Bestellhotline: 0800-0210021

Xiaomi Mi 11 Lite vs. Galaxy A52 5G: Wer hat die Nase vorn?

Xiaomi Mi 11 Lite vs. Galaxy A52 5G Header
Das Xiaomi Mi 11 Lite 5G vs. Samsung Galaxy A52 5G im Vergleich (© 2021 CURVED )
41
profile-picture

20.05.21 von

CURVED Redaktion

Die neuen 5G-Modelle von Samsung und Xiaomi sind da. Um euch die Entscheidung etwas zu vereinfachen, haben wir die Ausstattungen der beiden Smartphones gegenübergestellt. Nachfolgend findet ihr in unserem Vergleich Xiaomi Mi 11 Lite 5G vs. Galaxy A52 5G die wichtigsten Infos im Überblick. Findet heraus, welches Smartphone besser zu euch passt.

Inhaltsverzeichnis

Technische Daten: Xiaomi Mi 11 Lite vs. Galaxy A52 5G

Zum Start stellen wir euch für einen schnellen Vergleich die wichtigsten technischen Spezifikationen in einer Übersicht vor:

Xiaomi Mi 11 Lite 5G

  • Display: 6,5 Zoll AMOLED, 90 Hertz
  • RAM: 8 GB
  • Speicherplatz: 128 GB
  • Triple-Kamera: Hauptkamera (64 MP), Ultraweitwinkel (8 MP), Makro (5 MP)
  • Frontkamera: Weitwinkel 20 MP
  • Akku: 4250 mAh
  • Betriebssystem: Android 11 mit MIUI 12
  • Anschlüsse: USB-C
  • Dual-SIM: Ja

Xiaomi Mi 11 Lite 5G
Das Xiaomi Mi 11 Lite 5G in Mint Green (© 2021 Xiaomi )

Samsung Galaxy A52 5G

  • Display: 6,5 Zoll AMOLED, 120 Hertz
  • RAM: 6 GB / 8 GB
  • Speicherplatz: 128 GB / 256 GB
  • Quad-Kamera: Hauptkamera (64 MP), Ultraweitwinkel (12 MP), Makro (5 MP) + Tiefensensor
  • Frontkamera: Weitwinkel (32 MP)
  • Akku: 4500 mAh
  • Betriebssystem: Android 11 mit One UI 3.1
  • Anschlüsse: USB-C
  • Dual-SIM: Ja

Galaxy A52 Farben
Das Galaxy A52 5G in allen Farben (© 2021 Samsung )

Design: Elegantes Glas oder Kunststoff

Das Xiaomi Mi 11 Lite 5G fällt mit knapp 160 Gramm Gewicht und 6,8 mm Dicke sehr leicht aus. Erhältlich ist das Design in folgenden drei Farben: Truffle Black, Mint Green und Citrus Yellow. Attraktiv anzusehen ist das matte Finish auf der Rückseite. Dieses ist mit Glas ausgestattet. Auch das Samsung Galaxy A52 5G braucht sich nicht zu verstecken. Es ist zwar etwas schwerer als das Xiaomi. Mit 189 Gramm gilt es unter den aktuellen Modellen trotzdem noch als Fliegengewicht.

Xiaomi Mi 11 Lite 5G
Xiaomi Mi 11 Lite 5G in den drei erhältlichen Farben (© 2021 Xiaomi )

Grundlegend unterscheiden sich die zwei Handys im Design übrigens nicht besonders. Beide sind mit Bedientasten an der Seite versehen. Das wasserdichte Kunststoffgehäuse des Galaxy A52 besitzt auf der Rückseite ebenfalls eine matte Oberfläche. Der Fingerabdrucksensor des Xiaomi liegt an der Seite, bei dem Galaxy A52 befindet sich dieser im Display und ist unsichtbar. Das Galaxy könnt ihr in vier Farben bestellen: Schwarz, Blau, Weiß oder Violett.

