Apple Watch: Anprobe und Support via Video-Chat geplant

Bei der Suche nach dem passenden Armband zur Apple Watch will Euch Apple auch online helfen
Bei der Suche nach dem passenden Armband zur Apple Watch will Euch Apple auch online helfen(© 2015 CURVED)

Wer eine Apple Watch anprobieren möchte, muss das offenbar nicht selbst tun: Apple soll drauf und dran sein, neben der Beratung im Apple Store auch einen umfassenden Online-Support zu seiner kommenden Smartwatch aufzustellen – inklusive stellvertretender Anprobe und Hilfe bei der Einrichtung via Video-Chat.

Wenn Euch die Reise zum nächstgelegenen Apple Store zu weit ist, sollt Ihr Euch die Vor-Ort-Betreuung zum Apple Watch-Kauf auch in die eigenen vier Wände holen können. So berichtet 9to5Mac, dass Store-Mitarbeiter Euch per Video-Chat beraten und Eure Wunschkombinationen aus Apple Watch und Armband vor der Kamera zusammenstellen und an ihrem Handgelenk vorführen sollen.

Starthilfe für Apple Watch-Käufer

Nicht nur vor, sondern auch nach dem Apple Watch-Kauf will Euch das Unternehmen aus Cupertino an die Hand nehmen. Neben einem Einführungsangebot im App Store soll es ein entsprechendes Angebot auch für zu Hause geben, ebenfalls via Video-Chat. Ein Store-Mitarbeiter soll Euch dann vom Auspacken bis zum Einrichten der iPhone-App zur Apple Watch und Euren ersten Schritten im neuen App Store unterstützen, heißt es in dem Bericht.

Angeblich sollen die beiden Online-Service-Angebote, sowohl die virtuelle Anprobe als auch der Einrichtungs-Support, zumindest vorerst nur für Interessenten und Käufer einer Apple Watch oder Apple Watch Edition angeboten werden. Das günstigere Einstiegsmodell Apple Watch Sport bliebe dabei außen vor. Die könnt Ihr immerhin noch mithilfe der Apple Store-App "anprobieren", ehe ab dem 10. April vorbestellt werden darf.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8, LG G6 und Co.: Diese Top-Smart­pho­nes kommen im Früh­jahr 2017
Marco Engelien1
Her damit !6Sämtliche Hersteller werden 2017 neue Geräte zeigen. Dazu gehören auch Asus, Samsung und HTC.
Im Februar findet in Barcelona der Mobile World Congress statt. Auf die folgenden Highend-Smartphones können sich Nutzer voraussichtlich freuen.
Micro­soft soll wie Samsung an falt­ba­rem Smart­phone arbei­ten
Michael Keller
Das Microsoft-Smartphone lässt sich laut Patent sich zu einem Tablet entfalten
Microsoft entwickelt offenbar ein faltbares Smartphone – und könnte dadurch in direkte Konkurrenz zu Samsung treten.
iPhone 8: Neues Konzept fasst aktu­elle Gerüchte zusam­men
Christoph Groth8
Her damit !120Ein iPhone 8 Pro mit Apple Pencil würde in die gleiche Kerbe wie das Galaxy Note 7 schlagen
iPhone 8, 8 Plus und 8 Pro: Ein Konzept zu Apples nächstem Topmodell berücksichtigt Gerüchte wie AMOLED-Bildschirm und kapazitiven Home Button.