Beats stimmt mit Clip auf WM ein: Was Özil und Neymar motiviert

Beats hat einen neuen Werbespot zur Fußball-WM 2018 veröffentlicht. Der von dem Regisseur Guy Ritchie (bekannt für "Sherlock Holmes") produzierte Clip "The Defiant One Mixtape Vol. I" stellt unter anderem die beiden Stars Mesut Özil und Neymar in den Mittelpunkt.

Das nicht ganz ernst gemeinte Video erzählt von den persönlichen Geschichten der Spieler Mesut Özil, Harry Kane, Benjamin Mendy und Neymar – genauer gesagt davon, was sie motiviert und wie sie es so weit geschafft haben. Dazu beleuchtet der Clip unter anderem die Kindheit der Fußballstars. Der junge Özil wird darin politisch (über)korrekt als deutsch-türkisches Kind muslimischen Glaubens bezeichnet. Die armen Verhältnisse, aus denen er stamme, hätten ihn zusätzlich motiviert und maßgeblich dazu beigetragen, dass er heute "einer der besten Mittelfeldspieler einer ganzen Generation" sei. Nun könne er etwas erreichen, dass noch kein deutscher Spieler vor ihm geschafft hat: zwei WM-Titel hintereinander gewinnen.

Werbung für die Beats Decade Collection

Auch der brasilianische 220-Millionen-Euro-Mann Neymar hat einen längeren Auftritt in dem Werbespot von Beats. Ihm habe in erster Linie sein Glaube geholfen, einen schweren Moment zu überwinden. Damit ist offenbar die  Verletzung gemeint, die sich Neymar während der Fußball-WM 2014 in Brasilien zugezogen hatte. Außerdem erfahren wir in dem Beats-Clip, dass Harry Kane neben Fußball vor allem seine Familie und Hunde liebt. Er habe die WM 2014 vor dem Fernseher verfolgt und daraus seine Motivation gezogen. In Russland wird er die englische Nationalmannschaft als Kapitän aufs Feld führen.

Benjamin Mendy wiederum motiviere etwas ganz anderes: Er sei nach wie vor "auf der Mission, Verteidigung wieder sexy zu machen" – auch wenn der ehemalige französische Nationalverteidiger Patrick Viera in dem Clip behauptet, bereits vor zehn Jahren dafür gesorgt zu haben. Was das alles mit Beats zu tun hat? Ganz einfach: Özil, Neymar, Kane und Mendy tragen in dem Werbespot Kopfhörer der "Beats by Dre Decade Collection".


Weitere Artikel zum Thema
Beats Studio3 Wire­less: Sonder­kol­lek­tion bringt viel Farbe ins Spiel
Michael Keller
Auch rote Beats Studio3 Wireless gibt es in einer neuen Ausführung
Beats bringt seine Studio3 Wireless erneut in einer besonderen Version auf den Markt: Basketball-Fans können zwischen sechs Designs wählen.
Beats Solo3 Wire­less verbin­den: Das könnt ihr bei Proble­men unter­neh­men
Francis Lido
Über die kleine Haupttaste (unterhalb der Beats-Taste) könnt ihr die Beats Solo3 Wireless koppeln
Wie lassen sich Verbindungsprobleme bei den Beats Solo3 Wireless beheben? Unser Ratgeber verrät es euch.
Power­beats Pro sind zum Start nur in Schwarz erhält­lich
Michael Keller
Beats veröffentlicht seine Kopfhörer Powerbeats Pro im Frühjahr 2019 – zunächst in Schwarz
Die Powerbeats Pro erscheinen im Mai 2019. Allerdings werden die Beats-Kopfhörer in den meisten Farben erst im Sommer erhältlich sein.