Stellt Apple im Juni den modularen Mac Pro vor?

Die Mac-Familie könnte bald Zuwachs durch ein neues Pro-Modell erhalten
Die Mac-Familie könnte bald Zuwachs durch ein neues Pro-Modell erhalten(© 2018 Apple)

Im Jahr 2017 hat Apple einen modularen Mac Pro angekündigt – hat ihn allerdings bislang noch nicht enthüllt. Im Juni 2019 könnte die offizielle Präsentation aber endlich erfolgen. Gerüchten zufolge soll auch ein Monitor zu den neuen Geräten gehören.

Es sei nicht sicher, doch die Chancen stünden gut, dass Apple im Rahmen der World Wide Developer Conference (WWDC) 2019 einen neuen Mac Pro enthüllt, berichtet Bloomberg. Die Veranstaltung startet am 3. Juni. Das Unternehmen soll zumindest darüber nachdenken, das bereits seit längerer Zeit erwartete Modell während des Events zu präsentieren. Demnach bleibt offen, ob der leistungsfähige Rechner wirklich kommt – oder ob sich Apple anders entschieden hat.

Release 2019 bestätigt

Der modulare Mac Pro richtet sich voraussichtlich an Power-User und professionelle Nutzer. Womöglich wird es ohne Aufwand möglich sein, einzelne Bauteile des Rechners auszutauschen. Etwa die Grafikkarte oder der Arbeitsspeicher. Details hierzu gibt es von offizieller Seite aber noch nicht. Zudem ist unbekannt, wie der Mac aussehen wird. Womöglich ähnelt die Optik der aus unserem Konzept, das wir schon 2017 angefertigt haben?

Apple hat 2018 bestätigt, dass der Mac Pro erst im Jahr 2019 erscheint. Bislang hat das Unternehmen allerdings keinen Termin für die Vorstellung genannt. Die WWDC 2019 wäre jedoch eine gute Gelegenheit, um das Gerät zu enthüllen. Im Rahmen der Veranstaltung soll Apple auch einen neuen Monitor zeigen, der HDR unterstützt. Dadurch dürfte er einen höheren Kontrastumfang und eine bessere Farbwiedergabe bieten als ältere Displays des Unternehmens.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 2019: Das Design aller drei Modelle im Video
Lars Wertgen
Peinlich !7Die Nachfolger des iPhone Xr und iPhone Xs setzen auf mehr Linsen
Das iPhone 2019 ist rund zwei Monate vor seiner Vorstellung bereits in aller Munde. Im Fokus der Diskussion: die Kamera auf der Rückseite.
iOS 13 und Android Q: Diese neuen Emojis sind an Bord
Michael Keller
Die neuen Emojis kommen mit Android Q auch auf das Pixel 3 XL
Mit den großen Updates auf Android Q und iOS 13 werden neue Emojis auf eure Smartphones kommen. Welche das sind, haben Google und Apple nun verraten.
iOS 13 Beta: Bug führt zu gefähr­li­cher Sicher­heits­lücke
Martin Haase
Die iOS 13 Beta offenbart eine schwerwiegende Sicherheitslücke.
Die aktuelle iOS 13 Beta offenbart eine schwerwiegende Sicherheitslücke: Ein Bug macht es extrem einfach, eure Passwörter abzugreifen.