Apple kauft iPhone-Kunden ihre Android-Smartphones ab

Supergeil !109
Mancherorts nehmen Apple Stores beim Kauf eines iPhone 5c, 6 und 6 Plus nun auch Android-Geräte in Zahlung
Mancherorts nehmen Apple Stores beim Kauf eines iPhone 5c, 6 und 6 Plus nun auch Android-Geräte in Zahlung(© 2014 CC: Flickr/Jorge Lascar)

Alt gegen neu: Apple räumt Käufern eines iPhone ab sofort ein, auch Smartphones von fremden Unternehmen in Zahlung zu geben. Der Konzern habe seinen Online-Store um eine entsprechende Meldung ergänzt, meldet 9to5Mac.

Im Rahmen des Reuse and Recycle-Programms nimmt Apple nun erstmals auch Geräte anderer Hersteller an: Statt nur ältere iPhone-Modelle verrechnen zu lassen, ist dies nun auch mit ausgesuchten Android-, BlackBerry- sowie Windows Phone-Geräten möglich. Vorerst ist diese Option aber Käufern in anderen Ländern vorbehalten.

Noch kein Termin für Deutschland

Neben den USA bietet Apple den Dienst sogar bereits in Europa an, und zwar in Frankreich, Italien und Großbritannien. Bis die Apple Stores auch in Deutschland ausgediente Smartphones mit Android und Co. annehmen, dürfte es daher wohl nur noch eine Frage der Zeit sein. Das Angebot gilt derzeit nur für diejenigen Kunden, die vorhaben, sich ein iPhone 5c, iPhone 6 oder 6 Plus zuzulegen.

Für andere Hardware, etwa eine Apple Watch, ist die Inzahlungnahme nicht möglich. Es ist aber absehbar, dass das Angebot auch für kommende Neuzugänge wie etwa das iPhone 6c gelten wird. Das könnte zum Release übrigens sogar günstiger sein als der Vorgänger. Jüngsten Gerüchten zufolge arbeitet Apple derzeit an gleich drei neuen iPhone-Modellen. Bis diese erhältlich sind, nehmen vielleicht auch deutsche Apple Stores Android-Smartphones an.


Weitere Artikel zum Thema
iPads für die NHL: Eishockey-Teams sollen in Zukunft Apple-Tablets erhal­ten
Durch den Vertrag könnten alle NHL-Spieler mit iPads ausgestattet werden – Tim Cook würde sich freuen
iPads auf dem Eis: Die NHL soll Gespräche mit Apple über einen Sponsoren-Deal führen, durch den die Teams mit iOS-Tablets versorgt werden würden.
Huawei Honor Magic: Hoher Preis für Mi Mix-Konkur­ren­ten erwar­tet
Christoph Groth
Das nächste Honor-Smartphone nach dem Honor 8 ist womöglich zum Premium-Preis erhältlich
Mit dem Mi Mix-Konkurrenten Honor Magic geht das Unternehmen wohl neue Wege: Voraussichtlich wird das Konzept-Smartphone teurer als bisherige Geräte.
Huawei Mate 8 und P9: Rollout des Nougat-Upda­tes beginnt schon jetzt
Her damit !11Nebem dem Huawei P9 soll auch das Mate 8 schon die Aktualisierung auf Android Nougat in China bekommen
Kommt Android Nougat doch noch 2016? Zumindest in China soll die Aktualisierung für das Huawei 9 und Mate 8 bereits ausrollen.