Apple veröffentlicht iOS 9.3.2 für Entwickler

Mit iOS 9.3.2 erscheint vermutlich bald eine weitere Aktualisierung für iPhones
Mit iOS 9.3.2 erscheint vermutlich bald eine weitere Aktualisierung für iPhones(© 2016 CURVED)

Das nächste Update auf iOS 9.3.2 steht bereits vor der Tür: Apple hat für alle seine Betriebssysteme Beta-Versionen für Entwickler veröffentlicht. Neben dem OS für iPhones und iPads erhalten also auch die Betriebssysteme vom Apple TV (4. Gen.), der Apple Watch und Macs in naher Zukunft ein weiteres Update.

Die Beta-Version von iOS 9.3.2 kommt nur kurze Zeit, nachdem Apple iOS 9.3.1 für alle Nutzer ausgerollt hat. Den Notizen zum Release zufolge soll die neuerliche Aktualisierung Workarounds für iBooks, den Safari-Browser und das Wörterbuch liefern, berichtet 9to5Mac. Es ist davon auszugehen, dass die neue Version vor allem Bugs ausräumt – spezielle Features sind mit einem kleineren Update dieser Art nicht zu erwarten.

watchOS 2.2.1 und tvOS 9.2.1

Die Beta 1 des watchOS 2.2.1 soll den Release-Notizen zufolge WatchKit-Apps verbessern und Abstürze des Xcodes auf der Apple Watch verhindern. Zudem sind auch Betas von tvOS 9.2.1 und OS X 10.11.5 für Entwickler erschienen. Auch hier geht es in erster Linie um das Ausräumen von Fehlern, die mit der Vorgängerversion auftreten – der Release einer Public Beta sei laut 9to5Mac zwar möglich, aber unwahrscheinlich.

iOS 9.3 war mit großen Problemen gestartet, da auf vielen Geräten das Antippen von Links zu Abstürzen der Apps führen kann. Demnach lieferte Apple nur kurze Zeit später iOS 9.3.1 nach, um den dafür verantwortlichen Bug zu beseitigen. Seit gestern hat Apple zudem das Signieren von iOS 9.2.1 eingestellt – ein Downgrade ist nun nicht mehr möglich.


Weitere Artikel zum Thema
Erstes Update für das Huawei P10 behebt Kamera-Probleme
Guido Karsten
Vor allem die Kamera des Huawei P10 soll vom ersten Softwareupdate profitieren
Das erste Softwareupdate für das Huawei P10 rollt in Europa aus. Unter anderem soll es ein Problem mit dem Vorschaubildschirm der Kamera beheben.
Galaxy S8 soll bisher unbe­kann­ten Kame­ra­sen­sor von Sony erhal­ten
Guido Karsten
Die Hauptkamera einiger Galaxy S8-Exemplare arbeitet womöglich mit einem neuen Sony-Sensor
Samsung setzt beim Galaxy S8 offenbar auch wieder auf Sonys Expertise im Kamerabereich. Einige Geräte sollen einen neuen Sensor von Sony enthalten.
Face­book Messen­ger lässt Euch nun Freunde in Echt­zeit orten
Der Facebook Messenger kann nun Standorte in Echtzeit anzeigen
Der Facebook Messenger sagt Euren Freunden, wo Ihr gerade seid: Ein ausrollendes Update führt das Feature "Live Location" zur Echtzeit-Ortung ein.