Pokémon GO: So bekommt Ihr Pikachu als Starter-Pokémon

Bisasam, Glumanda und Shiggy sind die Starter-Pokémon in "Pokémon GO". Mit etwas Beinarbeit könnt Ihr Euch stattdessen auch Pikachu schnappen. So geht’s.

Die Älteren unter Euch werden sich erinnern: In "Pokémon Rot" und "Pokémon Blau", den ersten beiden "Game Boy"-Spielen der Serie, hattet Ihr jeweils die Auswahl zwischen drei Pokémon: Bisasam, Glumanda und Shiggy. Wolltet Ihr ein Pikachu haben, wie der Hauptdarsteller in der Pokémon-Animeserie, musstet Ihr losziehen und eines einfangen. Das änderte sich mit "Pokémon Gelb". In der Edition hattet Ihr keine freie Wahl. Weil der Charakter spät dran war, hat Professor Eich dem Spieler ein Pikachu als Starter-Pokémon überreicht – wie in der Serie.

Laufen für Pikachu

In "Pokémon GO" fordert Professor Willow Euch auf, zum Start eines von drei Pokémon einzufangen. Wie auf dem Game Boy handelt es sich dabei um Bisasam, Glumanda und Shiggy. Mit einem kleinen Trick könnt Ihr aber auch mit Pikachu durchstarten. Dazu müsst Ihr nur ein wenig spazieren gehen. Ignoriert die drei Pokémon und geht einfach an ihnen vorbei. Nach ein paar Schritten sollte Euer Smartphone vibrieren und die Monster sollten wieder auftauchen. Lasst sie wieder links liegen. Insgesamt müsst Ihr vier Mal an den dreien vorbeigehen. Wenn Bisasam, Glumanda und Shiggy zum fünften Mal erscheinen, wartet noch ein paar Sekunden und auch Pikachu taucht auf. Tippt auf das Pokémon und fangt es mit einem Pokéball ein.


Weitere Artikel zum Thema
Das OnePlus 5T im Vergleich mit dem iPhone X, Galaxy Note 8 und LG V30
Jan Johannsen10
LGV30, Galaxy Note 8, OnePlus 5T, iPhone 8
Großes Display, wenig Rand: Das OnePlus 5T folgt dem Trend und stellt sich dem Vergleich mit dem iPhone X, Samsung Galaxy Note 8 und LG V30.
Jaybird RUN im Test: In-Ear-Kopf­hö­rer mit exzel­len­tem Sound
Alexander Kraft
Die RUN sind die ersten "truly wireless"-Kopfhörer von Jaybird und überzeugen auf Anhieb.
Mit den Kopfhörern X3 und Freedom überzeugte uns Jaybird bereits. Mit den neuen RUN wollen sie aus dem Erfolgssprint einen Marathon machen. Der Test.
Galaxy S9 soll im April in den Handel kommen
Christoph Lübben
Der Rand des Galaxy S9-Displays soll an der Unterseite besonders schmal sein
Womöglich kommt das Galaxy S9 erst im April 2017 in den Handel. Es soll Probleme bei der Produktion eines benötigten Chipsatzes geben.