Sonos: Spotify Connect auf dem Lautsprecher verwenden – so klappt es

Ihr könnt den Sonos One mit Spotify Connect verwenden
Ihr könnt den Sonos One mit Spotify Connect verwenden(© 2017 CURVED)

Wenn ihr auf eurem Sonos-Lautsprecher Musik von Spotify hören wollt, könnt ihr das über Spotify Connect machen. Damit ihr das Feature auf dem Speaker verwenden könnt, müsst ihr es aber zuerst einrichten. Wie ihr das auf einem Sonos One und mit den Modellen der Play-Serie anstellt, erklären wir euch in diesem Ratgeber.

Spotify mit Sonos verbinden

Bei "Spotify Connect" handelt es sich um ein Feature, mit dem ihr beispielsweise vom Smartphone aus Musik auf einem Lautsprecher oder anderen Geräten abspielen könnt. Dabei werden die Songs nicht direkt von Gerät zu Gerät gestreamt: Der Speaker stellt selbstständig eine Verbindung zu der Plattform her und spielt die Musik ab. Euer Smartphone dient daher nur zur Steuerung.

Damit ihr Spotify Connect auf eurem Sonos-Lautsprecher verwenden könnt, müsst ihr diesen zunächst mit eurem Account bei dem Dienst verknüpfen. Wenn ihr ein Modell der Play-Serie besitzt, wie etwa den Sonos Play:1, öffnet ihr dafür die "Sonos Controller"-App auf eurem Smartphone. Wählt dann "Musikdienst hinzufügen" aus und tippt auf "Spotify". Anschließend gebt ihr eure Konto-Daten ein – schon seid ihr fertig. Stellt in dem Programm zudem sicher, dass "Sonos mit Spotify steuern" aktiviert ist.

Verfügt ihr über einen Lautsprecher mit Alexa, beispielsweise den Sonos One, könnt ihr Spotify Connect ebenso über die Alexa-App von Amazon einrichten. Begebt euch in die "Einstellungen" und wählt "Musik und Medien" aus.  Dann tippt ihr auf "Spotify" und gebt eure Account-Daten ein. Über "Standard-Musikdienst auswählen" legt ihr dann fest, dass Spotify bei einem Songwunsch via Sprachbefehl automatisch verwendet wird.

Keine Chance mit Spotify Free

Allerdings muss eurer Account eine Bedingung erfüllen, damit ihr Spotify Connect mit eurem Sonos-Lautsprecher verwenden könnt. Denn mit der "Free"-Version des Streaming-Dienstes habt ihr keine Möglichkeit, das Feature zu nutzen. Ihr benötigt daher Spotify Premium, entweder im Einzel-Abonnement oder das Family-Abo.

Mit Spotify Connect Musik abspielen

Wenn ihr nun alles eingerichtet habt, solltet ihr zunächst dafür sorgen, dass sich euer Sonos-Lautsprecher und euer Abspielgerät (etwa Smartphone, Tablet oder Computer) im gleichen WLAN befinden. Öffnet dann die Spotify-App und tippt auf "Verfügbare Geräte". Nun könnt ihr euren Speaker von Sonos auswählen. Sucht dann einen Song heraus und spielt ihn ab.

Wenn ihr über einen Sonos One verfügt, geht das Ganze noch einfacher: Ihr könnt die Musik einfach via Sprachbefehl starten. Sagt "Alexa, spiele den Song [Songname] von [Künstler]". Wenn ihr Spotify als Standard festgelegt habt, beginnt die Musikwiedergabe. Habt ihr das nicht gemacht, müsst ihr noch die Worte "von Spotify" bei eurem Sprachbefehl ergänzen.

Zusammenfassung:

  • Ihr könnt über Spotify Connect Musik auf eurem Sonos Lautsprecher abspielen
  • Durch das Feature streamt der Speaker die Lieder selbst von der Plattform und nicht zum Beispiel über euer Smartphone als Umweg
  • Öffnet die App Sonos Controller und fügt Spotify als Musikdienst hinzu. Gebt eure Account-Daten ein und ihr seid fertig
  • Wenn ihr über einen Sonos-Lautsprecher mit Amazon Alexa verfügt, könnt ihr Spotify Connect auch über die Alexa-App aktivieren. Unter den "Einstellungen" findet ihr hier den Punkt "Musik und Dienste", unter dem ihr Spotify anwählen und einrichten könnt
  • Um Spotify Connect zu verwenden, reicht Spotify Free nicht aus. Ihr benötigt die kostenpflichtige Variante Spotify Premium
  • Zum Abspielen von Musik wählt ihr in der Spotify-App "Verfügbare Geräte" aus und tippt auf euren Sonos-Lautsprecher
  • Verwendet ihr Amazon Alexa zur Wiedergabe, helfen euch Befehle wie "Alexa, spiele den Song [Songname] von [Künstler]". Ist der Musik-Streaming-Dienst nicht als Standard definiert, fügt ihr die Worte "von Spotify" hinzu
Weitere Artikel zum Thema
Sonos One und Sonos Play:1 im Vergleich: Laut­spre­cher im Eins-gegen-Eins
Marco Engelien
Der Sonos 1:Play und der Sonos One
Fast identische Namen und doch sind der Sonos One und der Sonos Play:1 nicht komplett gleich. Wo die Unterschiede liegen, verrät der Vergleich.
Laut­spre­cher von Sonos und Bose können offen­bar gehackt werden
Francis Lido
Der Sonos One soll zu den betroffenen Geräten zählen
Eine Sicherheitslücke soll WLAN-Lautsprecher anfällig für Hacker-Angriffe machen. Die betroffenen Geräte stammen offenbar von Sonos und Bose.
Sonos, Libra­tone und Co.: Multi­room-Laut­spre­cher-Systeme im Über­blick
Stefanie Enge2
Kleine Lautsprecher lassen sich per Multiroom über mehrere Räume zusammenfassen
Was früher Hifi-Rack und Lautprecher-Türme beschallten, übernehmen nun das Smartphone und Multiroom-Speaker. Ein Überblick über das aktuelle Angebot.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.