Apple Watch: Woz will bloß das günstigste Modell

Her damit !19
Steve Wozniak will die Apple Watch zunächst in der Sport-Version testen
Steve Wozniak will die Apple Watch zunächst in der Sport-Version testen(© 2015 CC: Flickr/Thomas Hawk)

Keine Apple Watch Edition für einen Ingenieur: Steve "Woz" Wozniak, der einst das Unternehmen Apple mitbegründet hat, verriet unlängst in einem Interview, welches Modell der Apple Watch für ihn infrage kommt.

Er sei sich noch nicht sicher, ob es die Technologie wert sei, jeden Tag getragen zu werden, sagte Woz im Interview mit der Australian Financial Review. Deshalb wolle er sich zum Release der Apple Watch zunächst die günstigste Version zulegen. "Wenn man sich die wirklich teuren Stücke kauft, die mit Juwelen, dann kauft man nicht nur eine Smartwatch mit einem Haufen Apps", sagte Woz. "Wie bei einer Rolex kauft man sie für Prestige und das Label und als Symbol dafür, was man ist." Er selbst, als Ingenieur, lebe hingegen nicht in dieser Welt, weshalb er sich zunächst mit der Apple Watch Sport begnügen würde.

Upgrade nach Bewährung

Gleichzeitig schloss es Woz aber auch nicht vollständig aus, jemals eine teure Version der Apple Watch zu tragen. Wenn sich die Apple-Smartwatch als nützlich erweisen würde und er sie als beständigen Teil seines Lebens ansehe, will er sich vielleicht auch eine Apple Watch Edition zulegen.

Ob es die Apple Watch schafft, diesen Kriterien gerecht zu werden, hängt laut Woz in hohem Maße von den Anwendungen für das Wearable ab. Diese könnten ihn überzeugen, die Uhr jeden Tag zu tragen. Als positives Beispiel für einen solchen Fall nannte er Apple Pay, der sich als sehr nützlich erwiesen habe. Der bargeldlose Zahlungsdienst könnte seiner Meinung nach mit einer Uhr noch praktischer werden.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8: Kompo­nen­ten für die OLED-Version sollen schon herge­stellt werden
Guido Karsten
Es ist unklar, wie Apple das flexible OLED-Display in seinem iPhone 8 einsetzen wird
Das OLED-Display des iPhone 8 soll Apples Ingenieuren ein neues Design ermöglichen. Gerüchten zufolge sind erste Exemplare bereits in Arbeit.
iCloud: So werdet Ihr den nervi­gen Kalen­der-Spam auf iPhone und Macbook los
Marco Engelien
Die Lösung für den Kalender-Spam liegt in der iCloud.
In den vergangenen Wochen haben iCloud-Nutzer Spam in Form von Kalender-Einladungen erhalten. Wir zeigen Euch, wie Ihr das Problem beheben könnt.
Apple MacBook Pro (2016) mit Touch Bar im Test [mit Video]
Marco Engelien
Leicht, schick, aber auch teuer: das neue MacBook Pro mit Touch Bar.
Das neue MacBook Pro ist flacher, leichter und hat die Touch Bar statt der F-Tasten. Aber ist es auch das bessere Arbeitsgerät für Profis? Der Test.