Apple Watch: Bastler installiert Windows 95 auf der Smartwatch

Verglichen mit älteren PCs aus den Neunzigern bringt die Apple Watch eine leistungsstarke Hardware mit. Der Bastler Nick Lee ist daher auf die Idee gekommen, Microsofts Windows 95-Betriebssystem auf dem Wearable auszuprobieren. In einem Video zeigt er das Ergebnis.

Die Apple Watch bringt einen 520 MHz-Prozessor, 512 MB RAM und 8 GB internen Speicher mit. Damit besitzt die Smartwatch, auf der Apples WatchOS-Betriebssystem läuft, auch eigentlich genügend Rechenleistung, um Windows 95 auszuführen. Mit einigen Tricks hat Nick Lee von Tendigi Insights es wirklich fertiggebracht, das angestaubte Windows-System auf der Apple Watch zu starten.

Boot-Vorgang dauert eine Stunde

Da Windows 95 nicht anstelle von WatchOS als Betriebssystem auf der Apple Watch installiert werden kann, hat Nick Lee das Microsoft-OS auf dem Wearable mittels eines Emulators ausführen müssen. Wie der technisch versierte Bastler auf seiner Webseite erklärt, hat dies allerdings den Nachteil zur Folge, dass Windows 95 etwa eine Stunde zum Starten benötigt.

Damit die Apple Watch nicht während des Boot-Vorgangs in den Standby-Modus wechselt, befestigte Lee zudem einen kleinen Servomotor, der die Krone der Smartwatch in kurzen Abständen bewegt. Die Steuerung von Windows 95 realisierte der Bastler über eine Fernsteuerung von außen. Mit ihrer Hilfe kann er nach Belieben Berührungen des Touch-Displays an den gewünschten Stellen simulieren, ohne die winzigen Icons auf dem Bildschirm wirklich mit dem Finger antippen zu müssen.


Weitere Artikel zum Thema
Home­land: Erste Folge von Staf­fel 6 steht auf iTunes zum Down­load bereit
Christoph Groth
Homeland Claire Danes
"Fair Game": Kaum ist die erste Folge der 6. Staffel von "Homeland" über US-Bildschirme geflimmert, da bietet Apple sie auch schon auf iTunes an.
Nintendo Switch: Mitge­lie­fer­ter Joy-Con Grip lädt die Control­ler nicht
Marco Engelien2
Peinlich !21Wollt Ihr die Joy-Cons beim Spielen laden, braucht Ihr eine zusätzliche Halterung.
Akkufrust programmiert: Ohne Zubehör lassen sich die Joy-Cons der Nintendo Switch beim Zocken nicht mit Strom versorgen. Wer das will, muss löhnen.
Nvidia Shield TV (2017) im Test: die Stre­a­ming-Box für Gamer
Marco Engelien1
Supergeil !7Im Lieferumfang von Nvidias Shield TV sind Fernbedienung und Controller
Das Nvidia Shield TV (2017) eignet sich nicht nur für Film-Fans, sondern auch für Gamer. Doch für wen lohnt sich der Kauf der Set-Top-Box?