Bestellhotline: 0800-0210021

Im Überblick: Die besten Smartwatches mit Spotify

Mit den Smartwathces auf dieser List könnt ihr unterwegs Spotify hören
Mit den Smartwathces auf dieser List könnt ihr unterwegs Spotify hören (© 2018 Spotify )
profile-picture

16.04.21 von

CURVED Redaktion

Ihr möchtet gerne während des Trainings oder unterwegs Musik hören? Wie wäre es mit Smartwatch mit Spotify? Je nach Modell könnt ihr Spotify auf den Uhren ganz unterschiedlich nutzen. Eines haben sie gemeinsam: Sie sind alle offline nutzbar. Während einige smarte Uhren das Streaming von Songs erlauben, müsst ihr bei anderen eure gewünschten Lieder vorab herunterladen. Wir stellen euch die verschiedenen Smartwatch-Modelle vor und zeigen, unter welchen Kriterien ihr die Spotify-App nutzen könnt.

Samsung Galaxy Watch 3: Großes Display mit vielen Sportprogrammen

Die Samsung Galaxy Watch 3 ist eine fortschrittliche Smartwatch mit Spotify für alle Fitnessliebhaber. Während des Trainings werdet ihr merken: Sie ist sehr angenehm zu tragen. Dank des großen Displays behaltet ihr außerdem alle Funktionen und Vitalwerte im Überblick. Stellt euch dazu die Anzeige in eurem Lieblingsdesign ein.

Und wie sieht es mit Musik aus? Die Galaxy Watch 3 erlaubt es, per Spotify Musik abzuspielen und abzuspeichern. Außerdem könnt ihr durch die Spotify-Bereiche "Browse" und "Zuletzt gehört" stöbern. Damit erhaltet ihr Zugriff auf eine sehr große Musikauswahl. Denn unter "Browse" stellt Spotify Musikempfehlungen nach verschiedenen Stimmungen und aktuellen Neuerscheinungen zusammen.

Galaxy Watch 3 Farben
Von links nach rechts: Die Galaxy Watch 3 in Mystic Black, Mystic Silver und Mystic Bronze (© 2020 Samsung )

Ein Tipp: Falls ihr einen Premium-Account nutzt, könnt ihr Bands oder Songs per Texteingabe suchen, herunterladen und diese offline hören.

Die Smartwatch gibt es übrigens in zwei Größen, in jeweils 41 oder 45 mm. Zudem könnt ihr zwischen Bluetooth und der LTE-Funktion wählen. In der LTE-Ausführung mit aktivierter eSim-Karte könnt ihr eure Musik flexibel unterwegs streamen.

Was kann die Smartwatch außerdem? Die Samsung Health Monitor App ermöglicht es, euren Blutdruck zu messen. Neben weiteren Vitalwerten, wie zum Beispiel der Sauerstoffmessung, kommt auch euer Workout nicht zu kurz. Ganze 120 Programme stellt die Uhr zur Verfügung. Der integrierte Jogging-Trainer analysiert eure Schritte und kann anhand der Auswertungen spezielle Tipps zu eurer Lauftechnik geben.

Samsung Galaxy Watch Active 2: Ein stylisher Allrounder mit LTE Streaming-Funktion

Diese schlichte und elegante Smartwatch ist ein Allrounder im Alltag. Das klassische Design kommt in zwei verschiedenen Ausführungen: Aluminium oder Stainless Steel. Entweder als 40 mm oder 44 mm Größe erhältlich, könnt ihr zwischen einem Bluetooth- oder LTE-Modell wählen. Die Active 2 kam als erste Smartwatch mit einer digitalen Lünette (= äußere Rand der Uhr) auf den Markt, die die Bedienung zusätzlich erleichtert.

Die Nutzung der Smartwatch mit Spotify ist nahezu identisch zur Samsung Galaxy Watch 3. Für die Offline-Funktion benötigt ihr neben dem Premium-Account eine WLAN-Verbindung, um eure gewünschte Musik vorab herunterzuladen. Mit der LTE-Ausführung und einer aktivierten eSim könnt ihr eure Musik und Podcasts von überall streamen. Euer Smartphone muss hier nicht dabei sein.

Samsung Galaxy Watch Active2
Die Galaxy Watch Active 2 ist die etwas schlichtere Uhr von Samsung (© 2019 PR SAMSUNG )

Das Besondere an der Galaxy Watch Active 2? Ihr könnt das Ziffernblatt eurem Outfit anpassen. Knipst hierzu einfach ein Foto von eurem Look oder einem schönen Muster und schon generiert die Active 2 ein passendes Ziffernblatt.

Für besonders gestresste Personen bietet die Smartwatch weitere Features. Zum Beispiel könnt ihr die angebotenen Atemtechniken ausprobieren oder euren Stresslevel regelmäßig im Blick behalten, um für mehr Entspannung im Alltag zu sorgen. Das Aluminium LTE-Modell in 40 mm gibt es bereits ab etwa 160 Euro (Idealo-Preis April 2021).

Garmin Forerunner 945: Für Leistungssportler mit großem Geldbeutel

Die Smartwatch für Profi-Läufer und Triathleten bietet zwar musikalische Begleitung per Spotify, allerdings ist diese etwas eingeschränkt. Um die App nutzen zu können, müsst ihr einen Spotify-Premium-Account nutzen.Denn leider könnt ihr auf dieser Smartwatch mit Spotify keine Musik streamen, auch wenn ihr im WLAN seid. Ihr müsst diese erst herunterladen, um sie später abspielen zu können.

