Asus ZenWatch auf IFA 2014 in Berlin vorgestellt

Nach langer Geheimniskrämerei hat Asus im Vorfeld der IFA 2014 endlich seine neue Smartwatch ZenWatch enthüllt. Zum Preis des Gadgets schweigen sich die Taiwanesen aber weiterhin aus.

Die Asus ZenWatch ist, wie von vielen Experten erwartet und in einigen Videos und Teaser-Skizzen angedeutet, eine quadratische Smartwatch, kommt aber mit abgerundeten Ecken und einem leicht gebogenen Display daher. Beim Material setzt Asus auf hochwertiges italienisches Leder und Edelstahl. Im Inneren der 1,6-Zoll-Smartwatch arbeitet ein Qualcomm Snapdragon 400 mit 1,2GHz unterstützt von 512 MB RAM.

Besitzer von Asus-Smartphones bekommen zusätzliche Funktionen

Das Android-Wear-Gadget wurde laut Asus in enger Zusammenarbeit mit Google entwickelt und soll sich daher auch durch seine Software-Features von der Konkurrenz abheben. Kompatibel ist die Smartwatch mit allen Smartphones, auf denen Android 4.3 läuft. Vor allem im Zusammenspiel mit Asus-Smartphones wie dem Zenfone 6 soll die ZenWatch ihre Stärken ausspielen und ZenUI-exklusive Apps wie "What's next" oder "Do it later" bieten.

Asus ZenWatch mit Puls- und Schrittzähler

Zudem setzt Asus bei seiner Smartwatch auf den ständig wachsenden Fitness-Markt und stattet seine schlaue Uhr mit einem sogenannten "Wellness Manager" aus. Mit einem eingebauten Biosensor misst die Smartwatch Puls, zurückgelegteSchritte, Entspannungslevel oder auch verbrannte Kalorien, die anschließend in einer App ausgewertet werden können. Den genauen Release-Preis für die ZenWatch wollte Asus nicht nennen, er soll laut letzten Gerüchten aber bei 199 Euro liegen.

CURVED berichtet direkt von der IFA 2014 aus Berlin. Alle Neuheiten findet Ihr in Text und Bild auf unserer Themenseite und unserem Liveticker.


Weitere Artikel zum Thema
Asus stellt Smart­watch mit EKG-Sensor vor
Guido Karsten
Die Präsentation der Asus VivoWatch BP
Die VivoWatch BP ist die neue Fitness-Smartwatch im Sortiment von Asus. Sie kann dank eingebautem EKG sogar Herzfrequenz und Herzrhythmus bestimmen.
Asus ROG Phone wird wahl­weise zu Nintendo Switch, DS oder Gaming-PC
Francis Lido2
Her damit !7Das Asus ROG Phone im TwinView Dock
Das Asus ROG Phone bietet eine hervorragende technische Ausstattung. Noch beeindruckender ist aber das Zubehör für das Gaming-Smartphone.
Asus ZenFone 5: Exper­ten loben Kamera des Mittel­klasse-Smart­pho­nes
Francis Lido
Die Dualkamera des Asus ZenFone 5 überzeugte im DxOMark-Test – bei guten Lichtverhältnissen
Das Asus ZenFone 5 besteht den DxOMark-Test mit Bravour. Fast hätte es für einen Platz in den Top Ten gereicht.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.