Android 8.1 soll für mehr freien Speicherplatz sorgen

Android Oreo hat mehrere neue Features für Smartphones im Gepäck
Android Oreo hat mehrere neue Features für Smartphones im Gepäck(© 2017 CURVED)

Nach dem Update auf Android 8.1 steht Euch womöglich mehr Speicherplatz zur Verfügung: Die neue Version soll sich um nicht benötigte Daten auf Eurem Smartphone kümmern. Dies dürfte besonders praktisch sein, wenn Euer Gerät nur über einen kleinen internen Speicher verfügt.

Android 8.1 sei dazu in der Lage, Cache-Daten von Apps zu löschen, die Ihr kaum benutzt. Hinweise auf eine solche Funktion finden sich im Code vom Android Open Source Project, wie XDA Developers berichtet. Womöglich wird die Löschung dabei automatisch erfolgen, ohne dass der Nutzer etwas machen muss.

Hintergrundaktivitäten zählen

Laut der Quelle werden Cache-Daten gelöscht, sobald eine Anwendung mehrere Tage lang nicht mehr genutzt wurde. Das Betriebssystem Android soll eine App allerdings noch als "aktiv" einstufen, wenn diese nur Hintergrundaktivitäten durchführt oder von anderen Programmen angesprochen wird. Es sei den Herstellern aber selbst überlassen, ob sie das Feature unter Android 8.1 für ihre Modelle auch aktivieren. Mit Files Go hat Google gerade eine App veröffentlich, mit der Ihr den Cache von Apps selber löschen könnt.

Es dürfte ohnehin aber noch eine Weile dauern, bis Android 8.1 auf vielen Smartphones angekommen ist. Bisher hat kaum ein Hersteller das Update auf Android 8.0 Oreo ausgerollt. Top-Modelle wie das Galaxy S8 erhalten die neue Version voraussichtlich erst im Frühjahr 2018. Das Nokia 8 könnte die neue Version hingegen schon in Kürze bekommen. Welche Geräte anderer Hersteller die Aktualisierung erhalten, könnt Ihr unserer Übersicht zum Thema entnehmen.


Weitere Artikel zum Thema
Google Stadia: So schnell muss euer Inter­net für Spiele-Stre­a­ming sein
Francis Lido
Google Stadia: Der offizielle Controller ist Voraussetzung für das Spielen über Chromecast
Welche Internet-Geschwindigkeit benötigt ihr für Google Stadia? Der Chef des Spiele-Streaming-Dienstes hat es verraten.
Android: Google fragt euch bald, welchen Brow­ser ihr nutzen möch­tet
Sascha Adermann
Künftig sollen Android-Nutzer den standardmäßigen Internet-Browser frei wählen können
Google kündigt Änderungen am Betriebssystem Android an. Nutzer können Browser und Suchmaschine bald frei wählen. "Schuld" ist die EU-Kommission.
Stadia: Google will eigene exklu­sive Spiele heraus­brin­gen
Lars Wertgen
Google-Stadia
Google sieht Stadia nicht nur als Plattform für Spiele anderer Entwickler. Es soll auch exklusive Titel geben.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.