Android Oreo: Nur wenige Huawei-Geräte sollen Update mit EMUI 8 erhalten

Peinlich !24
Das Huawei Mate 9 soll EMUI 8 und Android Oreo erhalten
Das Huawei Mate 9 soll EMUI 8 und Android Oreo erhalten(© 2016 CURVED)

Huawei hat auf der Präsentation am 16. Oktober 2017 offenbar auch Details zu bereits erhältlichen Smartphones bekannt gegeben. Demnach hat der Hersteller verraten, welche Geräte das Update auf Android Oreo inklusive EMUI 8.0 erhalten werden. Allerdings fällt diese Liste wohl sehr kurz aus.

Neben dem Huawei Mate 9 werden laut GSMArena das Huawei Mate 9 Pro, das Huawei P10 und das Huawei P10 Plus mit der Aktualisierung auf EMUI 8.0 bedacht – und erhalten somit die Aktualisierung auf Android Oreo. Es ist aber wahrscheinlich, dass ebenfalls das jüngst vorgestellte Huawei Mate 10 Lite ein entsprechendes Update erhält, da es noch mit Android 7.0 Nougat und EMUI 5.1 auf den Markt kommt.

Plan für Sicherheitsupdates

Dabei sollen das Mate 9 und das Mate 9 Pro die Aktualisierung schon innerhalb der nächsten drei bis vier Wochen erhalten. Anschließend soll der Rollout für das P10 und das P10 Plus "in naher Zukunft" folgen. Vielleicht erfolgt das Update für diese Smartphones also noch 2017. Unklar bleibt, welche Huawei-Geräte dann das Oreo Update ohne die neue Benutzeroberfläche erhalten.

Sofern der Hersteller diese Liste an Smartphones nicht doch noch erweitert, erhalten nur vier bis fünf Geräte von Huawei ein Update auf Android Oreo mit EMUI 8.0. Äußerst ärgerlich dürfte dies dann beispielsweise für Besitzer des Huawei nova 2 sein: Dieses Modell wurde gerade erst im August 2017 vorgestellt – nur eine Woche, bevor Google Android 8.0 selbst enthüllt hat. Ebenso unerwähnt bleibt, ob das Huawei P10 Lite die Oreo-Version mit neuer Benutzeroberfläche erhält.

Womöglich will sich Huawei auch einfach nur besser um seine Premium-Modelle kümmern: Top-Geräte des Herstellers sollen in Zukunft monatlich Sicherheitsupdates erhalten, während Mittelklasse-Smartphones angeblich nur alle zwei Monate eine entsprechende Aktualisierung bekommen. Bei Einstiegsmodellen gebe es sogar nur alle drei Monate ein Sicherheitsupdate.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei P10 und P10 Plus: Update auf Android Oreo rollt aus
Lars Wertgen
Huawei rollt auf dem P10 und P10 Plus Android Oreo aus
Huawei P10 und P10 Plus werden aktuell mit Android Oreo beliefert. Bis alle das Update erhalten haben, könnte es wie üblich etwas dauern.
Huawei star­tet eigene Mobile Cloud zum Sichern von Daten und Einstel­lun­gen
Christoph Lübben
Das Huawei P10 wird als eines der ersten Geräte die Huawei Cloud nutzen können
Mit der Huawei Mobile Cloud könnt Ihr künftig Eure Einstellungen, Fotos, Videos und Co. sichern. Der Speicher ist zunächst aber auf 5 GB begrenzt.
Neue Farbe: Huawei P10 Plus in glän­zen­dem Schwarz ist offi­zi­ell
Christoph Lübben
Die neue Farbvariante des Huawei P10 Plus hat eine in Schwarz glänzende Rückseite
Das Huawei P10 Plus ist ab sofort auch in einem glänzenden Schwarz erhältlich. Noch ist unklar, ob und wann die Farbe hierzulande verfügbar ist.