"Carpool Karaoke": Apple bestellt zweite Staffel

Auch John Legend und Alicia Keys waren schon in "Carpool Karaoke" gemeinsam unterwegs
Auch John Legend und Alicia Keys waren schon in "Carpool Karaoke" gemeinsam unterwegs(© 2017 Apple/CBSTelevision Studios)

Von "Carpool Karaoke" wird es auch weiterhin neue Folgen via Apple Music geben. Das US-Unternehmen hinter dem Musik-Streaming-Dienst hat eine zweite Staffel der Unterhaltungssendung mit großem Star-Aufgebot in Auftrag gegeben. Sogar viele Namen teilnehmender Prominenter sind bereits bekannt.

Bestätigt wurde die Verlängerung der von James Corden produzierten CBS-Sendung von Leslie Moonves, dem CEO des Medienunternehmens. Apple habe die Fortsetzung in Auftrag gegeben und so soll auch die zweite Staffel exklusiv über Apple Music zu sehen sein. Weiterhin werden in "Carpool Karaoke: The Series" mehrere Stars im Rahmen einer Fahrgemeinschaft zusammen im Auto unterwegs sein und dabei Musik hören und selbst singen, wie Variety berichtet.

Wieder viele Stars mit dabei

Zu den Highlights der ersten Staffel gehörten beispielsweise Paarungen wie Billy Eichner und Metallica sowie Alicia Keys und John Legend. In den neuen Folgen sollen zwar viele neue Prominente ins Auto steigen, doch werden wohl auch Teilnehmer dabei sein, die schon mit James Corden auf Karaoke-Tour waren. Hierzu zählen zum Beispiel Miley Cyrus und Shakira.

Wann die neuen Folgen von Carpool Karaoke über Apple Music verfügbar sein werden, ist bislang nicht klar. Dem Bericht zufolge soll die Verlängerung der Serie aber nicht einmal zu Apples Offensive in der Produktion eigener Sendungen zählen. Mit dazurechnen dürfen wir aber wohl das TV-Projekt mit Jennifer Aniston und Reese Witherspoon, das Apple im vergangenen November in Auftrag gegeben haben soll.


Weitere Artikel zum Thema
Konkur­renz für Amazon Echo und Google Home: HomePod immer erfolg­rei­cher
Michael Keller6
Weg damit !5Apples HomePod soll vor allem durch hervorragenden Klang überzeugen
Apple hält sich mit Verkaufszahlen zum HomePod bedeckt. Schätzungen zufolge war der smarte Lautsprecher Anfang 2018 aber erfolgreicher als zuvor.
Smarte Brille: So lange soll Apple noch für die Entwick­lung brau­chen
Lars Wertgen
iDropNews veröffentlichte im Februar eine Visualisierung, wie die AR-Brille von Apple aussehen könnte
Apple lässt sich in der Entwicklung einer smarten Brille Zeit. Ein Analyst verrät, was hinter der Strategie steckt und wann die AR-Brille erscheint.
Samsung macht sich über iPhone X und Dros­se­lung lustig
Lars Wertgen17
Peinlich !15Samsung Galaxy S9 und S9 Plus
Apple und Samsung kämpfen mit harten Bandagen um die Gunst der Smartphone-Nutzer. Das beweist dieser Werbeclip eindrucksvoll.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.