Sonos Play:1: News und Fotos

Verfügbar seit Feb 2014

Netzwerk auch ohne Wi-Fi: Die Lautsprecher von Sonos bauen untereinander ein eigenes Mesh-Netzwerk auf, das unabhängig vom WLAN funktioniert. So können die Signale des Abspielgerätes auch an entlegene Winkel eines Hauses übertragen werden.

Mit seinen Maßen von 120 x 120 x 162 mm passt der Lautsprecher in jede Ecke. Das relativ hohe Gewicht von 1,8 Kg ist dem stabilen Gehäuse geschuldet, das aus Aluminium besteht. Der Sonos Play:1 ist in den Farben Schwarz und Grau-Weiß erhältlich. Praktisch ist auch die Kompatibilität mit allen gängigen Streaming-Anbietern von Musik wie zum Beispiel Napster oder Spotify. Als weitere Quellen für Musik kann ein PC oder eine Netzwerkfestplatte (NAS) dienen.

Stark in Kombination

Nicht nur das eigene Netzwerk macht den Sonos Play:1 im Verbund mit anderen Sonos-Geräten stark: Auch unter akustischen Gesichtspunkten ist die Kombination mehrerer Geräte zu empfehlen. Zwar kann auch ein einzelnes Gerät beispielsweise durch für die Größe sehr satten Bass überzeugen; richtig gut wird der Sound aber erst dann, wenn zwei Geräte als Stereo-Paar vorhanden sind.

Für das Lautsprechersystem von Sonos gibt es eine Anwendung, mit der das Smartphone oder Tablet zur Fernbedienung umfunktioniert wird. Diese ist für mobile Geräte mit den Betriebssystemen Android und iOS in den jeweiligen App-Stores erhältlich. Aber auch für Mac und PC gibt es eine entsprechende Gratis-Software auf der Herstellerseite. Der Lautsprecher Sonos Play:1 ist seit dem vierten Quartal 2013 im Handel. Der Einführungspreis für ein Gerät betrug 199 Euro.

Alle Spezifikationen
Anbieter/EntwicklerSonos
DatentransferBluetooth
StatusAusverkauft
Alle passenden Tipps
Wasserdichte Kopfhörer sind auch bei Regen praktisch.
Wasser­dichte Kopf­hö­rer: Vier In-Ears fürs Musik­hö­ren unter Wasser
Tobias Birzer

Wasserdichte Kopfhörer sind nicht nur im Regen praktisch, ihr könnt sie auch mit ins Wasser nehmen. Vier In-Ears in der Übersicht.

Smartwatches für Kinder können wirklich sinnvoll sein – und das Leben erleichtern.
Smart­watch für Kinder: Teures Spiel­zeug oder nütz­li­ches Tool?
Curved-Redaktion

Smartwatches für Kinder können wirklich sinnvoll sein. Wir zeigen euch die besten Modelle – und worauf es ankommt.

Supergeil !24Künstlerin Niloo schwört auf das iPad Pro.
Manga zeich­nen mit iPad Pro? Warum Desi­gne­rin Niloo darauf schwört
Benjamin Kratsch

Mangas zeichnen auf dem iPad Pro? Auf jeden Fall! Sogar Disney-Designer lieben das iPad. Wir haben mit einer Künstlerin gesprochen.

Nicht nur für die Apple Watch gibt es coole Wear-Apps für den Sommer.
Beste Smart­watch-Apps für den Sommer: Unsere 5 Tipps
Benjamin Kratsch

Eure Smartwatch kann im Sommer eine echte Hilfe sein, wenn ihr sie mit Apps aufwertet. Unsere fünf Lieblinge für die heißen Tage.

Naja !5Auf der Nintendo Switch erwarten euch spannende Spiele wie "Zelda: Breath of the Wild"
Nintendo Switch vs. PlaySta­tion 4: Welche Konsole lohnt sich für euch?
Christoph Lübben

Die Nintendo Switch oder die PlayStation 4? Wenn ihr euch zwischen den Konsolen entscheiden wollt, helfen wir euch in diesem Artikel weiter.

Für eure AirPods gibt es einige Einstellungsmöglichkeiten, die ihr am iPhone vornehmen könnt
AirPods Einstel­lun­gen vorneh­men – so geht's
Lars Wertgen

Konfiguration für eure AirPods: Wir erklären euch, wie ihr den Sound optimiert, die Mikrofone richtig einstellt und die Lautstärke verändert.