Garmin Forerunner wurde speziell für Leistungssportler entwickelt bzw. Menschen, die gerne intensiv trainieren. Ausdauer wird hier großgeschrieben. Das zeigt sich auch beim Akku. Ganze 10 Stunden hält die Uhr mit GPS, inklusive Musiknutzung. Im regulären Betrieb schafft sie es sogar bis zu 14 Tage. Außerdem lassen sich mit den topografischen Karten Laufstrecken finden und selbst erstellte Strecken generieren.

Garmin Forerunner 945
Die Garmin Forerunner 945 gehört zu den Premium-Modellen (© 2021 )

Die Garmin Forerunner 945 misst eure sportliche Leistung kontinuierlich. Auch Temperaturschwankungen und Höhenunterschiede kann sie aufzeichnen. Bei all der Leistung erinnert die Uhr auch an Erholungszeiten, in der ihr euch eine Pause vom Training gönnen solltet.

Ein Geldbeutel ist bei der Forerunner 945 nicht mehr nötig. Für den alltäglichen Gebrauch kann man mit der Smartwatch bargeldlos bezahlen. Von allen vorgestellten Smartwatches mit Spotify-Funktion ist die Garmin Forerunner 945 das Luxusmodell. Das Silikonarmband und das robuste Corning Gorilla Glass DX sind strapazierfähige Materialien, die zusätzlich vor äußeren Einflüssen schützen.

Wer nicht unbedingt Musik unterwegs streamen möchte, und lieber Wert auf eine lange Akkulaufzeit und Fitnessfunktionen legt, trifft hiermit die richtige Wahl. Allerdings ist die Uhr nicht ganz billig, im freien Handel zahlt ihr knapp 500 Euro für das gute Stück.

Garmin Vivoactive 4: Die Uhr für die perfekte Mischung aus Fitness und Lifestyle

Mit dieser Smartwatch könnt ihr Spotify, ebenfalls wie die anderen Garmin-Modelle, nur über einen Premium-Account nutzen. Ihr ladet die Musik bequem über eine WLAN-Verbindung vorab auf die Uhr. Mit Bluetooth-Kopfhörern könnt ihr so eure Lieblings-Playlists und Podcasts offline anhören. Streaming unterwegs ist leider nicht möglich.

Garmin Vivoactive 4
Die Garmin Vivoactive 4 wirbt auch mit Spotify-Unterstützung (© 2021 )

Die Uhr ist in sechs klassischen Farben erhältlich. Hinsichtlich Funktionen scheut diese Smartwatch keine Mühe. Die Uhr wirbt für einen gesunden Lifestyle. Sogar eure tägliche Flüssigkeitsaufnahme könnt ihr damit steuern. Der integrierte Wasserkonsum-Tracker zeigt, ob ihr ausreichend über den Tag versorgt seid und erinnert euch, wenn ihr etwas trinken solltet. Die Uhr enthält zudem 20 integrierte Sport Apps. Für alle die mehr Leistung wollen, aber nicht nur auf eine Sportuhr setzen, ist die Vivoactive 4 die perfekte Mischung. Zudem ist sie relativ erschwinglich und bereits ab circa 250 Euro erhältlich.

Apple Watch Series 6 LTE (per Stream): Der Hipster unter den Smartwatches

Mit der Apple Watch könnt ihr eure Lieblingsmusik über Spotify hören - wann immer ihr wollt. Die einzige Voraussetzung ist, dass ihr ein iPhone mit iOS 12 oder höher besitzt. Die LTE Funktion ermöglicht das Streaming von unterwegs. Teilt hier zum Beispiel einfach Siri mit, welche Alben oder Songs ihr hören möchtet.

Mit der Apple Watch Series 6  ist es möglich, Musik vom Handgelenk aus zu streamen. Hierzu benötigt ihr einen Spotify-Premium-Account sowie Mobilfunkverbindung oder WLAN. Anschließend könnt ihr beliebige Songs favorisieren oder speichern und die Lautstärke regulieren. Mit Spotify Connect könnt ihr sogar ein anderes verbundenes Ausgabegerät auswählen.

Apple Watch 6 Solo Loop
Die Apple Watch 6 ist die Smartwatch mit den meisten Features in dieser Auflistung (© 2020 Apple )

Die Apple Watch Series 6 LTE gibt es in zwei Größen (40 und 44 mm) und in drei verschiedenen Materialien. Neben Titan und Edelstahl ist sie mit 100 % recyceltem Aluminium erhältlich. Letzteres ist so robust, dass es sogar in der Raumfahrt eingesetzt wird.

Ganz nach Lust und Laune könnt ihr das Ziffernblatt nach euren Vorlieben einstellen. Dank dem Always-On Retina Display bleibt die Anzeige immer gut sichtbar. Zudem hat die Apple Watch Series 6 viele verschiedene Armband-Designs. Von Echtleder über Silikon bis hin zu atmungsaktivem Nylongewebe könnt ihr zwischen vielen verschiedenen Farben wählen.

Und wie sieht es mit der Fitness aus? Der revolutionäre Sensor der Series 6 misst euren Blutsauerstoffgehalt exakt. Die integrierten Elektroden sind sogar in der Lage ein EKG in nur 30 Sekunden vorzunehmen. Apple vergleicht diese Funktion mit einem 1-Kanal-EKG. Damit ist es möglich Herzrhythmus-Störungen und Vorboten von Schlaganfällen vorherzusagen. Die Smartwatch mit Spotify ist für knapp 400 Euro zu haben.

Wie findet ihr das? Stimmt ab!

Weitere Artikel zum Thema