YouTube: So erstellt ihr schnell und einfach eine eigene Playlist

Wunschkonzert: eure eigene Playlist auf YouTube.
Wunschkonzert: eure eigene Playlist auf YouTube.(© 2017 CURVED)

Ihr habt die langweiligen Playlisten anderer Youtube-Nutzer satt und wollt euch stattdessen eine eigene Playlist ganz nach eurem Geschmack erstellen? Wir erklären euch, wie vorgehen müsst, um euch diese schnell und einfach anzulegen.

Nicht nur per Spotify oder Apple Music könnt ihr unterwegs ganz einfach Musik nach eurem eigenen Geschmack zusammenstellen und streamen. Natürlich funktioniert das auch mit YouTube ganz vortrefflich. Was ihr tun und beachten müsst, um euch eine eigene Playlist anzulegen, verraten wir euch im Folgenden.

Eigene Playlist erstellen

Zunächst müsst ihr euch auf YouTube mit eurem Konto anmelden. Falls ihr noch nicht über ein Konto bei Google verfügt, legt euch einfach eines an. Das ist schnell erledigt und ihr könnt durchstarten. Einmal bei YouTube eingeloggt, sucht ihr euch einen eurer Lieblings-Songs heraus und hört ihn euch in Ruhe an. Nun klickt ihr unterhalb des Videos auf die Schaltfläche "Hinzufügen", schon öffnen sich die Einstellungen zu eurer eigenen Playlist.

In dem Feld "Namen für neue Playlist eingeben" bestimmt ihr, wie eure Playlist in Zukunft heissen soll. Rechts neben dem Eingabefeld könnt ihr noch festlegen, ob diese Playlist auf "Privat" oder "Öffentlich" stehen soll. Bei der ersten Einstellung könnt nur ihr mit eurem Konto auf diese Playlist zugreifen, die zweite Auswahlmöglichkeit lässt auch andere YouTube-Nutzer an eurem Musikgeschmack teilhaben.

Zum Schluss klickt ihr auf die Schaltfläche "Playlist erstellen" – und schon könnt ihr die gewählten Musikstücke in einer hübschen Übersicht zusammenfassen und nun überall genießen.


Weitere Artikel zum Thema
Ange­bot: Fest­netz-Inter­net zu lahm? o2 Home­spot gibt's aktu­ell güns­ti­ger
ADVERTORIAL
ANZEIGELahmt euer Festnetz-Internet oder habt ihr einen Zweitwohnsitz? Dann könnte sich der o2 Homespot lohnen.
o2 Homespot buchen und 120 Euro sparen: Aktuell bekommt ihr die Festnetz-Internet-Alternative günstiger. Alle Infos gibt es hier.
Spotify Premium Duo ist da: So spart ihr beim Abo Geld
Michael Keller
Spotify Premium Duo richtet sich explizit an Paare
Spotify Premium Duo ist da: Das neue Angebot des Musik-Streaming-Dienstes ist ausdrücklich für Paare gedacht. Ihr spart Geld und vermeidet Stress.
Daten­vo­lu­men kontrol­lie­ren und sparen: So surft ihr länger mit LTE
Alexander Kraft
Gefällt mir5Nachrichten-Apps wie WhatsApp verbrauchen vergleichsweise wenig Datenvolumen.
Wird im Monatsverlauf euer Internet auf dem Handy langsam? Wir zeigen euch, wie ihr euer Datenvolumen kontrolliert und wir ihr sparen könnt.