Analyst: Apple TV könnte viel Geld mit Gaming verdienen

Her damit !19
Könnte Apple TV zu einer echten Spieleplattform heranreifen?
Könnte Apple TV zu einer echten Spieleplattform heranreifen?(© 2014 CURVED)

Wird Apple TV zur Spielekonsole? Laut einer aktuellen Analyse könnte Apple den Gaming-Markt kräftig aufmischen, der im Jahr 2015 immerhin ein Volumen von 35 Milliarden Dollar besitzen soll. Dafür müsste das Unternehmen aus Cupertino allerdings die nächste Generation seiner Set-Top-Box aufrüsten.

Die Grundlage für den Erfolg von Apple in diesem Marktsegment könnte der A8X-Chip sein, der auch im iPad Air 2 verbaut ist. Dieser Meinung ist Analyst Rod Hall von J.P Morgan, berichtet AppleInsider. Damit könnte Apple TV in der vierten Generation Grafiken in einer Qualität ermöglichen, die denen der PlayStation 3 nahekommen – und zu einer ernsthaften Konkurrenz für etablierte Gaming-Plattformen von Sony und Nintendo werden.

Mehr Gewinn für Apple durch Spiele

Laut der Rechnung von Rod Hall würde Apple seinen Gewinn um rund 1,5 Prozent erhöhen, wenn es dem Unternehmen gelänge, zehn Prozent des Spielmarktes zu erobern. Doch damit nicht genug: Der A8x-Chip würde es außerdem ermöglichen, Videos mit 4K-Auflösung wiederzugeben – Netflix und YouTube bieten bereits einige Inhalte mit dieser Auflösung an, und auch Fernsehgeräte unterstützen mehr und mehr das hochauflösende Format.

Ob Apple diese Ratschläge für seine Set-Top-Box beherzigt, steht in den Sternen. Sicher scheint hingegen, dass die nächste Generation des Apple TV tatsächlich eine Runderneuerung erhalten soll. So wird Apple vermutlich im Sommer das neue Streaming-Gerät einführen, das nicht nur den App Store unterstützt, sondern auch die Sprachassistentin Siri. Auf den Apple Fernseher müsst Ihr allerdings noch eine Weile warten – dieser soll frühestens 2016 auf den Markt kommen, wenn er denn überhaupt irgendwann erscheint.

Weitere Artikel zum Thema
Von Mystery bis Märchen: Diese Mini-Serien vertrei­ben euch die Zeit
Sandra Brajkovic
Alias Grace: Eine von vielen Mini-Serien, die einen nicht so leicht loslässt.
Macht die Couch zu eurem Rückzugsort: Diese spannenden Mini-Serien könnt ihr in einem Rutsch durchgucken.
Apple TV: Update auf tvOS 11.2 liefert neue Bild­ein­stel­lun­gen
Guido Karsten
HDR wird auf Wunsch vom Apple TV 4K nun nicht mehr erzwungen
Apple hat das Update auf tvOS 11.2 freigegeben. Besitzer eines Apple TV (4. Gen.) oder eines Apple TV 4K können es sich nun herunterladen.
Hüllen­her­stel­ler behaup­tet: Das iPhone SE 2 soll nicht mehr 2018 erschei­nen
Francis Lido
Das iPhone SE soll 2018 keinen Nachfolger mehr erhalten
Auf das iPhone SE 2 werden wir wohl länger warten müssen als erhofft. Möglicherweise wird es sogar niemals auf den Markt kommen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.