Apple Watch: Update räumt Problem mit Aktivitätsringen aus

Die Aktivitätsringe funktionieren mit watchOS 5.0.1 wieder ordnungsgemäß
Die Aktivitätsringe funktionieren mit watchOS 5.0.1 wieder ordnungsgemäß(© 2018 Apple)

Mit watchOS 5 hat die Apple Watch vor Kurzem eine neue Version des Wearable-Betriebssystems erhalten. Dieses bringt zwar allerlei neue Features mit, aber auch den ein oder anderen Bug. Ein nun veröffentlichtes Update soll das beheben.

Besitzer einer Apple Watch können watchOS 5.0.1 bereits herunterladen, wie 9to5Mac berichtet. In der neuen Version sollen gleiche mehrere Probleme behoben sein. Eines davon habe dazu geführt, dass die Smartwatch die Minuten eines Workouts nicht korrekt erfasst und den Nutzern zu viele angerechnet hat. Dadurch lassen sich etwa die Aktivitätsringe schneller schließen als vorgesehen.

Keine neuen Features

Ein weiterer Fehler, den die Aktualisierung auf watchOS 5.0.1 adressiert: Einige Nutzer der Apple Watch haben nachmittags keine Punkte fürs Stehen erhalten. Zudem behebt das Update offenbar ein Problem, das dazu führt, dass ihr die Apple Watch nicht mehr aufladen könnt. Neue Features beinhaltet die neueste Version des Betriebssystems nicht, aber mit watchOS 5 hat Apple bereits viele interessante Neuerungen eingeführt.

Eure Apple Watch sollte euch bereits darüber informiert haben, dass ihr die Aktualisierung herunterladen könnt. Den Download könnt ihr über die "Watch"-App auf eurem iPhone manuell starten. Dazu wechselt ihr zunächst in das Tab "Meine Uhr". Dann tippt ihr unter "Allgemein" auf "Softwareaktualisierung".

Voraussetzung für die Installation von watchOS 5.0.1 ist zum einen eine Apple Watch Series 1 oder neuer. Außerdem benötigt ihr mindestens ein iPhone 5s, auf dem iOS 12 oder eine neuere Version des Betriebssystems läuft. Die erste Generation der Apple Watch ist nicht mit watchOS 5 kompatibel.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone und Apple Watch könn­ten bald auch Asthma-Pati­en­ten helfen
Guido Karsten
Apple erweitert seine Health-App um immer mehr Funktionen
Apple Watch Series 4, iPhone XS und Co. bieten bereits nützliche Gesundheitsfunktionen. Bald könnte auch speziell Asthmatiker davon profitieren.
Apple Watch Series 3 kaputt? Viel­leicht bekommt ihr eine Series 4 gratis
Francis Lido
Weg damit !7Eine kaputte Apple Watch Series 3 soll der Hersteller teilweise durch die Apple Watch 4 (Bild) ersetzen
Eure Apple Watch Series 3 ist beschädigt? Wie wäre es mit einer Apple Watch 4? Manche Kunden bekommen bald das neue Modell statt einer Reparatur.
Smart­watch mit SIM: Diese Uhren haben mobi­les Inter­net
Francis Lido
Eine Apple Watch mit SIM macht euch unabhängiger vom Smartphone
Ihr sucht eine Smartwatch mit SIM? Wir empfehlen euch drei Modelle, die auch ohne Smartphone viele Features bieten.