BlackBerry Priv: Marshmallow-Beta-Programm gestartet

Mitte April soll der Beta-Test von Android 6.0 Marshmallow für das BlackBerry Priv beginnen
Mitte April soll der Beta-Test von Android 6.0 Marshmallow für das BlackBerry Priv beginnen(© 2016 CURVED)

Besitzer eines BlackBerry Priv haben bereits jetzt die Gelegenheit, Android 6.0 Marshmallow auf Ihrem Slider-Smartphone zu installieren: Das Unternehmen gibt nämlich den Start eines Beta-Programms bekannt, das Teilnehmern Zugriff auf eine Vorab-Version des Google-Betriebssystems gewährt.

Wie 9to5Google berichtet, ist der offizielle Rollout-Termin des Marshmallow-Updates für Ende April oder Anfang Mai angesetzt. Zuvor wird aber eine Testphase laufen, in deren Rahmen ein OTA-Update für das BlackBerry Priv verteilt wird. Derzeit läuft noch eine Anmeldungsphase: Interessierte sind angehalten, sich auf der Beta-Homepage zu registrieren.

Offizieller Launch wohl frühestens Mai

Der Rollout der Preview-Version von Marshmallow für das BlackBerry Priv erfolge dann in der zweiten Aprilwoche. Die Dauer des Programms ist auf vier bis acht Wochen angesetzt, sodass ein offizieller Release von Android 6.0 anscheinend nicht vor Mai zu erwarten ist. Die Teilnehmerplätze sind laut BlackBerry begrenzt und die Freischaltung erfolgt in Wellen. Wenn Ihr Euch also anmeldet und nicht sofort angenommen werdet, dann besteht noch Hoffnung.

In einem Blogeintrag stellt BlackBerry zudem noch einen Vorab-Zugriff auf brandneue Sicherheitsupdates in Aussicht, die Tester möglicherweise noch vor den offiziellen monatlichen Sicherheitsupdates bekommen. Da es sich um eine Beta handelt, weist der Hersteller aber auch noch einmal daraufhin, dass man eine gewisse Frusttoleranz mitbringen sollte – schließlich ist der Grund für derartige Aktionen, bislang unentdeckte Bugs ausfindig zu machen. Solltet Ihr einen Fehler entdecken, könnt Ihr diesen über eine eigens integrierte App den Entwicklern mitteilen. Welche Geräte weiterer Hersteller das Betriebssystem-Update bereits erhalten haben und noch benommen sollen, erfahrt Ihr in unserer stets aktualisierten Marshmallow-Übersichtsliste.


Weitere Artikel zum Thema
Amazon Echo: Alexa erlaubt bald Benach­rich­ti­gun­gen von Drit­tan­bie­ter-Skills
Christoph Lübben1
Amazon Echo kann Euch wohl bald Benachrichtungen via Skills von Drittanbietern senden
Personalisierte Informationen von Alexa: Amazon Echo kann in den USA nun Benachrichtigungen von Drittanbieter-Skills an den Nutzer weitergeben.
iPhone 8: Apple stellt die acht besten Featu­res vor
Guido Karsten1
iPhone 8 YouTube Apple
Zum Release des iPhone 8 rührt Apple kräftig die Werbetrommel. Ein neuer Clip soll einige der spannendsten Features beleuchten.
Tim Cook äußert sich zum Apple Watch 3-Bug
Guido Karsten
Die Verbindungsprobleme der Apple Watch Series 3 sollen schon bald behoben werden
Tim Cook hat am Release-Tag des iPhone 8 und der Apple Watch 3 wieder einen Apple Store besucht. Dabei äußerte er sich auch zur aktuellen Lage.