Android 6.0 Marshmallow für das LG G4 aufgetaucht

Her damit !15
Android 6.0 Marshmallow ist jetzt inoffiziell für das LG G4 erhältlich
Android 6.0 Marshmallow ist jetzt inoffiziell für das LG G4 erhältlich(© 2015 CURVED)

Wie angekündigt, ist das LG G4 das erste Smartphone nach den Nexus-Geräten, das Android 6.0 Marshmallow bekommt. Zwar rollt die neue Firmware bereits als OTA-Update in Polen aus, ist hierzulande aber noch nicht erhältlich. Nun ist eine inoffizielle Version im XDA-Forum zum Download aufgetaucht, wie Android Police berichtet.

Bei der Software handelt es um eine unmodifizierte Version von Android 6.0 Marshmallow. Sie arbeitet ausschließlich mit der weltweiten Version des LG G4 mit der Bezeichnung H815 zusammen. Sollte Euer Gerät die Voraussetzungen erfüllen, könnt Ihr das Betriebssystem selbst auf Euer Smartphone flashen.

LG G4 und LG G3 dürfen auf baldiges OTA-Update hoffen

Die Installation ist allerdings nicht ganz einfach und sollte nur von erfahrenen Nutzern durchgeführt werden. Andernfalls kann es passieren, dass Euer LG G4 danach unbenutzbar ist. Wer es trotz aller Risiken dennoch versuchen möchte, für den liefert die Quelle der Software gleich noch eine Anleitung mit, die Ihr ebenfalls im XDA-Developers-Forum findet.

Da das Update aber bereits in Polen per OTA-Update ausrollt, dürfte es schon bald auch hierzulande an die Besitzer eines LG G4 verteilt werden. LG hat Android 6.0 Marshmallow außerdem schon für das Vorgängermodell LG G3 in Aussicht gestellt. Das sind aber möglicherweise nicht die einzigen Geräte, die das Update noch bekommen sollen. Konkrete Modelle nennt der Hersteller bislang allerdings nicht.


Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp erlaubt ab sofort das Teilen belie­bi­ger Datei­ty­pen
Christoph Groth
In WhatsApp unterliegt das Teilen von Daten künftig nur noch Größenbeschränkungen
Mehr Freiheit beim Teilen: WhatsApp rollt ein Update aus, das Euch erlaubt, beliebige Dokumente zu verschicken – unter iOS, Android und Windows.
Samsung Galaxy J5 (2017) ist nun im Handel erhält­lich
Michael Keller
Das Galaxy J5 (2017) verfügt über einen Fingerabdrucksensor
Das Galaxy J5 (2017) ist da: Wie Samsung bekannt gibt, könnt Ihr das Mittelklasse-Smartphone ab sofort im Handel erwerben.
WhatsApp: Rück­ruf von Nach­rich­ten könnte schon bald möglich sein
Michael Keller
WhatsApp wird vermutlich bald das Zurückholen von Nachrichten erlauben
Schon lange gibt es Gerüchte dazu – und nun neue Hinweise: WhatsApp könnte schon bald via Update das Zurückholen von Nachrichten möglich machen.