Apple Watch: Exklusive Armbänder in Mailand enthüllt

Her damit !29
Umberta Gnutti Beretta hat die Qual der Apple Watch-Armband-Wahl – und ein Erinnerungsfoto mit Jony Ive
Umberta Gnutti Beretta hat die Qual der Apple Watch-Armband-Wahl – und ein Erinnerungsfoto mit Jony Ive(© 2015 Instagram/Umberta Gnutti Beretta)

Die Apple Watch führt ihre PR-Rundreise fort: Apples Design-Chef Jony Ive hat im Rahmen der Design Week in Mailand eine exklusive Armband-Kollektion für die Sport-Variante der kommenden Smartwatch präsentiert, wie 9To5Mac berichtet. 

Apple hat zu einem Showcase in Mailand geladen und dort kräftig die Werbetrommel für die Apple Watch gerührt. Auf frisch veröffentlichten Fotos, die auf dem Event gemacht worden sind, zeigen sich erstmals neue Sport-Armbänder. Die exklusive Kollektion offenbart diverse Farbvarianten, die es bisher noch nicht zu sehen gab. Neben einer roten Version des Sport-Armbands enthüllte Apple zudem Varianten in zuvor noch nicht gezeigten Pink-, Gelb- und Blautönen. Die geladenen Gäste durften die Apple Watch selbstverständlich nach Lust und Laune mit einem Armband ihrer Wahl ausprobieren.

Apple Watch schmückt prominente Handgelenke

Unterdessen zeigen sich auch immer mehr Prominente mit der Smartwatch aus Cupertino. Bei der kürzlich stattgefundenen Premiere des neuen "Star Wars"-Trailers schmückte das Wearable beispielsweise das Handgelenk von Regisseur J.J. Abrams. Während Abrams dabei die simple Variante aus Edelstahl zur Schau stellte, ziehen andere Celebrities offenbar eher das Luxus-Modell vor.

So lassen sich Mode-Legende Karl Lagerfeld und Popstar Pharrell Williams lieber die Apple Watch Edition um ihr Handgelenk wickeln. Apple setzt damit seine altbekannte Marketingstrategie fort, ein neues Produkt vor seinem Release bekannten Personen zur Verfügung zu stellen. Bis auch Ihr endlich die heiß ersehnte Smartwatch kaufen können, dürfte es garantiert noch zu weiteren prominenten Vorführungen der Apple Watch kommem.

Weitere Artikel zum Thema
Apple Watch: Update auf watchOS 4.1 soll etli­che Bugs ausräu­men
Guido Karsten
Mit watchOS 4.1 soll die Apple Watch Series 3 auch Apple Music streamen können
Apple arbeitet derzeit fleißig an watchOS 4.1. Ein Leak zeigt nun, welche Fehler das Update auf der Apple Watch Series 3 und Co. beheben soll.
Apple Watch: Musik unter watchOS 4 und iOS 11 synchro­ni­sie­ren
Michael Keller
Das Synchronisieren von Musik wird mit Apple Watch und watchOS 4 leichter
Beim Training mit der Apple Watch Musik hören: Das Synchronisieren der Songs wird mit iOS 11 und watchOS 4 einfacher. Wir erklären Euch, wie es geht.
Apple Watch Series 3: AirPower-Lade­pad lädt nur Apples neueste Smart­watch
Francis Lido6
AirPower kann mehrere Geräte gleichzeitig kabellos aufladen
Das im nächsten Jahr erscheinende Ladepad "AirPower" wird wohl nicht mit älteren Modellen der Apple Watch kompatibel sein.