Bestellhotline: 0800-0210021

iPad sperren: So schirmt ihr Tablet und Apps vor fremden Augen ab

Ihr wollt euer iPad sperren? Unsere Anleitung zeigt euch wie es geht
Ihr wollt euer iPad sperren? Unsere Anleitung zeigt euch wie es geht (© 2014 CURVED )
44

Falls ihr euer iPad sperren wollt, seid ihr hier genau richtig. Datenschutz ist wichtig, deshalb solltet ihr wissen, wie ihr fremde Zugriffe abwehrt. Wir verraten euch, wie ihr eine Bildschirmsperre einrichtet, die iPad-Apps sperren könnt oder eine Kindersicherung einbaut.

Inhaltsverzeichnis

iPad-Bildschirm sperren: Drei Möglichkeiten

Wenn ihr den iPad-Bildschirm sperren wollt, gibt es grundsätzlich drei Möglichkeiten, die je nach Modell variieren: Ihr könnt einen PIN festlegen, den das Apple-Tablet nach dem Entsperren abfragt. Diese Grundfunktion ist bei allen iPads Standard. Andere Modelle, wie zum Beispiel das iPad Air 4 (mit Vertrag), bieten außerdem Sicherungsmöglichkeiten wie den Fingerabdrucksensor Touch-ID oder die Gesichtserkennung Face-ID. Hier erklären wir euch, wie ihr die Sicherheits-Features einrichtet:

iPad-Bildschirm per Code sperren - So geht's

Die folgenden Schritte helfen euch dabei, eine PIN-Nummer für euer iPad festzulegen. Wann immer ihr den Ruhezustand beendet, wird das Gerät die Nummer abfragen. Also nehmt am besten eine, die ihr euch leicht merken könnt oder schreibt sie euch irgendwo auf.

  1. Öffnet die "Einstellungen"-App und wählt "Code" aus.
  2. Tippt auf "Code aktivieren" oder "Code ändern".
  3. Unter "Codeoptionen" könnt ihr auswählen, ob ihr einen "alphanumerischen Code" (Buchstaben, Zahlen und Sonderzeichen) oder einen "numerischen Code" (nur Zahlen) festlegen wollt.
  4. Legt euren Wunschcode fest und schließt den Vorgang ab.

Nun ist euer iPad mit einem Code gesperrt. Das Tablet wird diesen hin und wieder in bestimmten Situationen abfragen. Dies dient zur Sicherheit, damit sich keine fremden Leute Zugang zu euren Daten verschaffen.

iPad-Bildschirm mit Touch-ID sperren - So geht's

Diese Anleitung verrät euch, wie ihr den Fingerabdrucksensor Touch-ID auf dem iPad einrichten könnt. Bedenkt jedoch, dass ihr auch einen Code zum Sperren festlegen müsst, der in einigen Situationen abgefragt wird.

  1. Öffnet die "Einstellungen"-App und wählt "Touch-ID & Code" aus.
  2. Wählt aus, was ihr alles mit Touch-ID sperren wollt.
  3. Wählt anschließend die Option "Fingerabdruck hinzufügen" und folgt den Anweisungen auf dem Display.
  4. Falls ihr wollt, könnt ihr anschließend weitere Fingerabdrücke anlegen und sie unterschiedlich benennen. Tippt den jeweiligen Abdruck dafür im Menü an und gebt den Namen ein.

iPad-Bildschirm mit Face-ID sperren

Falls euer iPad über eine Frontkamera mit Face-ID verfügt, könnt ihr das Tablet auch mit einem Gesichtsscan entsperren. Auch hier müsst ihr allerdings zusätzlich einen Code hinterlegen, den das Gerät hin und wieder abfragt.

  1. Öffnet die "Einstellungen"-App und wählt "Face ID & Code" aus.
  2. Tippt auf "Face-ID konfigurieren" und folgt den Anweisungen auf dem Display.
  3. Falls ihr weitere Gesichter (zum Beispiel, um das iPad auch mit Brille/Maske zu entsperren) anlegen wollt, wählt ihr danach "Alternatives Erscheinungsbild konfigurieren" aus.
  4. Ist das abgeschlossen, könnt ihr das iPad mit Face-ID entsperren.

iPad-Apps sperren: iPad kindersicher machen

Falls ihr noch mehr Schutz benötigt, könnt ihr auch einzelne iPad-Apps sperren. Dabei habt ihr verschiedene Optionen: Ihr könnt zum Beispiel Käufe im iTunes- und App-Store verhindern, die Apps auf dem Home-Bildschirm ausblenden oder anstößige Inhalte blockieren. Letzteres macht Sinn, wenn ihr das iPad für Kinder sperren wollt. Die folgende Anleitung hilft euch, die entsprechenden Einstellungen zu finden:

  1. Öffnet die "Einstellungen"-App und wählt "Bildschirmzeit" aus.
  2. Scrollt hinunter und legt unter "Bildschirmzeit-Code verwenden" eine PIN-Nummer fest. Diese braucht ihr, um die Einstellungen erneut zu ändern oder Zugriff auf die gesperrten Inhalte zu erhalten.
  3. Schiebt den Regler bei "Beschränkungen" nach rechts
  4. Nun könnt ihr auswählen, welche Apps und Funktionen ihr sperren wollt.

Denkt daran, einen iPad-Code zu wählen, der leicht zu merken ist – aber von euren Kindern nicht erraten werden kann.

iPad-Sperre aufheben: So setzt ihr den Code zurück

Ihr habt euch selbst ausgesperrt? Ärgerlich, denn die iPad-Sperre lässt sich nicht ohne Weiteres umgehen. Solltet ihr den Code vergessen haben, hilft nur das Zurücksetzen des Geräts. Hier verraten wir euch, wie ihr euer iPad in den Werkszustand versetzen könnt.

Wisst ihr den Code noch und wollt die iPad-Sperre aufheben, hilft euch diese Anleitung:

  1. Öffnet die "Einstellungen"-App und wählt den Punkt "Code", "Touch ID & Code" oder "Face ID & Code" aus.
  2. Gebt den Code ein und tippt anschließend auf "Code deaktivieren".
  3. Nun müsst ihr die PIN noch ein letztes Mal zur Absicherung eingeben, danach ist die iPad-Sperre aufgehoben.

Wie findet ihr das? Stimmt ab!
Weitere Artikel zum Thema