Apple erklärt Euch die Apple Watch in vier neuen Videos

Wie könnt Ihr mithilfe der Apple Watch telefonieren? Was kann die Karten-App fürs Handgelenk, was der Musik-Player? Und wie lässt es sich mit Siri reden? All diese Fragen beantwortet Apple in vier neuen Einführungsvideos. Die Clips zeigen Euch jeweils in etwas mehr als einer Minute einen Aspekt der Apple Watch mit einer Reihe von Möglichkeiten. 

Das vermutlich selbsterklärendste Feature der Apple Watch ist der sprachgesteuerte Assistent Siri. Wenn das Display der Uhr eingeschaltet ist, hört sie mit einem "Hey Siri" angesprochen direkt Euren Kommandos zu und führt sie aus. Alternativ könnt Ihr auch die Digital Crown gedrückt halten, um Siri zu starten – so wie Ihr auf iPhone 6 und Co. den Home Button drücken würdet – und Kommandos in Eure Uhr sprechen wie Michael Knight in "Knight Rider".

Apple Watch und iPhone im Austausch

Wie das Siri-Video, bleibt auch der Clip zur Telefonfunktion ganz bei der Apple Watch. Erhaltet Ihr unverhofft einen Anruf, könnt Ihr ihn direkt auf der Uhr abweisen, ohne Euer iPhone zu zücken – oder ihn auch annehmen und über Laustsprecher und Mikrofon des Wearables telefonieren. Die beiden verbliebenen Videos widmen sich indes dem Zusammenspiel mit dem iPhone.

So kann das Wearable quasi als Fernbedienung für die Musik-App – welche Apple in iOS 8.4 übrigens gehörig umkrempelt – des in der Hosentasche verstauten iPhones dienen. Aber Ihr könnt auch auf der Smartwatch selbst Musik speichern. Die Karten-Apps auf iPhone und Apple Watch synchronisieren Eure aktuelle Route direkt miteinander, sodass Ihr jederzeit vom einen auf das andere Gerät wechseln könnt. Die Videos gehen wie die ersten vier Clips der Videotour natürlich noch viel weiter ins Detail und zeigen noch einige Features mehr. Schaut sie Euch am besten selbst an.


Weitere Artikel zum Thema
Face­book Messen­ger lässt Euch künf­tig mit Emojis reagie­ren
Der Facebook Messenger erhält die "Message Reactions" sowie die "Mentions"
Der Facebook Messenger bekommt zwei neue Funktionen spendiert: Mit "Message Reactions" und "Mentions" wird die App in Kürze noch vielfältiger.
Samsung stellt Gear S3 als Taschen­uhr vor
Michael Keller2
Links im Bild: Die Taschenuhr-Version der Samsung Gear S3
Samsung ist derzeit auf der Baselworld 2017 anwesend – und hat das Event zur Präsentation einer Gear S3-Taschenuhr genutzt.
"Assas­sin's Creed: Empire" schickt Euch voraus­sicht­lich nach Ägyp­ten
1
Her damit !5Ubisoft Montreal, das Studio hinter "Assassin‘s Creed IV: Black Flag", soll derzeit angeblich an "Empire" arbeiten.
Neue Gerüchte legen die Vermutung nahe, dass dieses Jahr ein neues "Assassin's Creed" erscheinen könnte. Möglicher Schauplatz: Ägypten.