Display: AMOLED auf Augenhöhe

Das Samsung bietet mit dem 6,5 Zoll großen Display hochauflösende Details mit Super-AMOLED-Bildschirm und 120 Hertz. Mit einer Full-HD-Auflösung von 2400 x 1080 Pixeln überzeugt es Smartphone-Nutzer, die auf satte Farben und starke Kontraste Wert legen. Außerdem bietet der Hersteller einen Blaulicht-Filter, der eure Augen schont und für ein angenehmes Seherlebnis sorgt.

Samsung Galaxy A52 Front
Das Display des Galaxy A52 5G erreicht eine Bildwiederholrate von bis zu 120 Hz (© 2021 Curved )

Das Xiaomi Mi 11 Lite kann mit dem 6,5 Zoll AMOLED-Display absolut mithalten. Es besitzt ebenfalls eine Low-Blue-Light-Zertifizierung. Zwar trumpft es nur mit 90 Hertz auf, dafür muss der Akku nicht leiden. Mit der Full HD+ Auflösung - bei 2400 x 1080 Pixeln - steht das Xiaomi seinem Konkurrenten in nichts nach. Beide Modelle sind mit dem Corning Gorilla Glass 6 versehen.

Leistung: Gaming-Performance

Hinsichtlich Gaming, Kamerafunktionen und flüssiger Bedienung kann sich das Galaxy A52 5G durchaus sehen lassen. Ausgestattet ist es mit einem Snapdragon 750G-Prozessor. Das Xiaomi Mi 11 Lite enthält den Snapdragon 780G.

Samsung Galaxy A52 5G Violett
Samsungs Galaxy A52 5G ist nicht ganz so stark wie das Mi 11 Lite 5G (© 2021 )

Das Samsung gibt es in zwei Speicherausführungen. Ihr habt die Wahl zwischen 128 GB mit 6 GB RAM oder 256 GB mit 8 GB RAM. Die Werte fallen ziemlich beachtlich für ein Smartphone der Mittelklasse aus. Xiaomi scheut auch hier keine Mühe und bietet eine Variante mit 128 GB und 8 GB RAM an. Zwar bietet es nicht mehr Speicherplatz, dafür aber eine etwas flüssigere Performance durch den stärkeren Prozessor.

Kameravergleich: Quad vs. Triple

Die Kamera des Xiaomi Mi 11 Lite 5G ist mit folgenden drei Linsen ausgestattet: eine Hauptlinse mit 64 Megapixel (MP), eine Makro mit 5 MP und eine Ultra-Weitwinkel-Kamera mit 8 MP. Die integrierte Kamera-Anwendung schärft die Bilder leicht nach, was auf den Betrachter unnatürlich wirken kann. Bei schlechten Lichtverhältnissen rauscht das Bild des Xiaomi gelegentlich und verwischt die Details.

Samsung Galaxy A52 Kamera
Samsung verbaut im Galaxy A52 5G insgesamt 4 Linsen (© 2021 Curved )

Ob bei schlechter Sicht oder bei Nachtaufnahmen - das A52 ist in dieser Hinsicht besser aufgestellt. Hier findet ihr einen Bildstabilisator, der klassische Störungen ausgleicht. Das Samsung Galaxy A52 erhaltet ihr mit einer Quad-Kamera (64 MP). Die Ultraweitwinkel-Kamera schafft 12 MP. Die zwei weiteren Linsen – eine für Makroaufnahmen, die andere mit Tiefensensor - weisen 5 MP auf. Eine Telelinse enthält das A52 übrigens nicht. Das Xiaomi hat zwar eine Telemakro-Linse mit 5 MP, eine Zoom-Kamera sucht ihr hier aber vergeblich.

Die Frontkameras des Xiaomi Mi leisten gute Arbeit, wenn ihr Selfies knipsen wollt. Mit 20 MP schießt das Xiaomi Mi 11 Lite 5G sehr gute Fotos. Sollte die Lichtsituation nicht optimal sein, könnt ihr auf den Nachtmodus zugreifen.

