionieren.

Kabel nutzen

Mit dem iPhone 6s oder dem iPhone SE sind Videoaufnahmen in 4K möglich – doch auf diese Weise ist der Speicher des Smartphones schnell voll. Eine einfache Möglichkeit, um Videos auf einen PC mit Windows auszulagern, ist die Verwendung eines Lightning-zu-USB-Kabels. Verbindet das mobile Gerät über das Kabel mit dem PC. Anschließend drückt Ihr auf der Tastatur gleichzeitig die Windows-Taste und den Buchstaben "E", um den File Explorer zu öffnen.

Schaltet das iPhone ein und bestätigt die Frage, ob es sich bei dem PC um einen "vertrauenswürdigen Computer" handelt. Anschließend klickt Ihr das Smartphone auf dem Rechner unter "Mein PC" oder "Mein Computer" an. Nun könnt Ihr den Speicherplatz des iPhones auswählen und dann den gewünschten Ordner. Tipp: Für die neuesten Videos klickt Ihr den Ordner mit der höchsten Nummer an. Jetzt könnt Ihr die entsprechenden Clips und auf Wunsch auch Fotos auswählen, per Tastenkombination "STRG + C" kopieren und in einen Ordner auf dem PC mittels "STRG + V" einfügen.

Videos per iCloud übertragen

Apple bietet eine spezielle Software namens "iCloud für Windows" an, um auch über den PC Zugriff auf den virtuellen Speicherplatz zu erhalten. Diese ist mit allen Versionen des Betriebssystems ab Windows 7 kompatibel. Ladet Euch die Software auf den PC herunter, um Zugriff auf die Fotobibliothek zu erhalten, die auch das Speichern und Übertragen von Videos ermöglicht.

Wenn Ihr eine Apple ID besitzt, stehen Euch 5 GB in der iCloud kostenlos zur Verfügung. Die automatische Synchronisation von Dateien über die Fotobibliothek funktioniert allerdings nur, wenn die Videos und Fotos auf Eurem iPhone nicht mehr als 5 GB in Anspruch nehmen – ansonsten müsst Ihr kostenpflichtigen Speicherplatz hinzukaufen. Aktiviert die Fotobibliothek auf dem iPhone unter "Einstellungen | Fotos & Kamera | iCloud-Fotofreigabe | Ein".

Nun könnt Ihr "iCloud für Windows" auf dem PC öffnen und neben "Fotos" auf "Optionen" klicken. Dort könnt Ihr einen Ordner festlegen, in den Fotos und Videos heruntergeladen werden. Das Ganze funktioniert natürlich auch andersherum, sodass Ihr über das iPhone Zugriff auf Videos habt, die auf dem PC gespeichert sind. Doch auch hier solltet Ihr die Größe der Dateien im Blick behalten, um die iCloud umsonst nutzen zu können.

Zusammenfassung

  • Vor allem hochauflösende Videos nehmen auf dem iPhone viel Speicherplatz ein – aber es gibt Möglichkeiten, diese auf den Windows-PC zu übertragen
  • Verbindet das iPhone zum Beispiel über ein Lightning-zu-USB-Kabel mit dem PC
  • Bestätigt den PC auf dem Smartphone als "vertrauenswürdigen Computer"
  • Öffnet auf dem PC den File Explorer und wählt das iPhone aus
  • Nun könnt Ihr Fotos und Videos auf den Computer kopieren
  • Alternativ könnt Ihr Euch das Programm "iCloud für Windows" auf den PC herunterladen
  • Aktiviert die Fotobibliothek auf dem iPhone unter "Einstellungen | Fotos & Kamera | iCloud-Fotofreigabe | Ein"
  • In der PC-Software könnt Ihr nun neben "Fotos" auf "Optionen" klicken und einen Ordner aussuchen, in den Bilder und Videos heruntergeladen werden sollen

Weitere Artikel zum Thema
HTC One M9: Vertei­lung von Android 7.0 Nougat hat begon­nen
Christoph Groth
HTC hat die Arbeiten am Android Nougat-Update für das HTC One M9 abgeschlossen
Erste Nutzer des HTC One M9 berichten von einem Update auf Android Nougat. Somit erreicht die Aktualisierung das Smartphone nur kurz nach dem HTC 10.
Apple will in Zukunft KI-Forschung offen­le­gen
Christoph Groth
Auch Apple will nun Ergebnisse aus der KI-Forschung zugänglich machen
Apple will in Zukunft seine Forschungsergebnisse im Feld der Künstlichen Intelligenz mit der Öffentlichkeit teilen – um wettbewerbsfähig zu bleiben.
iPhone 7 Plus: Apple teilt Profi-Tipps für Porträt-Fotos
Christoph Groth
Die Dual-Kamera des iPhone 7 Plus bringt einen speziellen Porträt-Modus mit
Wie schieße ich die besten Porträts mit der Dual-Kamera eines iPhone 7 Plus? Apple beantwortet diese Frage mit Tipps von Foto-Profis.