Android 4.4.3: Update für Play-Editionen und Motorola

Her damit !16
Nach und nach werden jetzt weitere Geräte mit Android 4.4.3 ausgestattet
Nach und nach werden jetzt weitere Geräte mit Android 4.4.3 ausgestattet(© 2014 CC: Flickr/jakemaymar)

Seit wenigen Tagen ist Android 4.4.3 als Update für das Nexus 5 und das Nexus 7 verfügbar, nun folgen weitere Geräte anderer Hersteller. Unter anderem aktualisiert Motorola gleich mehrere Modelle, außerdem erhalten die Google Play-Editionen des Samsung Galaxy S4 und des HTC One M7 die Aktualisierung.

Laut 9to5Google rollt das Update auf Android 4.4.3 für das Samsung Galaxy S4 und das HTC One M7 bereits aus, auch wenn die neue Version noch nicht für alle Nutzer verfügbar ist. Bekanntermaßen dauert es einige Zeit, bis Firmware-Aktualisierungen in allen Regionen ankommen. Es verwundert nicht, dass diese beiden Smartphones mit zu den ersten Modellen neben dem Nexus 5 und dem Nexus 7 gehören, die ein Update auf Android 4.4.3 bekommen. Diese Versionen der letzten Flaggschiff-Generation sind als Play-Edition mit einer unmodifizierten Android-Version ausgestattet, sodass die Hersteller keine Änderungen an dem von Google bereitgestellten Update vornehmen müssen.

Moto X, G und E erhalten das Update noch diese Woche

Daneben weist Motorola seit Dienstag in seinem Firmenblog darauf hin, dass noch in dieser Woche erste Geräte das Update auf Android 4.4.3 erhalten werden – was auch nicht weiter verwundert, da das Unternehmen seit 2012 zu Google gehört. Zunächst wird die neue Version des Betriebssystems für das Moto X, das Moto G und das Moto E erhältlich sein, vorerst jedoch nur für Nutzer in den USA und zum Teil nur für die Geräte bestimmter Netzbetreiber. Auch die Release Notes sind in dem Blog bereits aufgeführt – unter anderem wird die Kamera des Moto X von neuen Features profitieren.

Weitere Artikel zum Thema
iOS 11 ist auf Hälfte aller iPho­nes und iPads instal­liert
Christoph Lübben1
iOS 11 ist wohl auf den meisten aktiven iPhone-Modellen installiert
iOS 11 hat die Oberhand gewonnen: Das neue Betriebssystem ist mittlerweile auf über 50 Prozent der iPhones und iPads installiert.
Huawei arbei­tet offen­bar an falt­ba­rem Smart­phone
Francis Lido
Im Rahmen der Mate-10-Pro-Vorstellung kündigte Huawei offenbar ein faltbares Smartphone an
Anfang der Woche waren alle Augen auf das Mate 10 gerichtet. Abseits des Rampenlichts sprach Huawei in München über ein faltbares Smartphone.
Bast­ler zeigt: So machst Du aus einem iPhone 6s ein iPhone X
Michael Keller1
iPhone 6 und iPhone X
Ihr habt ein iPhone 6 oder 6s, wollt aber gerne ein iPhone X? Ein YouTuber zeigt Euch, wie Ihr den Umbau mit entsprechendem Zubehör bewerkstelligt.