Apple Watch soll Studie zufolge Herzrhythmusstörungen erkennen können

Supergeil !15
Die Apple Watch verfügt offenbar über einen sehr genauen Pulsmesser
Die Apple Watch verfügt offenbar über einen sehr genauen Pulsmesser(© 2016 CURVED)

Die Apple Watch kann die Herzfrequenz des Nutzers sehr genau erfassen: Einer gerade veröffentlichten Studie zufolge kann Apples Wearable Herzrhythmusstörungen mit 97-prozentiger Wahrscheinlichkeit erkennen. Somit beweist sich das Gerät erneut als Gesundheits-Gadget.

Die Studie wurde von der University of California und den Herausgebern der App Cradiogram gemeinsam durchgeführt, berichtet TechCrunch. An der Studie nahmen 6158 Personen teil, die auf ihrer Apple Watch die Cardiogram-App benutzten. 200 der Teilnehmer litten unter Herzrhythmusstörungen – die Aufgabe der Ingenieure war es nun, diese Abweichungen von der Norm mithilfe der durch die Smartwatch erfassten Daten auslesen zu können.

Gesundheits-Features werden wichtiger

Cardiogram hat bereits 2016 eine Untersuchung durchgeführt und die Daten seiner App auf der Apple Watch mit den Daten aus Krankenhäusern verglichen. Schon damals sind die Entwickler auf den Wert von 97 Prozent Genauigkeit gekommen, der durch die aktuelle Studie bestätigt werden soll. Mit einer Zunahme der älteren Bevölkerung in westlichen Gesellschaften gewännen tragbare Herzmessegeräte an Bedeutung, um Schlaganfälle verhindern zu können.

Auch Apple scheint die Bedeutung seines Wearables im Gesundheitsbereich bewusst zu sein: Im April 2017 wurde bekannt, dass Ingenieure daran arbeiten sollen, die Apple Watch mit neuen Sensoren auszustatten. Diese sollen eine Messung des Blutzuckerspiegels ermöglichen, ohne dass dafür Blut abgenommen werden muss. Mit dieser den Alltag deutlich erleichternden Funktion könnte die Smartwatch zu einem Must-Have für Diabetiker werden – eine Win-win-Situation.

Weitere Artikel zum Thema
iPhone Xs und Apple Watch: Apple bringt neue Hüllen und Armbän­der heraus
Lars Wertgen
Für das iPhone Xs gibt es mittlerweile ein Dutzend unterschiedlicher Silikonhüllen
Apple bringt beim iPhone Xs und der Apple Watch etwas Farbe ins Spiel: Die Silikonschutzhüllen und Armbänder gibt es nun in drei weiteren Farben.
Apple Watch: Ab sofort gibt es ein offi­zi­el­les USB-C-Lade­ge­rät
Lars Wertgen
Auf das Zubehör für die Apple Watch haben viele Nutzer lange gewartet
Diese Überraschung dürfte einige Apple-Nutzer glücklich machen: Der Hersteller bietet für die Apple Watch nun neue Ladegeräte an – mit USB-C.
Apple Watch: Update räumt Problem mit Akti­vi­täts­rin­gen aus
Francis Lido
Die Aktivitätsringe funktionieren mit watchOS 5.0.1 wieder ordnungsgemäß
Ein Update für watchOS behebt gleich mehrere Probleme. Unter anderem soll die Apple Watch Trainingsminuten wieder korrekt erfassen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.