Auch das Samsung Galaxy A52 enthält eine Erweiterung für Nachtaufnahmen. Für die Filmer unter euch überzeugt das A52 mit 4K-Videoaufnahmen. Mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde könnt ihr Clips erstellen. Sogar ein Speichern von Stills bzw. Standbildern ist möglich.

Und wie sieht es mit weiteren Spielereien aus? Das A52 bietet verschiedene Einstellungen für Profi-Fotografen, Effekte und sogar eine Möglichkeit zum Scannen von Dokumenten. Die integrierte Bildbearbeitungs-App des Xiaomi Mi bietet praktische Helfer für Alltagsfotos. Mit dem “Himmelfilter” könnt ihr zum Beispiel einen grauen Hintergrund in einen sonnigen Tag verwandeln.

Akkulaufzeit: Langläufer unter sich

Mit 4250 mAh und bis zu 33 Watt lässt sich der Akku Xiaomi Mi 11 Lite 5G durchaus sehen. Das Smartphone bietet zwar keine kabellose Aufladung, dafür aber ein Netzteil zum Schnellladen. Dieses lädt den Akku in knapp einer Stunde wieder auf. Fragt ihr euch, wie lange das Xiaomi durchhält? Bei normaler Nutzung läuft es circa einen Tag. Falls ihr mehrere Anwendungen, wie zum Beispiel Social Media und Gaming sehr intensiv nutzt, müsst ihr es eventuell nach einem dreiviertel Tag aufladen.

Xiaomi Mi 11 Lite 5G Black
Xiaomi Mi 11 Lite 5G hat einen kleineren Akku, ist dafür aber dünner (© 2021 )

Im Vergleich zum Xiaomi bietet das Galaxy A52 eine stärkere Akku-Kapazität. Ganze 4500 mAh schafft das Smartphone. Leider dauert das Aufladen beim A52 länger als beim Xiaomi Mi. Der Akku hält bei normaler Nutzung von Apps, Handy-Spielen und Social Media ungefähr gleich lang. Die Schnellladefunktion liegt mit 15 Watt hinter Xiaomi. Zwar könntet ihr es schnell aufladen, das notwendige Netzteil ist aber nicht im Lieferumfang enthalten. Wer dennoch auf die 25 Watt zurückgreifen will, kann mit einem entsprechenden USB-C-Netzteil und Ladekabel nachhelfen.

Xiaomi Mi 11 Lite  vs. Galaxy A52 5G: Fazit

In unserem Vergleich liefern sich beide Modelle ein echtes Kopf-an-Kopf-Rennen. Das Xiaomi schafft es knapp als Erstes über die Ziellinie, da Hardware, Design und Materialien etwas besser abschneiden. Im Galaxy A52 5G Vergleich ist das Xiaomi für ein Smartphone im mittleren Preissegment ein echter Hingucker. Zudem ist das schnelle Laden dank beiliegendem Netzteil sehr praktisch.

Wer nicht überdurchschnittlich viele Bilder hortet und Apps installiert, kommt mit dem 128 GB-Speicher gut klar und profitiert von ganzen 8 GB RAM. Bei circa 400 Euro punktet das Xiaomi Mi 11 Lite 5G auf jeden Fall hinsichtlich des Preis-Leistungs-Verhältnisses.

Für das A53 müsst ihr etwas tiefer in euer Portemonnaie greifen. Ihr könnt es ab 429,00 € mit 128 GB und 6 GB RAM ergattern. Der Hersteller lässt euch die Wahl und stockt bei einem Aufpreis auf 8 GB auf. Dann kostet das 5G Modell 488,99 € (alle Preise Stand Mai 2021). Ihr fotografiert sehr gern? Dann ist das Samsung vermutlich die bessere Wahl. Mit der hohen Kamera- und Fotoqualität leistet das Samsung etwas bessere Arbeit. Für Hobby-Fotografen oder Filmer sind besonders die 4K-Aufnahmen eine echte Überlegung wert.

Wie findet ihr das? Stimmt ab!

Weitere Artikel zum Thema