AirPods: Apple kurbelt wegen starker Nachfrage die Produktion an

Supergeil !17
Auch in Deutschland beträgt die Lieferzeit der AirPods aktuell ganze 6 Wochen
Auch in Deutschland beträgt die Lieferzeit der AirPods aktuell ganze 6 Wochen(© 2016 CURVED)

Die kabellosen AirPods sind für Apple offenbar ein großer Erfolg: Aufgrund der hohen Nachfrage sollen Zulieferer nun die Produktion der Kopfhörer ankurbeln. Auch hierzulande scheint sich das Gadget großer Beliebtheit zu erfreuen.

So soll der Apple-Zulieferer Inventec nun seine Produktionskapazitäten am Standort Shanghai erhöhen, damit die hohe Nachfrage an AirPods bedient werden kann. Dies geht aus einer Meldung von DigiTimes unter Berufung auf einen Bericht von Economic Daily News hervor. Aktuell soll ein höheres Produktionsvolumen noch durch Überstunden in den Fabriken erreicht werden.

6 Wochen Wartezeit

Offenbar ist die Nachfrage auch hierzulande als hoch einzuschätzen: Apple gibt im offiziellen deutschen Online Store aktuell eine Lieferzeit von 6 Wochen für die AirPods an. Interessenten können die kabellosen Kopfhörer momentan daher nicht vor dem Februar 2017 ergattern. Neu ist diese Situation allerdings nicht: Bereits wenige Tage nach dem offiziellen Verkaufsstart stieg die Lieferzeit von 2 auf 6 Wochen.

Auch Apple-CEO Tim Cook zeigt sich mit den Verkäufen zufrieden: In einem kurzen Interview mit CNBC soll er die AirPods als vollen Erfolg bezeichnet haben – trotz Releaseverzögerung. Die Weihnachtszeit 2016 sei allgemein sehr positiv für die Verkäufe des Unternehmens gewesen. Unwahrscheinlich ist dies ganz und gar nicht: Im Vorfeld hieß es bereits, dass zumindest in den USA die Apple Watch Series 2 zu den beliebtesten Geschenken gehört habe.

Weitere Artikel zum Thema
AirPods: Neues Lade-Case für Apple AirPower in iOS 12 Beta 5 entdeckt
Francis Lido
Das aktuelle Lade-Case hat noch keine Status-LED an der Außenhülle
Die AirPods erhalten wohl bald ein neues Lade-Case. Hinweise darauf liefert wohl die fünfte Beta von iOS 12.
Neue Apple Watch, iPad Pro und Mac mini: Das soll Apple für 2018 planen
Francis Lido6
Der Homebutton soll bei den kommenden iPad-Pro-Modellen wegfallen
Apple wird im Herbst angeblich zwei iPad-Pro-Modelle mit Face ID veröffentlichen. Es sollen auch größere Apple Watches und vieles mehr kommen.
Apple: High-End-AirPods, On-Ears und neuer HomePod sollen 2019 erschei­nen
Francis Lido1
Her damit !5Die AirPods soll es künftig in zwei Ausführungen geben
Apple plant anscheinend eine Audio-Offensive für 2019: Premium-AirPods, On-Ear-Kopfhörer und ein neuer HomePod sollen nächstes Jahr kommen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.