Analyst: iPhone 7 setzt auf LCD statt auf OLED

Peinlich !12
Das iPhone muss sich wohl vorerst noch mit LCDs begnügen
Das iPhone muss sich wohl vorerst noch mit LCDs begnügen(© 2015 CURVED)

Altbewährte Technik für das iPhone 7: Wie Apple Insider berichtet, gehen die Analysten von J.P. Morgan davon aus, dass sich die kommende iPhone-Generation nach wie vor mit LCD-Technologie begnügen muss.

Mit der nahenden Apple Watch bringt Apple demnächst sein erstes Gerät auf den Markt, das über ein OLED-Display verfügt. Nicht wenige spekulierten im Zuge dessen auch über den Einsatz dieser Technik in der nächsten iPhone-Generation. Doch aktuelle Hinweise lassen darauf schließen, dass nicht nur das iPhone 6s, sondern auch noch das iPhone 7 die altbewährten LTPS LCDs einsetzen wird. Das erläutert J.P. Morgan-Analyst Narci Chang in einer Notiz an die Investoren.

iPhone 7 ist noch nicht bereit für OLED

Demnach sei Apple eine neue Kooperation mit Japan Display eingegangen, die den Bau einer Display-Fabrik beinhaltet. Für 1,4 Milliarden Dollar soll eine Produktionsstätte entstehen, die in der Lage ist, 100 Millionen 5 Zoll große LTPS LCDs herzustellen. Japan Display hat den Bau der Fabrik, an dem sich Apple finanziell beteiligt, bereits vor einiger Zeit bestätigt.

Darüber hinaus gibt es einen weiteren Hinweis auf die mittelfristige Weiterführung der LCD-Technologie für kommende iPhone-Modelle. Denn auch Apple-Partner Foxconn kündigte eine Investition in die LCD-Produktion in Höhe von 2,6 Milliarden Dollar an. Deshalb ist es wohl ziemlich unwahrscheinlich, dass Apple in naher Zukunft der LCD-Technologie den Rücken kehren wird. Bis zum voraussichtlichen Release des iPhone 7 im September 2016 kann allerdings noch eine Menge passieren.

Weitere Artikel zum Thema
iPhone 7 bis X: Fish­ball-Aufsteck­linse ermög­licht 360-Grad-Fotos und Videos
Guido Karsten1
Fishball YouTube Sora Elcan
Wer mit dem iPhone 7 oder einem neueren Modell 360-Grad-Aufnahmen machen möchte, kann zu einer Fishball-Linse greifen. Die ist sogar recht günstig.
Das iPhone 7 hat sich im letz­ten Quar­tal besser verkauft als das iPhone 8
Francis Lido3
Das iPhone 8 verkauft sich offenbar nicht ganz so gut wie sein Vorgänger
Das iPhone 7 verkaufte sich im dritten Quartal 2017 anscheinend mehr als doppelt so oft wie das iPhone 8. Das besagt ein Marktforschungsbericht.
iOS 11.0.3 behebt Probleme mit dem iPhone 7 und iPhone 6s
Guido Karsten3
Nach dem Update auf iOS 11.0.3 sollte das haptische Feedback beim iPhone 7 Plus korrekt funktionieren
Derzeit erscheinen die iOS-Updates im wöchentlichen Takt: iOS 11.0.3 steht nun mit einigen weiteren Fehlerkorrekturen zum Download bereit.