Apple rechnet zum Start von iOS 11 mit sehr vielen ARKit-Apps

Augmented Reality soll ein wesentlicher Bestandteil von iOS 11 werden
Augmented Reality soll ein wesentlicher Bestandteil von iOS 11 werden(© 2017 CURVED)

Apples Eintritt in den AR-Markt nimmt Fahrt auf: Entwickler freuen sich offenbar über Apples ARKit, was sich positiv auf iOS 11 auswirken dürfte – zum Rollout des großen Updates im Herbst 2017 könnte bereits eine große Menge an Augmented-Reality-Apps bereitstehen.

In einem Interview mit dem Australian verriet Apples Vizepräsident für Produktmarketing, Greg "Joz" Joswiak, dass der Enthusiasmus in der Entwicklergemeinschaft für das ARKit "unglaublich" sei. Es sei bemerkenswert, was die Software-Spezialisten in der kurzen Zeit seit der WWDC Anfang Juni bereits zustande gebracht hätten: "Sie haben alles gebaut, von virtuellen Maßbändern bis zu Ballerinas aus Holz, die auf dem Boden tanzen."

Wohnung einrichten per App

Das Möbelhaus IKEA habe Joswiak zufolge bereits eine App für iOS 11 entwickelt, mit der Ihr künftig ausprobieren könnt, wie Möbel in Eurer Wohnung wirken – und ob der Platz für die geplanten Neuerwerbungen ausreicht. Neben Shopping sollen die kommenden Apps zudem Bereiche wie Bildung und Fitness abdecken.

Erst kürzlich hat ein Entwickler in der Beta 2 von iOS 11 die Möglichkeit entdeckt, mit Apple Maps virtuelle Reisen durch Karten unternehmen zu können. Basis für dieses Feature soll ebenfalls das ARKit sein. Bereits vorher machten Videos von ersten Apps die Runde: In einem der Clips wird beispielsweise das von Joswiak angesprochene virtuelle Maßband demonstriert. Bis zum Release des kommenden großen iOS-Updates im Herbst werden sicherlich noch weitere spannende Anwendungen hinzukommen.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone mit Curved-Display: Über diese Kurven staunt selbst Samsung
Francis Lido
Nicht meins5Bei Samsung biegen sich Displays schon länger um den Gehäuserand – bald auch bei Apple?
Ihr schwört auf iPhones, seid aber neidisch auf Samsungs gebogene Displays? Womöglich sind auch bei Apple bald Kurven angesagt.
iPhone 12 in Luxus: Dieses Modell bringt euren Bank­be­ra­ter zum Weinen
Christoph Lübben
Na ja5Ein Luxus-iPhone-12 mit schicken Ornamenten? Wer sich das schon immer gewünscht hat, ist hier "goldrichtig".
Ihr ertragt diese schrecklich hohe Geldsumme auf eurem Konto nicht mehr? Vielleicht könnte das iPhone 12 Pro Victory Pure Gold etwas daran ändern.
iPhone 12 zum klei­nen Preis? Apple-Handy soll "super erschwing­lich" sein
Lars Wertgen
Her damit13Der Nachfolger des iPhone 11 (Bild) könnte ein Schnäppchen werden
Das iPhone 12 soll Apples günstigstes Top-Handy seit langem werden. Laut Tim Cook werdet ihr den Preis wieder zusätzlich nach unten drücken können.