"Carpool Karaoke": Apple bestellt zweite Staffel

Auch John Legend und Alicia Keys waren schon in "Carpool Karaoke" gemeinsam unterwegs
Auch John Legend und Alicia Keys waren schon in "Carpool Karaoke" gemeinsam unterwegs(© 2017 Apple/CBSTelevision Studios)

Von "Carpool Karaoke" wird es auch weiterhin neue Folgen via Apple Music geben. Das US-Unternehmen hinter dem Musik-Streaming-Dienst hat eine zweite Staffel der Unterhaltungssendung mit großem Star-Aufgebot in Auftrag gegeben. Sogar viele Namen teilnehmender Prominenter sind bereits bekannt.

Bestätigt wurde die Verlängerung der von James Corden produzierten CBS-Sendung von Leslie Moonves, dem CEO des Medienunternehmens. Apple habe die Fortsetzung in Auftrag gegeben und so soll auch die zweite Staffel exklusiv über Apple Music zu sehen sein. Weiterhin werden in "Carpool Karaoke: The Series" mehrere Stars im Rahmen einer Fahrgemeinschaft zusammen im Auto unterwegs sein und dabei Musik hören und selbst singen, wie Variety berichtet.

Wieder viele Stars mit dabei

Zu den Highlights der ersten Staffel gehörten beispielsweise Paarungen wie Billy Eichner und Metallica sowie Alicia Keys und John Legend. In den neuen Folgen sollen zwar viele neue Prominente ins Auto steigen, doch werden wohl auch Teilnehmer dabei sein, die schon mit James Corden auf Karaoke-Tour waren. Hierzu zählen zum Beispiel Miley Cyrus und Shakira.

Wann die neuen Folgen von Carpool Karaoke über Apple Music verfügbar sein werden, ist bislang nicht klar. Dem Bericht zufolge soll die Verlängerung der Serie aber nicht einmal zu Apples Offensive in der Produktion eigener Sendungen zählen. Mit dazurechnen dürfen wir aber wohl das TV-Projekt mit Jennifer Aniston und Reese Witherspoon, das Apple im vergangenen November in Auftrag gegeben haben soll.


Weitere Artikel zum Thema
Apple HomePod: Stereo-Musik mit zwei Laut­spre­chern hören
Francis Lido
Ein einzelner HomePod spielt Musik nicht in Stereo ab
Zwei HomePod-Lautsprecher lassen sich für Stereo-Sound miteinander verbinden. Wir verraten euch, wie die Einrichtung funktioniert.
Mit dem iPhone Xr geknipst: Apple zeigt sehens­werte Fotos von Nutzern
Lars Wertgen
Die Kamera des iPhone Xr braucht sich nicht verstecken
Das iPhone Xr verfügt auf der Rückseite nur über eine einzelne Linse. Die Fotoqualität ist dennoch gut, wie Apple nun zeigt.
Siri: Apple denkt offen­bar über einen Offline-Modus nach
Christoph Lübben
Aktuell antwortet euch Siri nur bei bestehender Internetverbindung
Siri ohne Internet verwenden: Einem Apple-Patent zufolge könnte das irgendwann möglich sein. Zumindest bei einigen Sprachkommandos.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.