Apple Music Festival mit One Direction und mehr in London angekündigt

Supergeil !14
iTunes Festival war gestern, 2015 lädst Apple zum Apple Music Festival
iTunes Festival war gestern, 2015 lädst Apple zum Apple Music Festival (© 2015 Facebook/applemusic)

Zehn Nächte voller Musik: Apple kündigt das Apple Music Festival 2015 an, bei dem unter anderem Pharell Williams, One Direction, Florence + The Machine und Disclosure spielen. Per kostenlosem Stream über Apple Music schauen Fans in aller Welt per iPhone 6 und Co. zu, Tickets sind leider nur für Großbritannien vorgesehen.

Am 19. September soll die Party steigen: Dann beginnt das Apple Music Festival und in den folgenden zehn Nächten treten zahlreiche große Pop-Acts im Londoner Roundhouse auf, ehe die Veranstaltung am 28. September endet. Der legendäre Veranstaltungsort diente schon in den 60ern als Bühne für Größen wie die Rollings Stones, David Bowie oder Led Zeppelin; seit 2009 veranstaltet Apple hier jährlich sein iTunes Festival.

Live dabei per iPhone, iPad und Co.

2015 steht das Event ganz im Zeichen des Streaming-Dienstes: Aus dem iTunes Festival wird deshalb das Apple Music Festival. Da überrascht es nicht, dass alle Auftritte per iPhone, iPad oder iPod Touch live im Stream verfolgt werden können. Über iTunes am heimischen Rechner oder Apple TV seid Ihr ebenfalls mit dabei. Voraussetzung hierfür sind mindestens iTunes 12.2, iOS 8.4 oder ein Apple TV der zweiten oder dritten Generation ab Firmware-Version 6.0.2. Apples Radiosender Beats 1 liefert parallel dazu weitergehende Einblicke etwa in den Backstage-Bereich, sowie ergänzende Aufnahmen.

Zwar verlost Apple Gratis-Tickets für das Apple Music Festival, doch seien diese aus rechtlichen Gründen Einwohnern Großbritanniens vorbehalten. Eine andere Möglichkeit, an eine Eintrittskarte zu gelangen, scheint es nicht zu geben. Möglicherweise möchte Apple dadurch sicherstellen, dass nur ausgesuchte Personen Zutritt zu dem Happening bekommen. Alles Weitere erfahrt Ihr auf der offiziellen Homepage zum Apple Music Festival.


Weitere Artikel zum Thema
LG X power 2: Mittel­klasse-Smart­phone mit Riesenakku vor MWC vorge­stellt
Michael Keller1
Wie der Vorgänger bietet auch das LG X power 2 einen großen Akku
Das LG X power 2 ist ein Phablet mit langer Akkulaufzeit – und bietet somit die gleichen Features wie bereits der Vorgänger.
Allo am PC nutzen: Googles Messen­ger bekommt eine Web-Version
Marco Engelien
Der Google Assistant ist der Hauptbestandteil von Allo.
Google sucht aktuell nach immer neuen Wegen, den Messenger Allo attraktiver für Nutzer zu machen. Jetzt soll eine Web-Version kommen.
Nintendo Switch muss zum Start noch ohne virtu­elle Konsole auskom­men
Michael Keller
Peinlich !5Anfang März 2017 findet der Release von Nintendo Switch statt
Vorerst keine Retro-Games auf der Nintendo Switch: Die neue Konsole wird zum Release die virtuelle Plattform für alte Spiele noch nicht unterstützen.