iOS 9.3.1 steht zum Download bereit und soll Link-Bug beseitigen

Her damit !12
iOS 9.3.1 behebt vor allem den Link-Bug von iOS 9.3.
iOS 9.3.1 behebt vor allem den Link-Bug von iOS 9.3.(© 2016 CURVED)

Die Entwickler von Apple scheinen über Ostern durchgearbeitet zu haben. Zehn Tage nach iOS 9.3 ist iOS 9.3.1 erschienen und soll Fehler des letzten Updates beheben.

Insgesamt sieben Beta-Versionen hat Apple von iOS 9.3 veröffentlicht. Doch auch diese vielen Testversionen für Entwickler haben nicht verhindert, dass sich Fehler in die finale Version eingeschlichen haben. Diese soll nun iOS 9.3.1 beheben.

Links führten zum Absturz, Aktivierung schlug fehl

Vor allem Links sorgten unter iOS 9.3 für Probleme. Wer sie in Safari oder anderen Apps anklickte gelangte mitunter nicht zum Ziel, da die Anwendungen abstürzten statt weiter zu leiten. Darüber hinaus klagten einige Nutzer darüber, dass die Aktivierung ihres iOS-Geräts nach Installation des Updates fehlschlug.

Für das Aktivierungsproblem existierte schon vor iOS 9.3.1 ein Workaround, der jetzt aber nicht mehr nötig sein soll. Die Probleme die iOS 9.3 älteren iPads bereitete, behob Apple dagegen noch direkt vor Ostern mit einem eigenen Update.

Update per OTA oder iTunes installieren

Ihr solltet iOS 9.3.1 ab sofort per OTA-Update direkt auf Euer iPhone oder iPad herunterladen können. Schaut dazu unter Einstellungen -> Allgemein -> Softwareaktualisierung nach. Alternativ könnt Ihr Euer iOS-Gerät auch an den Computer anschließen und das Update über iTunes installieren.

Alle neuen Funktionen und Veränderungen von iOS 9.3 haben wir hier für Euch zusammengestellt.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch Series 4: Alles Wissens­werte zu Apples nächs­ter Smart­watch
Jan Johannsen1
Die Apple Watch Series 3
Noch gibt es keine offiziellen Infos zur Apple Watch Series 4, doch es kursieren bereits viele Gerüchte. Wir verschaffen euch einen Überblick.
iPhone 2018: So wenig soll das güns­tigste Modell kosten
Michael Keller9
Auch das günstige iPhone 2018 wird wohl eine Notch wie das iPhone X (Foto) erhalten
Apple soll Gerüchten zufolge drei neue iPhone-Modelle für Herbst planen. Ein iPhone 2018 soll als Einsteigerversion einen niedrigen Preis erhalten.
Apple könnte das iPhone SE2 noch im Früh­ling vorstel­len
Christoph Lübben2
Her damit !10Ob das iPhone SE2 wie in diesem Konzept-Bild über eine Notch verfügt?
Kommt das iPhone SE2 wirklich zur WWDC 2018? Mehrere unbekannte Modellnummern von Apple-Geräten sind in einer Datenbank aufgetaucht.