Apple TV soll bald mehrere Apple IDs und Bild-in-Bild-Modus unterstützen

Supergeil !5
Das Wechseln der Apple ID soll mit Apple TV bald in Sekundenschnelle erfolgen
Das Wechseln der Apple ID soll mit Apple TV bald in Sekundenschnelle erfolgen(© 2015 CURVED)

Wird Apple demnächst ein neues Apple TV 5 vorstellen oder wird es zunächst noch ein großes Software-Update für Apple TV (4. Gen.) geben? Wie 9to5Mac berichtet, soll das Unternehmen laut des israelischen Tech-Portals The Verifier daran arbeiten, die aktuelle Version der Set-Top-Box mit neuen Features auszustatten.

Mit tvOS 11 erhalte Apple TV demnach gleich mehrere praktische Funktionen wie beispielsweise den einfachen Wechsel des derzeitigen Nutzers anhand dessen Apple ID. Wie genau die schnelle An- und Abmeldung ablaufen könnte, wird zwar nicht erklärt, jedoch sollen Nutzer zwischen mehreren registrierten Apple IDs ebenso einfach wechseln können wie zwischen verschiedenen Fernsehprogrammen.

Individuelle Nutzerkonten

Der Vorteil des schnellen Wechsels liegt auf der Hand: Jeder Nutzer in einem Haushalt könnte vom tvOS-Hintergrund bis zu den angezeigten Apple Music-Playlists alle Apple TV-Inhalte genau an seine Vorlieben anpassen. Wechselt derjenige dann an der Set-Top-Box auf seine Apple ID, steht alles genau nach Voreinstellung zum Abruf bereit. 9to5Mac zufolge wäre es nur konsequent, wenn Apple den einfachen Wechsel der Apple ID auch unter iOS 11 auf iPhone, iPad und iPod touch ermöglichen würde.

Eine weitere Neuerung von tvOS 11 könnte den Gerüchten zufolge ein Bild-in-Bild-Modus sein. Dieser ermögliche es dem Nutzer, beispielsweise einen Film oder eine Serie in einem verkleinerten Bildausschnitt weiter zu betrachten, während er nebenbei mit einem Browser im Internet surft oder eine andere App verwendet. Die gleichzeitige Wiedergabe von zwei Videos soll hingegen nicht möglich sein.

Weitere Artikel zum Thema
Wie Amazon und Google: Plant Apple einen güns­ti­gen Stre­a­ming-Stick?
Sascha Adermann
Ein TV-Stick von Apple wäre wohl deutlich günstiger als Apple TV 4K (Bild)
Tritt Apple bald auch im Bereich günstiger Streaming-Sticks gegen Amazon und Google an? Entsprechende Gerüchte scheinen nicht grundlos aufzukommen.
Apple-HomeKit-Fern­zu­griff: So steu­ert ihr euer Smart Home außer Haus
Francis Lido
Der HomePod richtet sich selbst als Steuerzentrale ein
HomeKit-kompatible Geräte lassen sich auch aus der Ferne steuern. Wir zeigen euch, wie ihr den Fernzugriff auf euer Smart Home einrichtet.
Apple TV: Update auf tvOS 11.2 liefert neue Bild­ein­stel­lun­gen
Guido Karsten
HDR wird auf Wunsch vom Apple TV 4K nun nicht mehr erzwungen
Apple hat das Update auf tvOS 11.2 freigegeben. Besitzer eines Apple TV (4. Gen.) oder eines Apple TV 4K können es sich nun herunterladen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.