Asus ZenFone 6: News und Fotos

6-Zoll-Smartphone mit schickem Design: Das Asus ZenFone 6 positioniert sich im mittleren Preisbereich und ist von der ähnlich benannten Zenbook-Serie inspiriert. Mit der hauseigenen ZenUI will der Hersteller das Gerät schmackhaft machen.

Angesichts des Preises von unter 200 Euro bietet das Gerät mehr als nur solide Feaures, angefangen beim Intel Atom-Prozessor mit 2 Gigaherz. Dieser ist flott unterwegs, allerdings mit für ARM-Prozessoren ausgelegten Apps inkompatibel, was sich bei einigen Apps bemerkbar machen könnte. Auch die Display-Auflösung von 720p ist für diese Preisklasse gut, während die 13-Megapixel-Kamera ordentliche Fotos schießt, die vor allem auch bei schummrigem Licht noch zu überzeugen weiß. Android 4.3 Jelly Bean ist ab Werk vorinstalliert und soll künftig von Android 4.4 KitKat abgelöst werden.

Asus Cloudspeicher inklusive

Das Display löst mit 1280 x 720 Pixeln für ein Smartphone dieser Größe gerade noch ausreichend auf. 16 GB interner Speicher können per MicroSD-Karte erweitert werden und werden zudem von 5 GB lebenslangem ASUS-Cloud-Speicher unterstützt. Die Frontkamera genügt mit 2 Megapixeln für Videotelefonie und anspruchslosere Selfies, die Rückkamera bietet mit 13 Megapixeln gut auflösende Fotografie und nimmt Videos in 1080p auf.

Ein ziemlicher Brocken

Mit knapp 200 Gramm ist das ZenFone 6 ein ziemlicher Brocken, bei einer Dicke von einem knappen Zentimeter auch nicht gerade schlank. Der Akku ist mit 3300 mAh großzügig genug, als dass das Smartphone trotz seiner Größe bei geringer Belastung auch mal zwei Tage durchhält. Das ZenFone ist eine preiswerte Alternative zu den Flaggschiff-Geräten anderer Hersteller – Kompromisse im Gegensatz zu High-End-Hardware liegen daher auf der Hand.

Alle Spezifikationen
Größe166,9 x 84,3 x 9,9 mm
Gewicht196 g
Display6 Zoll LCD
Kamera-Auflösung13 Megapixel
ProzessorIntel Atom Z2580
Speicherkapazität8GB
BetriebssystemAndroid 4.3 Jelly Bean
Erweiterbarer Speicherja
Front-Kamera-Auflösung2 Megapixel
ProdukttypSmartphone
4G/LTEja
DatentransferMicro-USB, Bluetooth, WLAN, GPS, GPRS/EDGE, UMTS
Kerne / Taktfrequenz2 / 2GHz
Akkuleistung3300 mAH
Dual-Simnein
Stylusnein
Fingerabdruckscannernein
StatusAusverkauft
Alle passenden Tipps
Euer Galaxy A51 hat plötzlich kein Netz mehr oder zeigt einen Fehler an? Hier erfahrt ihr mehr
SIM 1 nicht einge­rich­tet: Wieso euer Samsung-Handy kein Netz hat
Christoph Lübben

Taucht "SIM 1 nicht eingerichtet" auf eurem Samsung-Handy auf, sind Internet und Telefonie nicht verfügbar. Unsere Tipps helfen euch weiter.

UPDATEInstagram bietet viele Gestaltungsmöglichkeiten – manche sind aber gut versteckt
Insta­gram Stories erstel­len: Diese Ideen dürf­ten euren Follo­wern gefal­len
Lars Wertgen

Täglich trudeln auf eurem Account unzählige Instagram Stories ein. Wenn ihr mal eine besondere Story erstellen wollt, dann schaut euch diese Tipps an.

Gefällt mir11Das Google Pixel 5 ist deutlich kompakter als viele Konkurrenten
Die kleins­ten Android-Smart­pho­nes 2020: Mini-Handys, die sich lohnen
Sebastian Johannsen

Ähnlich wie iPhone 12 mini: Ihr wollt ein kompaktes Smartphone mit Android haben? In unserer Liste findet ihr fünf aktuelle Mini-Geräte.

Gefällt mir6Das Xiaomi Mi 10T Lite (Bild) ist im Handel erhältlich, doch wie schlägt es sich gegen das Mi Note 10 Lite?
Xiaomi Mi 10T Lite vs. Xiaomi Mi Note 10 Lite: Wer kann was besser?
Christoph Lübben

Das Xiaomi Mi Note 10 Lite im Duell mit dem Xiaomi Mi 10T Lite: Welches Handy was besser kann, klärt unser großer Vergleich der Mittelklasse-Modelle.

UPDATEHer damit9Auch das Huwei P40 Lite erhält natürlich das Update auf EMUI 11
EMUI 11: Diese Huawei-Smart­pho­nes sollen das Android-Update erhal­ten
Christoph Lübben

Das Update auf EMUI 11 kommt noch 2020: Welche Huawei-Smartphones die neue Version der Benutzeroberfläche erhalten, erfahrt ihr hier.

Gefällt mir5Xiaomi Mi 10T Lite vs Oppo Reno 4Z (Bild): Welches Handy ist besser?
Xiaomi Mi 10T Lite vs. Oppo Reno 4Z: Die 120-Hz-Schnäpp­chen im Vergleich
Francis Lido

Xiaomi Mi 10T Lite oder Oppo Reno 4Z sind günstige Handys mit 120-Hz-Displays und solider Ausstattung. Die Unterschiede verrät unser Vergleich.